Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Beckhof Remanenz

  1. #1
    Registriert seit
    18.05.2011
    Beiträge
    66
    Danke
    12
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich stecke noch in den Anfängen der Programmierung mit Beckhof und habe folgendes Prolbem,
    Ich habe ein paar Variablen des Typ Bool und des Typ int auf die mit hilfe eines Touchpanel der Firma Proface zugreife und bearbeite.
    In der SPS (BX9000) Habe ich sie als Remanent Persistent Deklariert, dann hab ich das Programm geschrieben und die Variablen eingebunden, sie können auch nur vom Touchpanel aus schreibend bearbeitet werden, das Programm selber liest sie nur!
    Bei jedem Netz-Aus sind die Variablen wieder auf null, in Step 7 hätte ich einfach einen DB genommen aber leider..leider gibts die Dinger ja hier nicht.
    Bitte helft mir
    Zitieren Zitieren Beckhof Remanenz  

  2. #2
    Registriert seit
    11.08.2009
    Ort
    Bei Hamburg
    Beiträge
    100
    Danke
    19
    Erhielt 30 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Kann es sein das die Variablen bei einem Neustart zuerst von der HMI überschrieben werden bevor ein lesender Zugriff erfolgt?
    Erstmal alles zerlegen und auf alternative Nutzungsmöglichkeiten untersuchen.

  3. #3
    Registriert seit
    18.05.2011
    Beiträge
    66
    Danke
    12
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    schwer zu sagen, hatte ich auch schon gedacht, aber ich hab in der Parametrierungssoftware keine der artige einstellung gefunden um das zu umgehen

  4. #4
    Registriert seit
    02.06.2006
    Beiträge
    223
    Danke
    7
    Erhielt 41 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Sieh dir dies mal an. Hab aber auch keine Praxiserfahrung mit der Vorgehensweise.
    http://www.sps-forum.de/showthread.p...870#post362870

  5. #5
    Registriert seit
    11.08.2009
    Ort
    Bei Hamburg
    Beiträge
    100
    Danke
    19
    Erhielt 30 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Teste das einfach mal: Nur die SPS starten -> Daten noch vorhanden? -> JA: Panel starten -> Daten noch vorhanden?


    Sollten nach dem Panelstart die Daten nicht mehr vorhanden sein wirst Du wohl um ein wenig Programmierarbeit nicht herumkommen.

    - Lege die Retainvariablen in eine Struktur die nur zum Speichern der Daten dient.
    - Lege eine weitere Struktur an identisch der ersten, mit dieser wird dann im Programm gearbeitet.

    1. Neustart System:
    - SPS und Panel heben die Kommunikation aufgebaut (Lifebit o.ä).
    - Kopieren der Retaindaten in die Arbeitsdaten.
    - Dafür sorgen das dieser Vorgang nur bei Neustart und einmalig erfolgt.

    2. Laufzeit:
    Änderung an den Arbeitsdaten entweder Automatisch oder auf manuelle Anforderung (z.B. über HMI) in die Retainstruktur kopieren.
    Erstmal alles zerlegen und auf alternative Nutzungsmöglichkeiten untersuchen.

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu NochEinProgrammierer für den nützlichen Beitrag:

    litlegerman (12.01.2013)

  7. #6
    Registriert seit
    21.10.2010
    Beiträge
    546
    Danke
    60
    Erhielt 42 Danke für 40 Beiträge

    Standard

    Hi
    Schon mal eine Testvariable gemacht, die von niergens überschrieben werden könnten? Nur so zum Test, ob deine Remanenten überhaupt funktionieren.

    Gruss blimaa

  8. #7
    Registriert seit
    18.05.2011
    Beiträge
    66
    Danke
    12
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Werde ich gleich mal versuchen

  9. #8
    Registriert seit
    18.05.2011
    Beiträge
    66
    Danke
    12
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von NochEinProgrammierer Beitrag anzeigen
    Teste das einfach mal: Nur die SPS starten -> Daten noch vorhanden? -> JA: Panel starten -> Daten noch vorhanden?


    Sollten nach dem Panelstart die Daten nicht mehr vorhanden sein wirst Du wohl um ein wenig Programmierarbeit nicht herumkommen.

    - Lege die Retainvariablen in eine Struktur die nur zum Speichern der Daten dient.
    - Lege eine weitere Struktur an identisch der ersten, mit dieser wird dann im Programm gearbeitet.

    1. Neustart System:
    - SPS und Panel heben die Kommunikation aufgebaut (Lifebit o.ä).
    - Kopieren der Retaindaten in die Arbeitsdaten.
    - Dafür sorgen das dieser Vorgang nur bei Neustart und einmalig erfolgt.

    2. Laufzeit:
    Änderung an den Arbeitsdaten entweder Automatisch oder auf manuelle Anforderung (z.B. über HMI) in die Retainstruktur kopieren.
    Hat sehr gut funktioniert, danke

  10. #9
    Registriert seit
    11.08.2009
    Ort
    Bei Hamburg
    Beiträge
    100
    Danke
    19
    Erhielt 30 Danke für 18 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Freut mich das Dir geholfeb werden konnte.
    Erstmal alles zerlegen und auf alternative Nutzungsmöglichkeiten untersuchen.

Ähnliche Themen

  1. Externe Visualisierung über Klemme (Beckhof/TwinCAT)
    Von kriesefish im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.10.2012, 11:49
  2. Remanenz
    Von mit85 im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.09.2012, 08:51
  3. Remanenz bei Datenbausteinen
    Von Roos im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.11.2009, 20:36
  4. Remanenz bei DB's
    Von robofreak0 im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 31.07.2009, 07:39
  5. S7 zu Beckhof KL6001
    Von bio im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.07.2006, 19:42

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •