Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Batteriewechsel an CX-Systemen?

  1. #1
    Registriert seit
    05.05.2012
    Beiträge
    96
    Danke
    44
    Erhielt 14 Danke für 14 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Allerseits,

    kann sein ich stell mich gerade etwas blöd an, aber kann mir jemand sagen,
    wo ich aussagekräftige Information zu dem Batteriewechsel an den CX-Systemen finde?

    Ich hab nur das gefunden: Batteriewechsel

    Muss die Steuerung mit Spannung versorgt sein, für den Wechsel?
    Muss die Steuerung Spannungslos sein?
    Für was ist die Batterie alles zuständig?
    Was passiert, wenn die Batterie doch mal leer wird?

    Wie ist das im Vergleich bei einer aktuellen Siemens-SPS?
    Dort kommt man doch gar nicht an die Batterie ran?!

    Liebe Grüße
    Lilli
    Zitieren Zitieren Batteriewechsel an CX-Systemen?  

  2. #2
    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    1.242
    Danke
    23
    Erhielt 276 Danke für 235 Beiträge

    Standard

    Die Batterie dient wie bei jedem normalen PC nur dazu im spannungslosen Zustand Datum und Uhrzeit zu behalten bzw. weiterlaufen zu lassen.
    Ist die Batterie leer, denke ich mal das das Datum und die Urzeit entweder stehen bleiben oder auf den Standardwert zurück gesetzt werden....

    Jede CX sollte eigentlich ein Batteriefach haben über das man von Außen an die Knopfzelle heran kommt. Man sollte tunlichst darauf Achten die Batterie richtig herum einzubauen.
    Beckhoff empfiehlt alle 5 Jahre die Batterie zu wechseln. Wir haben das noch nie gemacht, aber bei uns synchronisieren sich auch alle Steuerungen die einen genauen Zeitstempel brauchen regelmäßig mit einem NTP-Server.

  3. #3
    Registriert seit
    05.05.2012
    Beiträge
    96
    Danke
    44
    Erhielt 14 Danke für 14 Beiträge

    Standard

    Ähm - Danke für die schnelle Rückmeldung.
    Hast du mehr als die Überschrift gelesen?

  4. #4
    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    1.242
    Danke
    23
    Erhielt 276 Danke für 235 Beiträge

    Standard

    Ja habe ich......
    Informationen zum Batteriewechsel findet man genau da wo dein Link hinführt. Es ist für jede CX beschrieben wie man an die Batterie heran kommt.
    Das man die Steuerung unbedingt Spannungslos schalten muss würde ich nicht sagen. Beckhoff schreibt das auch nicht explizit vor. Aber wie bei bei allem : "Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste".
    Davon, wie man bei einer Siemens SPS die Batterie wechselt, habe ich keinen Schimmer. Da fragst du besser mal in dem Forumsbereich nach der sich nur mit Steuerungen von Big S befasst.

    Deine anderen Fragen habe ich dir schon beantwortet...................

  5. #5
    Registriert seit
    05.05.2012
    Beiträge
    96
    Danke
    44
    Erhielt 14 Danke für 14 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MasterOhh Beitrag anzeigen
    Informationen zum Batteriewechsel findet man genau da wo dein Link hinführt.
    Genau dort vermisse ich folgende Information:

    1. Für was ist die Batterie alles zuständig? Nur für die Uhr?
    2. Muss die Steuerung beim Wechsel AN oder AUS sein?
    3. Was passiert, wenn die Batterie doch mal leer wird?

    Dass keine Informationen zu anderen Herstellen angegeben sind, will ich Beckhoff nicht vorwerfen...

  6. #6
    Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    132
    Danke
    2
    Erhielt 22 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    schau mal hier http://www.beckhoff.de/default.asp?e..._pc/cx9000.htm bei den TechnischenDaten ->Uhr.
    Gruß
    Erfahrung ist nicht das, was einem zustößt. Erfahrung ist, was du aus dem machst, was dir zustößt.
    Aldous Huxley

  7. #7
    Registriert seit
    19.11.2006
    Beiträge
    1.346
    Danke
    6
    Erhielt 254 Danke für 231 Beiträge

    Standard

    Über was man sich alles Gedanken machen kann

    Zitat Zitat von lilli Beitrag anzeigen
    1. Für was ist die Batterie alles zuständig? Nur für die Uhr
    es steht dort "batteriegepufferte Uhr". Mehr nicht. Also kann man wohl davon ausgehen, dass sie für mehr nicht gebraucht wird. Oder was denkst du, was so eine mickrige Batterie noch so leistet?
    Zitat Zitat von lilli Beitrag anzeigen
    Muss die Steuerung beim Wechsel AN oder AUS sein?
    ehrlich gemeinte Frage? ... was würdest du bei deinem eigenen PC tun?

    Zitat Zitat von lilli Beitrag anzeigen
    Was passiert, wenn die Batterie doch mal leer wird?
    s. o.

  8. #8
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    234
    Danke
    57
    Erhielt 116 Danke für 56 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von trinitaucher Beitrag anzeigen
    Über was man sich alles Gedanken machen kann
    Hallo Trinitaucher,

    Keine Sorge, andernorts wird der Schnitt der zu vielen Gedanken wieder gedrückt!

    Wenn im Handbuch steht, dass die Uhr batteriegepuffert ist, schließt das nicht automatisch andere Funktionen aus!

    Nach kurzem Test – ja, ich habe den spartanischen Angaben auch nicht pauschal getraut – kann ich für ein CX1020 mit aktuellem WinCE-System folgendes sagen:

    • Die Uhr verliert ohne Batterie ihren lenzten Stand, läuft aber beim einschalten der Steuerung mit einem Wert (vermutlich Ausgabe-Stand) munter weiter.
    • Die CPU läuft ordentlich hoch.
    • Mir sind keine funktionellen Einschränkungen aufgefallen.

    Auch wenn die Uhr nicht zwingend gebraucht wird, kann ich nur empfehlen die Batterien wirklich zu tauschen. Selbst wenn es selten vorkommt, laufen leere Batterien trotz anderweitiger Versprechen vom Hersteller gelegentlich noch aus.

    Den Austausch dieser Batterie würde ich nur bei ausgeschalteter Steuerung vornehmen. Es geht ja wirklich nur um die Uhrzeit.
    Aber nie mit einem Metallischen Schraubendreher!
    Mit Zahnstocher sollte das besser gehen, zumal man damit keine Kurzschlüsse verursachen kann.

    LG Cassandra

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu Cassandra für den nützlichen Beitrag:

    lilli (07.03.2013)

  10. #9
    Registriert seit
    24.05.2006
    Beiträge
    234
    Danke
    14
    Erhielt 77 Danke für 57 Beiträge

    Standard

    Und noch kurz zu den aktuellen Siemens SPSen: Die haben schon seit mehreren Jahren keine Batterie mehr. Die Uhr läuft über einen GoldCap gepuffert für die angegebene Zeit weiter (4-6 Wochen). Ist der leer, bleibt die Uhr stehen. Sie läuft - glaube ich, bin mir nicht sicher - dann mit der Zeit weiter, die das System beim letzten Ausschalten hatte.

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu hovonlo für den nützlichen Beitrag:

    lilli (07.03.2013)

  12. #10
    Registriert seit
    05.05.2012
    Beiträge
    96
    Danke
    44
    Erhielt 14 Danke für 14 Beiträge

    Daumen hoch


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Allerseits,

    danke für die Rückmeldungen. Der Batteriewechsel ist erfolgreich durchgeführt.

    Während dem Betrieb wäre das gar nicht gegangen. Damit man mit demZahnstocher vernünftig bei kommt, muss man alle angrenzenden Stecker abziehen!

    Wenigstens bei den neueren CPU's liegt die Batterie besser angeordnet hinter der Frontklappe.
    Wenn bei Siemens ein „GoldCap“ für die Pufferung der Uhr ausreicht, wieso zieht dann hier die Konkurrenz nicht nach?
    Siemens kann ja wohl kaum ein Patent auf die Pufferspannung einer Uhr haben!?

    Liebe Grüße
    Lilli

Ähnliche Themen

  1. Noch eine Frage zu Vision-Systemen.
    Von drfunfrock im Forum Sensorik
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 10.11.2012, 12:28
  2. Fernwarten von IPC Systemen
    Von Oliver im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.10.2008, 08:43
  3. Grundkenntnisse WinCC-Systemen
    Von waldy im Forum Stammtisch
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.09.2008, 22:21
  4. Sicherheitsproblem in WonderWare-SCADA-Systemen
    Von walker im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.05.2008, 07:53
  5. Ausbildungsunterlagen zu PL-Systemen
    Von Chriz im Forum Stammtisch
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.08.2007, 10:51

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •