Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Feuerwehrhaus-Automatisierung Mit was?

  1. #1
    Registriert seit
    10.04.2013
    Ort
    Reichenberg
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Forum,
    bin neu hier und auf der suche nach antworten und hilfe.

    Bin gerade dabei unseren Feuerwehrhaus-Neubau zuplanen und dabei einiges zu automatisieren.
    z.B Wenn Alarm kommt--> Tor auf, Lichter an, Absaugung... und natürlich auch wieder zurück und mit handbetrieb sollte das auch funktionieren.
    LOGO! programmieren kann ich, scheint mir aber für diese Aufgabe nicht das richtige, da ich es evtl. auch visualisieren möchte.

    Nun meine frage was würdet Ihr mir empfehlen Beckoff, Wago...oder ganz was anderes?
    Es soll Preislich einigermasen in eimem Vernünftigen Rahmen liegen und leicht zu programmieren und bedienen sein sein.
    Danke schon mal für Eure Hilfe.

    MfG
    Tobi
    Zitieren Zitieren Feuerwehrhaus-Automatisierung Mit was?  

  2. #2
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von tobi85 Beitrag anzeigen
    Bin gerade dabei unseren Feuerwehrhaus-Neubau zuplanen und dabei einiges zu automatisieren.
    Gibt es da keine Vorschriften oder zertifizierte Steuerungen. Ich stell mir gerade vor es ist Alarm und deine LOGO-Kiste spinnt.
    Ich weiß nicht wie groß dein Feuerwehrhaus angedacht ist, aber zumindest muss man sich Gedanken über Notbedienebenen,
    Redundanz oder Notstromeinspeisung machen.
    Grüße Frank

  3. #3
    Registriert seit
    27.11.2006
    Ort
    Ostschweiz
    Beiträge
    528
    Danke
    43
    Erhielt 86 Danke für 77 Beiträge

    Standard

    Zeitungsschlagzeile: "Haus brannte nieder, weil Feuerwehrautos ihre Garage nicht verlassen konnten"....

    Tipp:
    Überlass das jemandem, der was davon versteht und mit den entsprechenden Vorschriften vertraut ist.

    Du hast dir imho ein "brandheisses" Objekt ausgesucht für dein Vorhaben - vielleicht mal mit einem weniger brisanten Objekt starten...

    o.s.t.

  4. #4
    Registriert seit
    04.03.2011
    Beiträge
    77
    Danke
    15
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    wenns um tot oder leben geht --> auf garkeinen fall zu beckhoff gehn da biste en haufen asche und die support hotline ist immer noch besetzt
    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu rennen, sondern mit den Augen die Tür zu finden.

  5. #5
    tobi85 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.04.2013
    Ort
    Reichenberg
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    bezüglich der Vorschriften kann ich euch beruhigen da gibt es nicht wirklich welchen.
    Das wichtigste sind nur die Tore und die gehen auch bei stromausfall o. ä. auf durche eine manuelle kurbel.
    ausserdem verfügt das gebäude über eine usv da es sich um eine ehemaliges Betriebsgebäude handelt.

    MfG
    Tobi

  6. #6
    Registriert seit
    22.01.2008
    Ort
    Allgäu, da wo die Kühe schöner sind als die Mädels
    Beiträge
    1.774
    Danke
    50
    Erhielt 729 Danke für 434 Beiträge

    Standard


    Bin gerade dabei unseren Feuerwehrhaus-Neubau zuplanen und dabei einiges zu automatisieren.
    Also ich lese das so, dass Du Mitglied in der Feuerwehr bist, und (wahrscheinlich um Geld zu sparen) die Gebäudeautomation in Eigenleistung machst.

    Lass die Finger davon. Wenn irgendwas vorfällt bist Du der Arsch, ob wohl Du nichteinmal Geld für die Arbeit bekommen hast.

    Es ist etwas anderes, wenn die Kammeraden die Wände im Aufenthaltsraum streichen, damit der Bau billiger wird.
    Gruss Audsuperuser

    Herzlich Willkommen im Chat:
    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu AUDSUPERUSER für den nützlichen Beitrag:

    ducati (12.04.2013)

  8. #7
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.719
    Danke
    729
    Erhielt 1.159 Danke für 970 Beiträge

    Standard

    Bin gerade in Hannover auf Messe und hier gibt es was was für dich passen könnte
    SmartFireStation, das wurde von einer Gruppe Schülern mit PhoenixContact entwickelt. Sicher mal interessant sich das anzusehen

    ==================
    marlob

    Gesendet mit Tapatalk

  9. #8
    tobi85 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.04.2013
    Ort
    Reichenberg
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ja genau sowas hab ich auch vor.

    ich wollte eigentlich nur einen rat vom forum mit welchem system ihr sowas realisieren würdet und nicht ob man (ich) das darf oder ich das kann oder, oder, oder..

    das ganze wird natürlich mehrfach abgesichert mit einem zweiten stromkreis damit alles auch manuell betätigt werden kann ohne steuerung und die usv hab ich ja schon erwähnt.

    Da ich beruflich auch mit steuerungen und so zutun hab bin ich nicht ganz so der unwissende wir ihr das vielleicht meint.

    Gruß
    tobi

  10. #9
    Registriert seit
    13.01.2013
    Beiträge
    627
    Danke
    26
    Erhielt 64 Danke für 59 Beiträge

    Standard

    Also mein Tipp gerade mit den Toren lass das sein. Wenn du die an den Melder koppelst ist es sehr einfach von außen Euere Tore auf zu fahren (Testsender) nur soviel dazu.
    Aber generell kann ich dir zu Wago Raten. Kann das was du brauchst und ist für kleines Geld zu haben.

  11. #10
    Registriert seit
    19.11.2006
    Beiträge
    1.346
    Danke
    6
    Erhielt 254 Danke für 231 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also ich würde tippen, es handelt sich um eine gewöhnliche Gebäudeautomatisierung, erst recht, wenn es keine besonderen Vorschriften gibt.
    Ich war auch etliche Jahre bei der Freiwilligen Feuerwehr. Im Gerätehaus waren die Tore, die Abgasabsaugung, die Beleuchtung, usw. schon teilautomatisiert, sprich elektrifiziert . Und da hat sich niemand Gedanken gemacht, ob das mal versagen könnte. Für die Tore gibts manuelle Bedienung für den Ernstfall. Bei uns war ein Schlüsselschalter außen angebracht, womit der erste Kamerad am Gerätehaus die Tore öffnen konnte. Eine Öffnung per Funk oder gar automatisch halte ich nicht für sinnvoll.
    Alles weitere ist eher ne Automatisierung für mehr Komfort, und somit unkritisch. Funk- und Alamierungstechnik ist ne andere Baustelle und gaaanz anders organisiert.

    Gerätetechnisch kommen wahrscheinlich alle Hersteller in Frage, die deine Aufgabenstellung abdecken können. Wago, Beckhoff, usw. bieten sicherlich die größte Offenheit und Möglichkeiten.

Ähnliche Themen

  1. Realisierung einer Automatisierung mit C-Programmierung
    Von clumsi im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.01.2012, 20:40
  2. Bad-Automatisierung mit WAGO-Steuerung
    Von Bluesky30 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.02.2011, 18:44
  3. Haus Automatisierung mit SPS
    Von tutti im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.06.2010, 20:21
  4. Automatisierung und symbolik
    Von WIX im Forum Stammtisch
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.05.2009, 09:53
  5. Automatisierung im Eigenheim
    Von jackjones im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.05.2008, 11:36

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •