Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Beckhoff OPC UA und Atvise

  1. #1
    Registriert seit
    11.08.2010
    Ort
    Varel
    Beiträge
    117
    Danke
    9
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Forengemeinde,
    ich habe einen CX5010 mit Windows CE und einem OPC-UA Server laufen. Nun möchte ich die Visualisierung mit atvise machen. Die Kommunikation zwischen VISU-Server und SPS funktioniert.
    Nur stört es mich ein wenig, das die Variablen von der Steuerung alle hintereinanderweg kommen. Bei atvise gibt es ja die Möglichkeit mit Strukturen zu arbeiten.
    Wie kann ich so eine Struktur (z.B. Motor -->; Ein,Aus,Status ;und dies dann für Motor 1 ..n) mit dem OPC Server realisieren ?
    Diese Funktion ist nicht vorgesehen !
    Zitieren Zitieren Beckhoff OPC UA und Atvise  

  2. #2
    Registriert seit
    24.04.2008
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    324
    Danke
    8
    Erhielt 63 Danke für 62 Beiträge

    Standard

    Wenn du in der PLC eine Struktur definierst und diese per OPC freigibst, wird diese auch als Struktur vom OPC UA Server angeboten.

    Code:
    SCADA: ST_SCADA; (*~ (OPC: 1) *)
    Code:
    TYPE ST_SCADA:
    STRUCT
        rVal1: REAL;
        rVal2: REAL;
    END_STRUCT
    END_TYPE

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Neals für den nützlichen Beitrag:

    Mordor_FRI (20.07.2012)

  4. #3
    Mordor_FRI ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.08.2010
    Ort
    Varel
    Beiträge
    117
    Danke
    9
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Unglücklich

    So das mit der Struktur funktioniert.

    nur leider klappt es mit dem Relativen adressieren nicht. Habe mal 2 Screens angehängt. Meine Struktur wird in der Mirrorbase als String deklariert. Es sind aber Number, welche er mir nun auch nicht anzeigt werden. Oder ist es nicht möglich mit dem Beckhoff OPC UA relativ zu arbeiten ? Wenn mehr Info von nöten bitte sagen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Diese Funktion ist nicht vorgesehen !
    Zitieren Zitieren Relative adressierung  

  5. #4
    Registriert seit
    20.07.2012
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    für die cx9010 ist auch die atvise Variante webMI2ADS verfügbar. In dieser Variante würde das atvise auf dem CX9010 laufen (auch unter CE).
    Ein Einführungsvideo ist unter folgendem Link zu sehen.:

    http://www.videc.info/de/produkte/webmi2ads

    Dort auf den Reiter Einführungsvideo gehen.

    In der SCADA Version von atvise kann ein Objekttyp verwendet werden. In diesem Objekttyp wird die Struktur über Copy und Paste + Mirror aus der OPC UA Datenquelle reinkopiert.
    Dadurch werden es relative Adressen. Mit diesen relativen Adressen kann dann in Displays des Objekttypen gearbeitet werden. Diese Objekttypen können dann instaziiert werden.

    Wenn gewünscht, kann ich das gerne ausführlicher erklären.

  6. #5
    Mordor_FRI ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.08.2010
    Ort
    Varel
    Beiträge
    117
    Danke
    9
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Frage

    Wie ich das mit den Objekttypen in der SCADA mache weiß ich, das habe ich im Handbuch vom Lehrgang Atvise nachgeschlagen.
    Neuen Objekttypen und dann die Variablen gespiegelt. Das Problem ist, daß die Werte nicht angezeigt werden, sobald ich diese relativ adressiere.
    Adressiere ich das E/A-Feld direkt mit dem Wert aus der Steuerung dann Funktioniert es.
    Ich denke das Problem liegt weniger am Atvise als mehr am OPC UA Server von Beckhoff.
    Diese Funktion ist nicht vorgesehen !
    Zitieren Zitieren Beckhoff als Problem  

  7. #6
    Registriert seit
    29.07.2008
    Beiträge
    143
    Danke
    4
    Erhielt 27 Danke für 21 Beiträge

    Standard

    Hallo Mordor


    hast du eine Lösung gefunden ?

  8. #7
    Registriert seit
    14.03.2013
    Ort
    Norderstedt
    Beiträge
    28
    Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Moinsen,

    ich arbeite auch im Moment mit der Atvise Scada Version und habe ebenfalls eine weile gebraucht, bis ich das mit den Objekttypen gecheckt habe.
    In den Objekttyp kopierst du wie bekannt aus dem Datenserver deine Variablen.
    Dann legst du in deinem Ativseserver ein Objekt von deinem Objekttyp an, beim Einfügen setzt du die MirrorBase auf die Struktur die du in deinem Objekttyp verwendest!
    Ich empfehle dir für jeden Objekttyp, denn du verwendest, eine entsprechende Struktur in deiner SPS anzulegen.

    MFG
    D
    Definition Hobby: Mit möglichst viel Aufwand möglichst wenig erreichen!

  9. #8
    Registriert seit
    01.03.2008
    Beiträge
    487
    Danke
    3
    Erhielt 43 Danke für 39 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hallo,

    kannst du etwas zur Konfiguration des OPC UA Servers sagen. Läuft der Server auf einem eigenem PC?
    Wie sind die Einstellungen bei Beckhoff?

    VG
    CAS
    www.cas-solution.de

    Alles geregelt...


    Weltraumflug in den USA zu gewinnen!
    Kratze hier ▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒ mit einer Münze,
    und finde heraus, ob Du der Gewinner bist!

Ähnliche Themen

  1. Erfahrungsbericht zu atvise-HMI
    Von cas im Forum HMI
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 20.03.2017, 07:54
  2. [SUCHE] NL 50N-MPI-ATVISE von Hilscher
    Von poppycock im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.06.2012, 21:37
  3. Beckhoff OPC UA
    Von MarkusP im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.10.2009, 11:37
  4. Beckhoff OPC
    Von Crossbones im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.06.2006, 15:51
  5. BC9000 Beckhoff OPC
    Von Crossbones im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.06.2006, 14:37

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •