Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Terrarium Steuerung über Beckhoff BX9000

  1. #1
    Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    24
    Danke
    4
    Erhielt 3 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo liebe Forumgemeinde,
    bin Neu hier wollte euch einmal herzlich Grüßen.

    Ich möchte euch einmal mein kleines Zwischenprojekt mitteilen!

    Habe mir nun ein neues Terrarium gebaut da das alte nun schon ein wenig zu eng für meine Tiere geworden ist!

    Nun will ich es mit meiner über gebliebenen Beckhoff BX9000 ansteuern, hierzu habe ich nun folgende Module besorgt:

    2x KL2404 http://www.beckhoff.at/default.asp?b...201_kl3202.htm
    2x KL3202 http://www.beckhoff.at/default.asp?b...201_kl3202.htm
    10x Finder Relais 24V
    1x Netzteil 24V
    4x Kabelfühler 3m PT100 3-Wire


    Nun mal zu einer kleinen Erklärung was gesteuert werden muss (pro Terrarium):
    1x 100W Spot für Tageslicht (also Zeitgesteuertes EIN/AUS)
    2x 80W Spot für Sonnenplätze (die sich aber bei überschreiten der Tagestemp. abschalten)
    2x 80W Rotlichtlampen für Nachtemperatur ( Temperaturabhängiges EIN/AUS- Schalten)
    1x Druckpumpe für Regenanlage (Sollte 2x Täglich für ca. 10sec einschalten)

    Die ganzen Temperaturen sollten dann wenn einmal alles läuft auf einen Tablet-PC auf der Seite des Terrarium veranschaulicht werden, mit einen Verlaufsdiagramm zur Beobachtung!

    Wollte eigentlich die Beregnungsanlage also die Druckpumpe über einen Feuchtigkeitsfühler laufen lassen, dass wenn z.B. die Luftfeuchtigkeit unter 50% sinkt sich die Pumpe einschaltet!
    Hätte da jemand eine preisgünstige Lösung mit welchen Modul und Sensor ich so etwas verwirklichen kann?


    Mit freundlichen Grüßen Thomas

    Anhang:
    Konstruktion; Steuerung; derzeitiger Stand des Terrariums;
    Terrarium.JPG
    IMG_1114.JPGIMG_1116.JPG
    IMG_1112.JPG
    Zitieren Zitieren Terrarium Steuerung über Beckhoff BX9000  

  2. #2
    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    1.242
    Danke
    23
    Erhielt 276 Danke für 235 Beiträge

    Standard

    Dieser Sensor hier (Honeywell) wäre vieleicht was für dich. Zum messen brauchst du bei dem nur 5V Versorgungsspannung und ne 0-10V analog Klemme für die BX.

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu MasterOhh für den nützlichen Beitrag:

    Hohe (06.04.2012)

  4. #3
    Hohe ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    24
    Danke
    4
    Erhielt 3 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Also wenn ich dann eine KL3002 und eine KL9505 Netzteilklemme nehme und den HIH 4000 würde das Funktionieren. Muss ich dann die Versorgungsspannung von 5V bei der Netzklemme KL9505 abgreifen und mit dem Ausgang des Sensors auf die Eingangsklemme KL3002 (EINGANG 1+). Wäre das dann richtig, oder liege ich gerade am Holzweg?



    http://www.beckhoff.at/german/bus_te...001_kl3002.htm
    http://www.beckhoff.at/german/bus_te...512_kl9515.htm
    Geändert von Hohe (05.04.2012 um 23:11 Uhr)

  5. #4
    Hohe ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    24
    Danke
    4
    Erhielt 3 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    So habe mir mal ein Konzept angelegt, und wollte nun Fragen ob jemand mir ein wenig zur Seite stehen könnte bei der Programmierung oder ein paar Tipps geben?

    LG Thomas
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  6. #5
    Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    191
    Danke
    8
    Erhielt 11 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Hi,

    also ich würde eine Lüfterloses Netzteil kaufen wenn deine Steuerung ja schon passiv gekühlt wird! Das surren ist nicht schön im Wohnzimmer.
    Außerdem könnte ich mir vorstellen, dass deine "Tierchen" feinste Vibrationen wahrnehmen können und sich dadurch evtl. gestört fühlen?!?!

    Von Wago gibt es 24V/2A Netzteile für ca. 50Euro... oder so was!?!?

  7. #6
    Hohe ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    24
    Danke
    4
    Erhielt 3 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Das Netzteil ist nur mal zu Testzwecken gewesen, werde entweder eines von Wago oder von der Logo nehmen!

    LG Thomas

  8. #7
    Hohe ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    24
    Danke
    4
    Erhielt 3 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    So Leute bin gerade am Programmieren eines F-Bausteines das mir das Datum vergleicht ob es zwischen 2 bestimmten Datum liegt. Nun bekomme ich aber beim aktuellen Datum das Format yyyy-mm-dd, möchte aber das aktuelle Jahr nicht berücksichtigen.
    Hiermit möchte ich erreichen das jedes Jahr von Feb. bis Juli der Ausgang Sommer=True und Winter=FALSE ausgiebt, wenn das Datum nicht in diesen Bereich liegt soll er die Ausgänge verkehrt schalten...

    Hätte jemand eine Idee wie ich das mit dem Datum anstellen könnte?

    LG Thomas

  9. #8
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.238 Danke für 971 Beiträge

    Standard

    Standard-Tipp bei solchen Anwendungen:
    Schau dir die OSCAT.lib an. Dort findest du jede Menge Bausteine zum Thema Datum, Zeit, Schaltuhren ...
    Ausserdem dazu noch alle möglichen Regler.

    Gruß
    Dieter

  10. #9
    Hohe ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    24
    Danke
    4
    Erhielt 3 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hi danke für die Antwort, wollte auch viele Sachen mit der Oscat.lib machen nur bekomme ich immer einen Fehler wenn ich die einbinde das zu wenig Speicher wäre:
    Error 3803: (3): Out of global data memory. Variable 'str',251 bytes.

    Jetzt wollte ich es einfach selber machen!

    LG Thomas

  11. #10
    Hohe ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    24
    Danke
    4
    Erhielt 3 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    So Fehler wurde beseitigt und ich konnte die OSCAR.lib einbinden!

    Nun wollte ich euch Fragen wie ich am besten das mit der Visualisierung anfangen sollte?
    Habe das Programm nun eigentlich ziemlich fertig, und möchte jetzt gerne IN1, IN2, IN3, IN4, IN5, IN6, Reinigen über Buttons in I-Explorer schalten können und zu dem noch die Temperaturen von LTEMP,RTEMP und TEMP auslesen über den IE!

    SPS-Prog.jpg

    LG Thomas

Ähnliche Themen

  1. SPS Programm aus Steuerung laden BX9000
    Von Codesys_123 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.06.2011, 13:13
  2. Logo für Terrarium Steuerung
    Von Spartiaten im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.01.2011, 07:06
  3. Beckhoff BX9000
    Von snowbda im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.09.2010, 23:44
  4. SPS Steuerung analog ? (Terrarium Steuerung)
    Von KlauZ im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 25.03.2009, 23:21
  5. Hilfe bei Terrarium Sonnen-Mond Steuerung via Siemens LOGO!
    Von philipp83 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.02.2009, 20:17

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •