Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Beckhoff und LabView

  1. #11
    Registriert seit
    19.10.2009
    Beiträge
    194
    Danke
    8
    Erhielt 50 Danke für 44 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Das sollte funktionieren. Zu beachten ist, dass Ausgänge anderen IndexGroups zugeordnet sind als Merker. Wenn der Zugriff auf die boolesche Variable per IndexGroup/IndexOffset geschieht, dann ist IndexGroup = 0xF031 und IndexOffset = ByteOffset*8+BitOffset. Die Ads Info kann man im SystemManager nachprüfen. Ist das der Fehler?

    Gruß witkatz

  2. #12
    pezi179 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.10.2011
    Beiträge
    26
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    die werte für indexgroup und offset nehme ich immer vom systemmanager - sollten also passen

    habe jetzt schon alle möglichen varianten versucht (so ziemlich jedes beispiel das ich finden konnte) --> lesen funktioniert super, beim schreiben tut sich nichts (habe auch hier schon alle möglichen ports etc. versucht auch schon schreiben per variablennamen) --> wenn ich sinnlose werte eingebe bekomme ich durchaus plausible fehlercodes, und bei (meiner meinung nach) richtigen werten - return codes 0 + laut visu ist alles ok aber es tut sich nichts

    muss man irgendwo was einstellen damit man über ads schreiben kann/darf??? lesen funktioniert ja, oder funktioniert das sowieso immer?
    oder braucht man einen speziellen cx, der das kann????

  3. #13
    Registriert seit
    19.10.2009
    Beiträge
    194
    Danke
    8
    Erhielt 50 Danke für 44 Beiträge

    Standard

    Wenn lesen funktioniert, dann sollte das Schreiben mit den gleichen ADS Parametern auch funktionieren. Schreiben auf Ausgänge ist kein Problem. Wenn keine Fehlermeldung kommt, dann wurde wahrscheinlich auch irgendwas geschrieben. Wird der Wert in der SPS vielleicht überschrieben?
    Bevor wir hier weiter Rätsel raten, bitte die SPS Deklaration und einen Bildausschnitt aus Labview posten.

  4. #14
    pezi179 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.10.2011
    Beiträge
    26
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    hallo
    anbei nun folgende dateien
    - pic01: ausschnitt aus plc
    - pic02: ausschnitt aus systemmanager (die werte für indexgroup und offset sind jene, die mir im systemmanager unter sps-konfiguration - eigenheim angezeigt werden)
    - pic03: ausschnitt aus dem vi
    - spielwiese.vi: das vi selbst

    read funktioniert soweit (werte der raumthermostate bzw fbh-motoren)
    wenn ich das Licht L11 per taster einschalte leuchtet auch L11 im vi (aber nicht das lamperl bei SwitchL11)
    wenn das licht aus ist und ich es per SwitchL11 einschalten möchte
    - leuchtet das lamperl bei SwitchL11
    - das lamperl bei L11 blinkt unregelmäßig
    - im system manager sind ganz selten ausreißer von 0 auf 1 zu sehen (aber nicht gleich mit dem blinken des leds im vi - seltener)
    - und beim realen licht tut sich nix

    habe aber schon mehrere varianten probiert (statt ocx -> .net, statt indexgroup -> per variablennamen) immer das gleiche


    noch eine grundsätzliche frage: es geht schon, dass ich die variable des lichts einfach setze, oder?
    oder muss ich im plc den code so ändern, dass "wenn taster_real oder virtueller_taster_visu --> dann licht ein"
    bitte sagt jetzt nicht, dass das so ist?!?!? aber langsam gehen mir die ideen aus, was das problem sein kann
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  5. #15
    Registriert seit
    19.10.2009
    Beiträge
    194
    Danke
    8
    Erhielt 50 Danke für 44 Beiträge

    Standard

    Das Schreiben per ADS funktioniert also, das ist schon mal beruhigend!
    Jetzt zu dem Problem "konkurrierender Zugriff": auf den Ausgang sollte nur einer schreiben, entweder die SPS oder LabView. Wenn LabView die Kontrolle über die Ausgänge übernehmen soll, dann sollte der FB_Licht nicht aufgerufen werden, sonst überschreibt er den Ausgang. Wenn die Steuerung gleichzeitig passieren soll, dann sollte LabView nur auf Taster-Merker schreiben, die vom FB_Licht gleichranging mit den Hardware-Tastern behandelt werden.
    -> LabView-Taster (Schaltverhalten: Schalten bis zum Loslassen) ohne Lamperl schreibt auf PLC Merker (Z.B. LVtoPLC_L11_Taster) und nur ein LED-Lamperl zeigt den Zustand des Ausgangs L11 An/Aus.

  6. #16
    Registriert seit
    19.07.2008
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    270
    Danke
    2
    Erhielt 21 Danke für 20 Beiträge

    Standard

    TwinCAT muss nicht installiert sein. Nur die Teile für die ADS-Kommunikation (irgendwo gibt es dazu auch ein separates, abgespecktes Installationspaket). Darüber hinaus muss eine ADS-Route zwischen dem Rechner, auf dem (in deinem Fall) LabView laufen soll und der Steuerung angelegt werden. Das kannst du an der Steuerung direkt über den System-Manager tun.
    "Always code as if the guy, who ends up maintaining your code, is a violent psychopath who knows, where you live."
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Youtube-Channel

  7. #17
    pezi179 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.10.2011
    Beiträge
    26
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    sry für die späte antwort...
    war wirklich das Problem "konkurrierender Zugriff" - ist aber nun gelöst

    welches installationspaket ist das, welches nur die ads-kommunikations-sachen installiert? (bin entweder blind oder es ist nicht so leicht zu finden)
    bzgl der ads-route... kann man das irgendwie automatisieren? zb bei labview-anwendungs-start automatisch im hintergrund überprüfen und hinzufügen oder so? ist ja doch ziemlich mühsam wenn ich zwar die anwendung installieren kann, aber nichts funktioniert bis dann die route manuell hinzugefügt wurde?!?!? oder versteht ich da was falsch?

    danke schon mal

Ähnliche Themen

  1. ProDave und LabView
    Von Günni1977 im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.07.2010, 09:06
  2. Devicenet und LabView
    Von Fila im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.12.2008, 13:42
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.02.2008, 19:48
  4. Labview und PLCSIM
    Von Waelder im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.01.2007, 17:13
  5. Labview und S7
    Von Anonymous im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.12.2005, 21:58

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •