Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Strukturerkennung Kreisdetektion

  1. #11
    Registriert seit
    01.09.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    172
    Danke
    51
    Erhielt 51 Danke für 44 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Man hat x(t) und y(t) als parametrierte Funktionen, beide kann man zweimal nach der Zeit ableiten (in weiten Grenzen variabel).
    Daraus kann kann dann den Krümmungsradius bestimmen.

    Ich habe das mal recht rustikal in einer Excel- Tabelle getippt (durch meiner etwas rustikalen Datengenerierung muss der Radius >0,9 sein, anderenfalls werden die Rampen nicht mehr hinreichend angepasst, das könnte man aber auch beheben, sollte für den Test keine Rolle spielen)

    Allgemein kann man die Prozedur auch noch anderweitig verfeinern.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  2. #12
    moetox ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.07.2012
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Die 2. analog zur 1. Ableitung zu bilden war mir gestern nicht in den Sinn gekommen, Danke für die Tabelle.
    Das System funktioniert solange wie die Punkte wirklich von einer Kreisbahn kommen sobald sie aber einer Störung unterliegen
    (bei mir sind es +-0,025mm) und ich diese dann zB geometrisch Mittel kommt noch viel Falsches hinten heraus.
    Ich versuch das mal weiter zu entwickeln.
    Sie haben kein Problem? Lassen sie mich das machen, ich finde eins.

  3. #13
    Registriert seit
    01.09.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    172
    Danke
    51
    Erhielt 51 Danke für 44 Beiträge

    Standard

    Das Problem besteht darin, dass das Ableiten sehr stark auf schnelle Änderungen (Störungen) reagiert. Ich würde versuchen, die Messwerte vorher zu filtern (PT1?) und danach nochmal die Radien die man erhält zu mittel.

    Wie gut das dann funktioniert kann ich kaum vorher sagen, vielleicht gibt es auch noch einen besseren Weg...

  4. #14
    Registriert seit
    01.09.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    172
    Danke
    51
    Erhielt 51 Danke für 44 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von moetox Beitrag anzeigen
    Ich versuch das mal weiter zu entwickeln.
    Hat sich da schon was brauchbares ergeben? Wenn nicht lad mal 2-3 Datensätze hoch, hab noch ne Idee dazu.

  5. #15
    moetox ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.07.2012
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Also: Ich habe meine Werte soweit verarbeitet, dass im Rahmen der Toleranz alles Rauschen "verschwunden" ist. Allerdings kann ich nun keinen neuen Datensatz aufnehmen, da meine Maschine schon beim Kunden steht wenn ich demnächst neue Werte habe werd ich sie hochladen.

    In welche Richtung geht denn deine Idee?
    Sie haben kein Problem? Lassen sie mich das machen, ich finde eins.

  6. #16
    Registriert seit
    01.09.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    172
    Danke
    51
    Erhielt 51 Danke für 44 Beiträge

    Standard

    Ich hätte mal versucht die Geradenabschnitte zu dedektieren, diese dann aus der Betrachtung heraus zu nehmen. Und mit den Verbleibenden Werten (des Kreisbogens) eine Regressionsrechnung durchgeführt (eventuell auch mehrmals mit Aussortieren).


    Wie erfolgreich das ist kann ich im Voraus nicht sagen, hängt ein bisschen damit zusammen wie die Werte so proportioniert sind. Daher würde ich erstmal probieren wollen.

  7. #17
    moetox ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.07.2012
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wie gesagt wenn ich Werte habe stelle ich sie dir gerne zur Verfügung.

    Ich habe auch schon über ein numerisches Verfahren nachgedacht, d.h. man nimmt den Punkt in der Spitze und legt dort Kreise mit wachsendem Radius an und schaut wo die Abstände zwischen Messpunkten und Kreis am geringsten sind, das wäre dann der gesuchte Kreis.
    Allerdings habe ich keinen Schimmer wie man so etwas implementiert.

    Alternativ, das wäre allerdings mit Kanonen auf Katzen schießen, eine Hough-Transformation.

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •