Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Projektierung einer Steuerung

  1. #1
    Registriert seit
    18.01.2012
    Beiträge
    2
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo liebe Steuermänner,

    Bin leider in der Umgang und der Programmierung von SPSen nahezu unbedarft, habe aber folgende Aufgabe bekommen: Ziel ist eine automatisierte Steuerung und Auswertung eines Prüfablaufes zu realisieren, der zur Prüfung von Linearmotoren eingesetzt wird.

    Bestandteile der Steuerung sind:
    -Strommessung (DC und AC da verschieden Motoren verwendet werden)-->Begrenzung der maximalen Stromaufnahme
    -Ansteuerung eines 24VDC Netzteils oder 230V ->je nach Motorenart.
    -Geschwindigkeitsmessung (Inkrementalgeber oder Messung der Verfahrzeit zw. 2 Wegmarken)
    -Kraftmessung über Kraftmessdose
    -Fahrtrichtungserfassung
    -Positionserfassung über Näherungsschalter bzw. Endlagenschalter.
    -

    -variabler mechanischer Widerstand durch einen druckgeregelten Pneumatikzylinder (Sollwertgeber-->pneumatisches Druckregelventil--->Nachregelung des Druckes durch Auswertung der Kraftmessdose)
    -Stromregelung der eingesetzten Motoren( um Verfahrgeschwindigkeit zu begrenzen)
    -Drehrichtungsumkehr

    Es soll eine Ausgabe erfolgen, die einen Mittelwert der Stromaufnahme über die Prüfstrecke sowie die Verfahrgeschwindigkeit ausgibt.

    Es soll eine Beckhoff-Steuerung verwendet werden.
    Wie habe ich bei der Projektierung einer solchen Aufgabe vorzugehen. Über Tipps und Denkanstöße wäre ich äußerst dankbar!

    Grüße igby
    Zitieren Zitieren Projektierung einer Steuerung  

  2. #2
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Stromness, Scotland, UK
    Beiträge
    339
    Danke
    25
    Erhielt 34 Danke für 33 Beiträge

    Standard

    Da du keine Erfahrung mit SPS-Programmen, empfehle ich dir wärmstens eine Schulung bei Beckhoff:
    http://beckhoff.ch/default.asp?support/tr1020.htm

    Da die Aufgabe nicht gerade 0815 ist, ist meiner Meinung nach alles andere eine "Harakiri"-Aktion...

    P.S. Klingt für mich nach einem Studien/Schul/Ausbildungsprojekt?

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu gloeru für den nützlichen Beitrag:

    igby (18.01.2012)

  4. #3
    igby ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    18.01.2012
    Beiträge
    2
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    handelt sich in der tat um ein studienprojekt an dessen ende leider auch eine note steht. bin maschinenbaustudent und habe bisher die mechanische konstruktion des teststands vorgenommen, mit der praktischen umsetzung einer automatisierten steuerung hatte ich leider noch keinen kontakt und dementsprechend wenig zugang.... gibt es evtl.literatur,die sich nicht nur auf die programmierung einer steuerung sonder eher mit der planung sprich:
    unter welchen kriterien wähle ich eine sps aus? welchen spezifikationen unterliegen sensoren und wie habe ich die signale aufzubereiten? etc. befasst?

  5. #4
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Stromness, Scotland, UK
    Beiträge
    339
    Danke
    25
    Erhielt 34 Danke für 33 Beiträge

    Standard

    Dachte ich es doch...

    Wünsche Dir an dieser Stelle schon mal viel Glück, bin auch gerade an meiner Thesis.

    Nochmals, so eine Aufgabe kannst du nicht einfach so mit einem Buch erledigen! (Dafür studiere ich 3 Jahre, das bringts du nicht in ein Buch)

    Für die reine SPS-Programmierung kann ich dir dieses Buch empfehlen: Amazon-Link
    Viele Infos zu Beckhoff findest du unter infosys.beckhoff.com und auf deren Website (z.B. die Klemmen)
    Als Bussystem drängt sich EtherCAT auf...

  6. #5
    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    1.242
    Danke
    23
    Erhielt 276 Danke für 235 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also wenn du noch nichtmal die Sensoren ausgewählt hast .....

    Wichtig ist immer das WAS will ich messen, das WIE kann ich es messen (muss kontaktlos gearbeitet werden, etc ..) und das WIE SCHNELL will ich messen (100Hz Abtastrate oder 100kHz). Davon hängt dann ab ob du evtl. noch vorverarbeitende Elektronik brauchst etc.

    Erst wenn du genau weisst wie deine Anlage bzw. dein Teststand aussehen soll in Punkto Sensorik und Aktorik, kannst du damit Anfangen dir Gedanken über die Steuerung zu machen.

    Muss viel komplexer Kram gerechnet werden? (=> CPU Leistung)
    Sollen noch andere Sachen auf der SPS laufen? (=>Speicher)
    Wie groß ist der Teststand? (zentrale oder dezentrale Lösung)
    Was brauchst du Sicherheitstechnik? (Safety Klemmen)

    und und und

    Ich will dich nicht entmutigen oder so, aber die Aufgabe so wie du sie beschreibst, würde schon einen Studenten der Automatisierungstechnik ins schwitzen bringen.
    Ist sowieso ein seltsames Thema für einen MaschBauer.

    Ich wünsch dir viel Erfolg. Und wenn speziellere Hilfe brauchst zu deinem Projekt immer her damit. Wichtig ist das du immer schon einen eigenen Ansatz mitbringst sonst zerfleischt dich die Meute hier im Forum gleich

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu MasterOhh für den nützlichen Beitrag:

    igby (18.01.2012)

Ähnliche Themen

  1. Mehrere TCU an einer PCU50 + HT8 an einer Steuerung
    Von drsnuggles im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.07.2010, 13:22
  2. Hardwarekonfiguration einer S7-Steuerung
    Von Airen im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.04.2010, 17:13
  3. Problem mit Projektierung einer VIPA-SPS
    Von Headman im Forum Simatic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.01.2010, 04:41
  4. Kosten einer SPS Steuerung
    Von MikeS im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.01.2008, 22:25
  5. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.10.2007, 13:22

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •