Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Visualisierung direkt am CX

  1. #1
    Registriert seit
    20.11.2012
    Beiträge
    43
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!

    Ich werde mir eine Wohnraumsteuerung realisieren und habe bereits Wochen damit verbracht mit Planungen/Überlegungen irgendwann wird man betriebsblind

    Ich werde einen CX1020-0121 einsetzen, da ich mit VB.NET die Visualisierung direkt auf dem CX laufen lasse. (Windows XPe)

    Ist für mich die vernünftigste Lösung da ich nur noch Touch Monitore und keine Touch Panel PC´s in die Wohnräume integrieren muss, z.B.: ins Wohnzimmer/Kueche/Bad.

    Der Monitor ist sofort verfügbar und billiger und muss nicht erst hochgefahren werden. Neben dem Monitor soll ein Schalter sein der eben diesen bei Bedarf ein/ausschaltet, damit er nicth die ganze Zeit laufen muss.

    Klar kostet der CX1020-0121 viel Geld, aber ich denke es rendiert sich mit der Anzahl der Touch Monitore.

    Jetzt interessieren mich Eure Meinungen:

    Wie seht Ihr das mit der Visualisierung direkt am CX, im Prinzip läuft dann nur mein VB.NET Programm das auf den Touch Monitoren angezeigt wird.
    Stabilität denke ich sollte gegeben sein, sofern man vernünftig programmiert und keine "Extras" einbaut, nur die Kommunikation mit ADS mit der ich bereits Erfahrung habe.
    Geplannt ist evtl. das mein VB.net Programm eine USB Kamera auswertet und Bilder davon anzeigt, also doch noch ein paar "Extras", aber naja...
    Evtl. würde sogar ein CX1010-0121 reichen, dieser hat nur 500mhz anstatt 1Ghz vom CX1012, was meint Ihr reicht ein CX1010 für ein standart VB.NET Programm oder kann es instabil werden, wenn auch noch eine USB Kamera dranhängt?

    Wie gesagt mich würde Eure Meinung/Erfahrung interessieren mit Beckhoff in der Wohnraumsteuerung.

    mfg, Mario
    Zitieren Zitieren Visualisierung direkt am CX  

  2. #2
    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    1.244
    Danke
    23
    Erhielt 276 Danke für 235 Beiträge

    Standard

    Für normale HMIs reicht auch schon eine CX9000 mit 266MHz locker auch. Was deine USB Kamera an Rechenpower braucht weis ich aber nicht.

    Was mich mehr interessiert: Wie willst du mehrere Touchpanels an deine CX anschließen? Und vorallem über was für Leitungslängen?

  3. #3
    Registriert seit
    06.12.2012
    Beiträge
    11
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Das mit den Monitoren stelle ich mir auch schwer vor, da die Zuleitungen für ein Monitor nicht all zu lang sein dürfen.

    Auf der SPS Messe letzte Woche ist mir jedoch die Firma ESAhmi noch in errinerung. Die Firma baut relativ günstig Displays auf dennen WindowsCE läuft und diese können über RS232, USB und Ethernet auf eine WebVisu zugreifen. Siehe-> http://www.esahmi.com/de/index.html

    somit könntest Du über Ethernet N Displays ansteuern. Du müsstest jedoch eine WebVisu realisieren oder eben über RemoteView arbeiten.

  4. #4
    Registriert seit
    19.07.2008
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    270
    Danke
    2
    Erhielt 21 Danke für 20 Beiträge

    Standard

    Oder einfach die Visu für WinCE entwickeln und über ADS mit der Steuerung reden
    "Always code as if the guy, who ends up maintaining your code, is a violent psychopath who knows, where you live."
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Youtube-Channel

  5. #5
    Registriert seit
    06.12.2012
    Beiträge
    11
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Würde sich anbieten, jedoch meine ich, dass sich die synchro und der Port zugriff auf die Steuerung recht heikel darstellen könnte. Dann müssten auch alle Displays immer mit Änderungen einzeln aktuallisiert werden.

  6. #6
    Registriert seit
    20.11.2012
    Beiträge
    43
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke für die Antworten.

    Also ich möchte nur die SPS laufen haben sonst keine PC´s mehr dafür benötigen, eine zentrale Stelle für alles das sich im Schaltschrank im Stiegenhaus befindet.

    Das mit den Touchmonitoren ist gar kein Problem, USB Kabel lässt sich mittels CAT5 Kabel verlängern auf fast beliebige Längen bis 60 Meter kein Problem, mittels "USB Verstärker via RJ45", kostet 15 Euro.

    Ich habe nur Distanzen von 20 Meter zu überwinden, somit gehen auch ganz normale VGA Kabel ohne Verlängerung oder Verstärker.

    Wie ich sehe ist die Mehrheit eher für Systeme mit Touch PCs/Panels, bzw. war es das auch was ich im Internet so gefunden habe.

    In der Industrie (habe beruflich damit zu tun) werden PanelPC´s eingesetzt, aber ich denke mir für die private Wohnraumsteuerung ist es komfortabler mit einer zentralen SPS samt Visu zu arbeiten (also alles auf dem CX) und eben nur mit Monitoren anzuzeigen.

    USB Verteiler/VGA Verteiler kommt natürlich noch hinzu bei mehreren Monitoren aber USB Verlängerung, USB Verteiler, VGA Verteiler bekommt man für unter 100 Euro und ich finde diese Lösung am elegantesten.

    Natürlich ist der CX1020 teurer als ein CX9000, aber in Summe gesehen und je nach Anzahl der TouchMonitore/Panels rechnet sich das Ganze wieder und man hat das Bild sofort zu Verfügung und kann es mit einem Schalter ein/aus schalten ohne das man den TouchPC zerstört, dieser sollte ja ordnungsgemäß heruntergefahren werden.

    Mir ist aufgefallen das für die Hausautomation größtenteils (Internetrecherche) CX9000 hergenommen wurden, wer hat den von Euch schon aller so etwas realisiert?

    Wenn ja mit zentraler SPS und Visualisierung oder mit zentraler SPS und Visualisierung auf Touch Panels?

    mfg, Mario

  7. #7
    Registriert seit
    01.03.2008
    Beiträge
    487
    Danke
    3
    Erhielt 43 Danke für 39 Beiträge

    Standard

    Also ich würde keinen cx9000 nehmen, wenn er auch eine Visu bereitstellen soll.
    Mit Visu sollte es kein ARM sein...

    MfG CAS
    www.cas-solution.de

    Alles geregelt...


    Weltraumflug in den USA zu gewinnen!
    Kratze hier ▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒ mit einer Münze,
    und finde heraus, ob Du der Gewinner bist!

  8. #8
    Registriert seit
    20.11.2012
    Beiträge
    43
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Würde ich auch sagen.

    Habe gerade mit Beckhoff telefoniert, hatte noch einen alten Katalog von 2010 (schicken mir einen neuen), CX1020 ist auch bereits "veraltet", mir wurde für meine Vorhaben ein CX5020 empfohlen mit 8GB Flashkarte, denke der wird es auch werden, laut Katalog ist dieser auch um 40€ billiger (1380€, Preisliste von 2010!) als der CX1020

    Bin mal gespannt wie die neuen Preise aussehen...

    CX5020 Hatte ich auch schon mal ins Auge gefasst nur gabs 2010 noch keine Audio Schnittstelle für diesen CX, jetzt mittlerweile schon (CX5020-N020)

    Der Herr meinte auch es wäre kein Problem mehrere Monitore anzuschließen, bei größeren Längen sollte man dann aber auch höher wertige VGA Kabel hernehmen, damit die Auflösung nicht darunter leidet.

    Dann werde ich mich mal gegen den Trend entscheiden und alles am CX laufen lassen und nur mit Touchmonitoren.

    Erster Touchmonitor (ELO 1537L) ist bestellt für 270€, denke mir das ist doch um einiges billiger als ein Panel PC.

    Über Erfahrungsbericht Beckhoff in der Wohnraumsteuerung am besten mit Viso am CX wäre ich natürlich sehr interessiert wie es Euch so gegangen ist, welche Probleme aufgetretten sind etc....

    mfg, Mario

  9. #9
    Registriert seit
    20.11.2012
    Beiträge
    43
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wie habt Ihr eigentlich Eure Verkabelung zumindest für die Steckdosen und das Licht gelöst?

    Also für den Fall das die SPS mal ausfallen sollte, Rückmeldung ob Steckdose/Licht betätigt ist oder nicht.

    Habe es mir so vorgestellt (siehe Skizze).

    Verwende Stromstossrelais mit 2 Schließer, den 2. Schließer kann man für die SPS hernehmen um jederzeit den Schaltzustand abzufragen, zumindest für die Steckdosen.

    Um nicht für jedes Stromstossrelais einen eigenen Ausgang zu belegen (für die Abfrage), wird nur ein Ausgang verwendet das wiederum zu einem "normalen" Relais führt und dieses gibt den Impuls dann an alle Stromstossrelais weiter.

    Beim Licht wird direkt an der Dimmerklemme angeschlossen.

    Sollte die SPS mal ausfallen, fällt leider auch das Licht aus. (die Steckdosen bleiben dank der Stromstossrelais in der selben Stellung)

    Habe mir gedacht ich baue ein Reserverelais ein an dem man zur Not den Taster und das Licht anschließen kann und somit auch ohne SPS Licht ganz normal ein und ausschalten kann, aber halt ohne Dimmfunktion.

    Da die lautlosen rein elektrischen Stromstossrelais leider keine Handbetätigungstaste besitzen, muss man die Steckdosen wenn man diese bei SPS Ausfall schalten möchte, eben mit einem kurzen 24V Impuls vom Netzteil aus ansteuern, geht leider nicht anders, zumindest wenn es "einfach" bleiben sollte.

    Wie habt Ihr Eure Wohnraumsteuerung realisiert, zumindest in Bezug auf Ausfall SPS und Rückmeldung ob Licht/Steckdose an/aus sind?

    Würde mich sehr interessieren!

    mfg, Mario
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Ähnliche Themen

  1. Thermistorauswertung direkt über DI
    Von sirbarny im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.04.2011, 21:13
  2. zwei DB´s direkt vergleichen
    Von Grimsey im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.12.2007, 15:21
  3. Drehgeber direkt an S7312C?
    Von Mütze im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.03.2007, 12:52
  4. Adressregister direkt beschreiben?
    Von thorsten im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.11.2006, 17:48
  5. Eingang direkt verarbeiten
    Von Lipperlandstern im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.09.2006, 14:08

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •