Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Messwerte auf USB Stick in CSV schreiben

  1. #1
    Registriert seit
    21.10.2010
    Beiträge
    563
    Danke
    60
    Erhielt 43 Danke für 41 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Miteinander

    Fakten: CX1010 Windows CE (neu) mit USB und DVI Erweiterung.

    Ich muss Messdaten in eine CSV Datei schreiben. Die CSV- Datei muss später auf einem PC im Excel weiter verarbeitet werden. Da ich noch einen USB Anschluss frei habe, dachte ich, ich könnte eine leere CSV Datei auf einen USB Stick speichern. Das heisst normal mit dem Excel auf meinem Laptop eine CSV Datei die leer ist erstellen und auf einem USB Stick speichern. Danach zur Steuerung gehen, Stick einstecken und dann das leere File öffnen, meine Daten drauf schreiben und wieder schliessen (oder sogar unter einem anderen Namen speichern). Aber irgend wie stehe ich da komplett auf dem Schlauch. Ich habe auch bereits wacker gegooglet.
    Ich denke ich kann meine Daten wie bei Beckhoff beschrieben auf den Stick schreiben
    http://infosys.beckhoff.com/index.ph...Sample.htm&id=
    Doch woher weiss ich das Laufwerk des Sticks? Geht das überhaupt mit meinem CE System? Oder kennt jemand noch eine einfachere Lösung?

    Gruss blimaa
    Zitieren Zitieren Messwerte auf USB Stick in CSV schreiben  

  2. #2
    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    1.244
    Danke
    23
    Erhielt 276 Danke für 235 Beiträge

    Standard

    Die CSV Hilfsfunktionen erzeugen nur aus deinen Rohdaten CSV-Konforme Datenfelder. Dateioperationen wie "Datei öffnen" und "in Datei schreiben" werden mit FB_FileOpen und FB_FilePuts durchgeführt. Da kannst du dann auch den Zielpfad für deine Datei festlegen.

    Auf der von dir verlinkten Seite ist ja auch ein komplettes Beispielprojekt (CSVExample.pro) das du dir herunterladen kannst.
    Arbeite das ersteinmal durch und wenn du dann spezielle Fragen hast werden wir dir dabei helfen!

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu MasterOhh für den nützlichen Beitrag:

    blimaa (28.08.2012)

  4. #3
    blimaa ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.10.2010
    Beiträge
    563
    Danke
    60
    Erhielt 43 Danke für 41 Beiträge

    Standard

    Danke, wird morgen zuoberst auf der Tagesordnung stehen!
    Hab auch noch gesehen, wenn ich den Stick einstecke macht es mir immer ein neues Verzeichnis "harddisk2". Das ist ja schon mal gut, dass es immer gleich heisst
    Gruss blimaa

  5. #4
    blimaa ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.10.2010
    Beiträge
    563
    Danke
    60
    Erhielt 43 Danke für 41 Beiträge

    Standard

    Halli Hallo

    Also ein neues File öffnen, resp. anlegen kann ich jetzt (FB_FileOpen). Im Weiteren kann ich auch Daten in die erste Reihe schreiben und in verschiedene Spalten. (FB_FilePuts) und natürlich auch wieder das File schliessen (FB_Fileclose)
    Nun mit dem FB_CSVMemBufferWriter sollte ich ja gemäss Infosystem von Beckhoff ganze Zeilen und Spalten beschreiben können. Wo muss ich allerdings bei diesem FB den String, welche ich in mein File schreiben will, angeben?
    Für's verständniss:
    Prinzipiell könnte ich ja auch jede Zeile mit meinen Werten beschreiben und danach ein CRLF einfügen für einen Zeilenumbruch:
    Z.B
    Code:
    'Zeile1_Spalte1; Zeile1_Spalte2;Zeile1_Spalte3;CMLF;Zeile2_Spalte1;Zeile2_Spalte2;Zeile2_Spalte3'
    Zeile1_Spalte1 Zeile1_Spalte2 Zeile1_Spalte3
    Zeile2_Spalte1 Zeile2_Spalte2 Zeile2_Spalte3

    Sollte so aussehen?!? Ist allerdings immer alles auf der gleichen Zeile


    Gruss blimaa

  6. #5
    Registriert seit
    09.01.2012
    Beiträge
    14
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Du musst einfach ein '$L' ans Ende jeder Zeile schreiben!

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu anthi174 für den nützlichen Beitrag:

    blimaa (30.08.2012)

  8. #6
    blimaa ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.10.2010
    Beiträge
    563
    Danke
    60
    Erhielt 43 Danke für 41 Beiträge

    Standard

    Das ist es!!! Komisch ist nur, dass Beckhoff aus '$L' ein '$N' macht. Na ja hauptsache es klappt jetzt. Also von Hand jeden Schritt ausführen klappt jetzt. Nun muss ich noch ein Messprotokoll programmieren
    Aber vielen Dank für die schnelle Hilfe.

    Gruss blimaa

  9. #7
    blimaa ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.10.2010
    Beiträge
    563
    Danke
    60
    Erhielt 43 Danke für 41 Beiträge

    Standard

    Hi

    Grenzt schon fast an Leichenschändung aber bin jetzt nochmals am csv file
    Daten immer noch die gleichen.
    Ich will meine Daten auf einen USB-Stick schreiben. Soweit funktioniert dies... manchmal.
    Ich mache ein Messprotokoll mit Kopfzeile mit Angaben über Uhrzeit, Hersteller, Seiennr. etc
    Danach kommt eine Auflistung der drei Sensoren an 53 verschiedene Stellen
    Manchmal schreibt es mir das ganze Formular wie es sein sollte, häufig aber schreibt es mir nur bis Messstelle 37 und der dritte Messwert dieser Messstelle 37 wird anstatt 32767 wird nur 3 oder 32 reingeschrieben.
    Habe bereits vieles ausprobiert mit verzögerungen (Timern) etc allerdings hat es nichts gebracht.
    Kann mir jemanden einen heissen Tipp geben?


    Gruss blimaa

    PS: Kann es sein, dass man keine Export-Dateien hochladen kann?

  10. #8
    blimaa ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.10.2010
    Beiträge
    563
    Danke
    60
    Erhielt 43 Danke für 41 Beiträge

    Standard

    Hmm der Code ist zu lange zum Posten hier, geht nicht...

  11. #9
    blimaa ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.10.2010
    Beiträge
    563
    Danke
    60
    Erhielt 43 Danke für 41 Beiträge

    Standard

    Hi

    Könnte der es sein, dass ich den Datenverlust vom Abziehen des USB-Stick ohne Abmelden habe?
    Ich schliesse zwar das fiele mit dem Baustein aber ich melde den Stick nicht ab? Kann man das überhaupt im CE?

    Gruss

  12. #10
    Registriert seit
    20.03.2010
    Beiträge
    59
    Danke
    10
    Erhielt 9 Danke für 8 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Kann es sein das sich deine Daten verändern während du die Datei erstellst?
    Ich hatte in dem Fall schon Dateien die unvollständig waren oder wo nur Müll drin stand.
    Deinen USB Stick abmelden kannst du im Control Panel unter Storage Manager. Dort
    mußt du deinen USB Stick auswählen (i.d.R Hard Disk_2) und dann auf den Button "Unmount"
    klicken. Dann ist der Stick von System getrennt.

    Beste Grüße
    Den Fortschritt verdanken die Menschen den Unzufriedenen.
    Aldous Huxley

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.12.2014, 16:57
  2. S7 Lizenz auf USB Stick
    Von ralfi im Forum Simatic
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 29.09.2011, 14:37
  3. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.01.2011, 18:33
  4. CSV Datei von MP377 USB Stick auslesen
    Von DJMetro im Forum HMI
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.08.2010, 16:51
  5. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 16.03.2009, 14:25

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •