Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: Ansteuerung Proportionalventil mit Festo

  1. #11
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.220
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Das sieht jetzt nicht so schlimm aus.
    Du kannst also direkt im VPPM eine Codesys-SPS programmieren?
    Dann muß du ja zuerst einmal Das Festo-Codesys runterladen, das entsprechende Target dazu und das Ganze installieren.
    Dann natürlich die Doku zum VPPM dorchlesen. Da muß irgendwo auch enthalten sein, wie man das Ventil parametrieren kann.
    Ich gehe davon aus, dass man das Ventil in der Steuerungskonfiguration parametrieren kann und dort auch sieht, welche Variablen zur Steuerung zur Verfügung stehen.
    Wenn man das mal hat, geht es ans Programm schreiben und das ist dann eigentlich gar nicht so viel. Rein theoretisch muß man ja tatsächlich den Sollwert vom Display bekommen und diesen dann nach evtl. Umrechnung auf die Entsprechende Eigangsvariable des Prop-Ventils legen.
    Mit dem Ventil und dem Display hatte ich noch nichts zu tun, daher ist das erst einmal rein akademisch. Die Anbindung des Dsiplays sollte auch in einer Doku beschrieben sein.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  2. #12
    Avatar von Noise
    Noise ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.09.2012
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    22
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Sorry, wenn ich mich so unregelmäßig melde, habe aber zuviel zur Zeit um die Ohren und das Prop-Ventil ist nicht mein dringlichstes Projekt
    - Nein, das VPPM ist an eine SPS gekoppelt, die wird programiert, kann man alle aneinander hängen, eigentlich ganz gut
    - Doku ist leider nicht so erbaulich, bei 10 Bar musst du 10000 Einheiten hochladen bei 0Bar halt 0 das ist alles was da steht
    - welche Variablen ? da steht nichts

    Mein Plan...Signale zählen, da Zähler nur bis 999 geht danach mit 10 multiplizieren ggf umwandeln und in MW transferieren
    Alternative Zahlen direkt eingeben, umwandeln in MW transferieren

    Die Doku dazu ist total für den Allerwertesten (das sagen sogar die Leute von Festo, Namen nenne ich nicht )
    Gruß,
    Sven

  3. #13
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.220
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Du mußt ja zuerst dein System konfigurieren. (In Festo-Codesys), Suche mal nach Systemkonfiguration. Dort mußt du seine Ventil ja anhängen, entweder als Normale Baugruppe an die SPS oder über einen BUS (CAN?). Genau dort werden dann die Variablennummern für Eingänge und Ausgänge vergeben. Festo macht das oft fix, manchmal kann man diese aber auch den eigenen Vorstellungen anpassen. Dort sieht man dann auch schon mal, wie viele Variablen überhaupt vergeben werden, den Rest sollte man dann aus der Doku zum Ventil ersehen können. Diese Variablen vom Ventil mußt du dann mit deinen Werten füttern. Wenn dir eine Abstufung von 0-100% in Einer-Schritten ausreicht, kannst du das tatsächlich selbst skalieren. Wozu brauchst du denn einen Zähler? Nimm eine globale Int-Variable und schreibe dort einen Wert hinein, du kannst diese Variable auch mit Tasterflanken hoch- und runterzählen. Kommst du bei 0 an, wird nicht weiter runtergezählt, bei 100 nicht weiter hochgezählt. Das kannst du in ST so programmieren, wie du das in C oder Basic auch machen würdest, mit einfachen If ... Then - Anweisungen.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

Ähnliche Themen

  1. Welches Proportionalventil?
    Von antonundpünktchen im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.11.2012, 09:24
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.11.2012, 09:13
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.11.2011, 11:49
  4. Proportionalventil ansteuern
    Von papabär im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.07.2009, 15:45
  5. Drehzahlsteuerung mit einem Proportionalventil
    Von Lucky2409 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.10.2008, 22:22

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •