Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Anfänger sucht Hilfestellung

  1. #1
    Registriert seit
    20.01.2013
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo liebe Fachleute,

    ich mache eine SPS Weiterbildung und muß eine Hausarbeit lösen. Die Ganze Sache mache ich in Ablaufsprache. Das Programm selbst soll in mehrere Bausteine untergliedert werden.
    Ich habe das ganze Wochenende versucht rauszufinden wie ich nun ein Hauptprogramm mache das jewiels die anderen Unterbausteine aufruft. Mittlerweile habe ich 5 Unterbausteine programmiert aber ich möchte nun einen davon aufrufen , ihm den Wert einer Variable übergeben, den Baustein seine Arbeit machen lassen und am Ende wieder ins Hauptprogramm springen.
    Wie organisiere ich das nun? Muß das Hauptprogramm immer in diesem PLC_PRG stehen?
    Danke für eure Hilfe.
    Gruß der Elektriker
    Zitieren Zitieren Anfänger sucht Hilfestellung  

  2. #2
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    Blomberg/Lippe
    Beiträge
    1.293
    Danke
    51
    Erhielt 130 Danke für 124 Beiträge

    Standard

    Das PLC_PRG ist dein Hauptprogramm. Dort rufst du deine Funktionsbausteine auf bzw. Unterprogramme.
    Du kannst auch VAR_INPUT als Eingänge ihm geben um Werte zu übergeben.
    Gruß
    Mobi


    „Das Einfache kompliziert zu machen ist alltäglich. Das Komplizierte einfach zu machen –
    das ist Kreativität“ (Charles Mingus).

  3. #3
    Registriert seit
    21.02.2011
    Ort
    Deutschland, Baden-Würtemberg
    Beiträge
    990
    Danke
    115
    Erhielt 125 Danke für 100 Beiträge

    Standard

    Hi Elektriker,

    das PLC_PRG ist das Hauptprogramm, in welchem du beispielsweise andere Programme PRG, Funktionsbausteine FB, oder auch Funktionen aufrufen kannst.

    Soll dieses Ereignis einmalig sein und getriggert werden, oder frägst du einfach nur, wie du Werte an deine Bausteine übergeben kannst?

    Letzteres machst du über die VAR-Input deines "Unterprogramms". Hier deklarierst du lokale Varibalen als VAR_Input. Diese Variablen werden verarbeitet und eventuell gibst du auch eine Variable zurück, diese sollte dann als VAR_Output deklariert werden.

    Rufst du das "Unterprogramm" nun, wo auch immer (z.B. im PLC_PRG) auf, dann musst du alle Eingangsvariablen "ausfüllen" bzw. zuweisen.

    Ich persönlich rufe Bausteine im PLC_PRG immer als FUP auf, da man hier einfach optisch anschaulicher die Variablen zuweisen kann und es auch für "Softwarefremde" verständlicher ausschaut.

    Jedem das seine.

    Hab ich dir helfen können?

    Grüße,

    Florian

  4. #4
    Elektriker78 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.01.2013
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hi Florian,

    vielen Dank erst mal. Was mir nun nicht klar ist in welcher Reihenfolge ruft PLC_PRG die Blöcke auf. So wie sie der Reiehnfolge nach eingetragen werden, oder werden alle parallel abgearbeitet oder jedesmal wenn sich eine Variable ändert?
    Ich muß eine Art Verteilerstation programmieren, abhängig von einem eingelesenen Barcode wird mittels Schiebezylinder das Paket auf ein bestimmtes Förderband verschoben. Ich muß einen baustein für das Förderband schreiben, eines für diesen Verschiebearm, dann noch welche für die Förderbänder der einzelnen Stationen. Und nun muß halt das Hauptprogramm nach Erkennen des Codes den Baustein Verschieben aufrufen und ihm den eingelesenen Barcode(einzelner Buchstabe) übergeben.
    In C wüsste ich ja wie man eine Funktion aufruft aber hier
    Danke
    Sven

  5. #5
    Registriert seit
    21.02.2011
    Ort
    Deutschland, Baden-Würtemberg
    Beiträge
    990
    Danke
    115
    Erhielt 125 Danke für 100 Beiträge

    Standard

    Hi Elektriker,

    so etwas macht man normalerweise mit einer sog. Schrittkette.
    Man legt einzelne Schritte des Programmes fest.

    Diese Schritte werden durch bestimmte Bedingungen aufgerufen.
    z.B. wäre der erste Schritt ein Initialschritt (ausgangsstellung).
    Schritt 2 - bahn läuft los
    Schritt 3 - Bahn hält an Scanposition an
    Schritt 4 - Scanner nimmt code auf
    Schritt 5 - Band Verteilerarm verschiebt Packstück
    usw. usw.

    Lege das vorher fest mit Schritten, was in diesen genau passieren soll und Bedingungen für die Ausführungen jeden Schrittes.


    *Ein Beispiel wäre ein Baustein, der die Schritt-Aktionen enthält, ein Baustein, welcher die Bedingungen enthält und die Schrittnummer ausgibt und ein Baustein für eventuellen automatik/handbetrieb

    Zur Programmabarbeitung:

    3 Schritte:

    - 1. Eingänge einlesen
    - 2. Programm abarbeiten (von "oben" nach "unten")
    - 3. Ausgänge setzen

    Grüße,

    Florian
    Geändert von KingHelmer (23.01.2013 um 07:12 Uhr) Grund: Beispiel

  6. #6
    Elektriker78 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.01.2013
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hi Florian,

    vielen Dank. Mein Programm läuft bis auf . Ich hab mehrere Teilprogramme in Ablaufsprache, ich schaffe Sprünge innerhalb des Ablaufprogrammes, aber wie springe ich
    auf einen Schritt in einem anderen Programmbaustein. Ich habe es schon mit Nameprogrammbaustein.Schrittname versucht aber das war wohl nix.
    Was muß ich tun um nach einem bestimmten Schritt in der Ablaufkette ein Unterbaustein aufzurufen diesen zu durchlaufen und wieder zurückzuspringen.
    Danke
    Gruß
    Sven

  7. #7
    Registriert seit
    01.10.2009
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    77
    Danke
    8
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    um solche Grundlagen zu lernen empfehle ich Dir die online Hilfe von Beckhoff, da gibt es haufenweise Beispiele aus den verschiedensten Bereichen und Bibliotheken.

    schau mal hier:
    http://infosys.beckhoff.com/index.ph...w.htm&id=12939

    cheers

  8. #8
    Elektriker78 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.01.2013
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi Florian,

    hab die Hausarbeit bestens zusammen bekommen. Vielen Dank nochmal für den Support.
    Gruß
    Sven

Ähnliche Themen

  1. anfänger sucht antwort
    Von tigrz im Forum Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.01.2009, 20:24
  2. Anfänger sucht Hilfe bei AB Programmierung
    Von rantanplan im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.02.2008, 16:56
  3. libnodave anfänger sucht hilfe
    Von chrisi01 im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.12.2007, 13:30
  4. SCL Anfänger sucht Hilfe!
    Von hans55 im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.12.2007, 22:48
  5. Anfänger in Sachen abwärtszählen und TP170A sucht kleinen Ti
    Von Anonymous im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.02.2004, 12:38

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •