Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Ermittlung des Startzeitpunktes aus Anstiegsmaximum

  1. #1
    Registriert seit
    25.10.2012
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich möchte für meine Bachelorthesis mit einem Ultraschallsensor die Steighöhe eines Schaumes ermitteln.
    Dieser wird unter einen Ultraschallsensor gestellt und schäumt in einem Becher auf. Wenn das Wachstum des Schaumes beendet ist, also das Steighöhenmaximum erreicht ist, soll der Programmablauf weitergehen. Nun meine Frage:

    Wie kann ich den Zeitpunkt bestimmen an dem der Schaum nicht weiter ansteigt?

    Der US-Sensor arbeitet mit 16 Bit also einem Abstandswert von 0-32767, den ich schon in mm umgerechnet habe, man kann also auf die Entfernung zugreifen. Wenn die Entfernung gleich bleibt soll das Programm also weiterlaufen.

    Vielen Dank schon einmal im Vorraus für hilfreiche Antworten
    Zitieren Zitieren Ermittlung des Startzeitpunktes aus Anstiegsmaximum  

  2. #2
    Registriert seit
    18.10.2012
    Beiträge
    34
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Du könntest doch einfach in jedem Zyklus checken, ob der jetztige Abstandswert dem vorherigen entspricht.

  3. #3
    dmarco ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.10.2012
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke für die Antwort, wie führe ich das dann aus? Am besten ein paar Zeilen Code, da ich SPS-Neuling bin

  4. #4
    Registriert seit
    18.10.2012
    Beiträge
    34
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    kannst du denn eine timeout-Zeit für das Steigen des Schaums feststellen?
    Wo du zum Beispiel sagst, wenn der Schaum nach 5s nicht mehr ansteigt, steigt er garnicht mehr ?

  5. #5
    Registriert seit
    21.02.2011
    Ort
    Deutschland, Baden-Würtemberg
    Beiträge
    990
    Danke
    115
    Erhielt 125 Danke für 100 Beiträge

    Standard

    Du könntest doch einfach in jedem Zyklus checken, ob der jetztige Abstandswert dem vorherigen entspricht.
    So richtig, aber wenn, dann mit einem Puffer. Es wird niemals so genau funktionieren, dass dein Messwert nicht schwankt.

    Ich persönlich würde die "Geschwindigkeit" des Schaumes ermitteln und wenn diese einen bestimmten Punkt erreicht hat, oder auf 0 sinkt, mit dem Programm weiterverfahren.

    Dann eben mit WertNeu und WertAlt arbeiten. Im Programm mit Abfrage des Messwertes einen WertNeu bestimmen und diesen (bei steigendem Wert mit steigendem Schaum) durch den WertAlt dividieren. Das ergibt einen Wert, z.B. 1,024546. -> Die "Geschwindigkeit"!

    Am Ende des Zyklus WertAlt den Wert von WertNeu zuweisen.

    Danach startet eine neue Abfrage.

    Code:
    VAR
    WertAlt  : INT; (eventuell initialisieren mit einem bekannten Startwert)
    WertNeu AT %QW1 : INT;
    Geschwindigkeit : REAL ;
    END VAR;
    
    VAR_OUT
    BedStart : BOOL;
    END VAR;
    
    Geschwindigkeit:= INT_TO_REAL(WertNeu)/INT_TO_REAL(WertAlt);
    
    WertAlt:=WertNeu;
    
    BedStart:= Geschwindigkeit < 1.01;
    Ist nur eine Idee, vieleicht kannst du damit ja was anfangen. Man kanns natürlich besser und übersichtlicher machen, mit ner Anzeige wie schnell der Schaum gerade steigt in drei Bereichen (rot gelb grün) oder so.

    Grüße,

    Florian

  6. #6
    dmarco ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.10.2012
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    bitte entschuldige meine späte Antwort.
    Also wenn der Schaum einmal nicht mehr weiter ansteigt, dann steigt er garnicht mehr weiter, d.h. er hat irgendwann sein Maximum erreicht und ist ausreagiert.
    Also wäre ein Timeout möglich, das dann z.B. auch schon nach 1s.

  7. #7
    dmarco ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.10.2012
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Danke Florian,

    ich werd es mal probieren, schreib dann nachher ob es funktioniert hat, oder nicht

Ähnliche Themen

  1. Ermittlung der Füllstandsmenge.
    Von Bamby im Forum Simatic
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 14.11.2011, 23:34
  2. Ermittlung vom PL mit SISTEMA
    Von mcluis im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.09.2009, 14:11
  3. FX1N Analogmodul Spitzenwert ermittlung
    Von MBEM im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.10.2008, 10:13
  4. Ermittlung der Feldnummer in Protool
    Von Hagen im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.04.2008, 20:15
  5. Ermittlung von Sonnenauf- und Untergang
    Von PeterEF im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.11.2005, 11:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •