Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Thema: TwinCAT am PC (WinXP) Timer (TP) läuft zu schnell

  1. #11
    ludi81 ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.04.2013
    Beiträge
    63
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Cassandra,
    Ich habe aber gerade das andere Problem. Bei mir dauert eine Sekunde vielleicht 0.5 Sekunden. Und mein System ist nie ausgelastet.
    Ludi

  2. #12
    ludi81 ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.04.2013
    Beiträge
    63
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Cassandra,

    ich habe genau das andere Problem. Bei mir ist eine Sekunde vielleicht 0.5 Sekunden. Also zu schnell, nicht zu langsam. Bei meinem älteren Notebook ist es zu langsam nicht zu schnell. Ich werde ich am Abend noch einmal mit dem Powermanagement rumspielen.

    Schöne Grüße

  3. #13
    Registriert seit
    26.11.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    97
    Danke
    25
    Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Hallo Zusammen, Hab letzthin genau das Gleiche festgestellt, jedoch mit Motion Bausteinen. Hab eine Anfrage an den Beckhoff Support geschickt, aber noch keine Antwort erhalten. Auf dem PC läuft es bei mir "real time" auf einem CX1020 dann schon. Hab mich etwas durch die InfoSys gelesen und bin auf folgendes gestossen. TS1110 | TwinCAT Simulation Manager

    Der TwinCAT Simulation Manager ist ein Werkzeug zur einfachen Konfiguration einer Simulationsumgebung, das sich in die TwinCAT-Systemumgebung integriert. Er unterstützt das Erzeugen einer „virtuellen Maschine“, die in ihrem zeitlichen Verhalten einer realen entspricht. Ich gehe davon aus, dass dieses Supplement Abhilfe schaffen könnten. Gruss Itus
    Wahr ist nicht was A sagt, sondern was B versteht. Paul Watzlawick

  4. #14
    ludi81 ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.04.2013
    Beiträge
    63
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Itus,

    ich kann mir nicht vorstellen, dass man den TwinCAT Simulator Manager dafür braucht. Denn bei TwinCAT steht folgender Satz dabei:
    Das Beckhoff-TwinCAT-Softwaresystem verwandelt nahezu jeden kompatiblen PC in eine Echtzeitsteuerung mit Multi-SPS-System, NC-Achsregelung, Programmierumgebung und Bedienstation. TwinCAT substituiert herkömmliche SPS- und NC/CNC-Steuerungen sowie Bediengeräte:
    Hat sonst noch jemand eine Idee?

  5. #15
    Registriert seit
    04.03.2011
    Beiträge
    77
    Danke
    15
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    ich dachte es ist bereits geklärt, dass ein Laptop durch sein Energiemanagment den takt dynamisch verwaltet und somit TwinCAt keine konstante zeitbasis hat ... ?
    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu rennen, sondern mit den Augen die Tür zu finden.

  6. #16
    Registriert seit
    19.12.2006
    Beiträge
    185
    Danke
    25
    Erhielt 26 Danke für 21 Beiträge

    Standard

    Zum Thema zu langsamer Timer / Powermanagement:

    Wenn es zu Echtzeitproblemen bei Verwendung von Beckhoff TwinCAT kommt, kann es sein, dass das Power Management des Rechners zugreift und den Prozessor runtertaktet. Mit einem entsprechenden Eintrag in der Regedit kann man verhindern dass das Power Management greift.
    AffintyMask bestimmt auf welchem Core TwinCAT läuft.
    Die Idle Task sorgt für eine 100% Auslastung der CPU allerdings mit der Idle Priorität.
    Beide Schlüssel müssen die gleiche Wertigkeit haben.
    PowerManagement.jpg

  7. #17
    ludi81 ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.04.2013
    Beiträge
    63
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo MKD,

    vielen Dank für diese Informationen.
    Das löst das Problem bei meinem alten Rechner, dort wo die Zeit zu langsam war. Aber bei diesem Rechner funktioniert irgendwie die Kommunikation mit dem EtherCAT Koppler (1100) nicht. Er kann hier nicht kommunizieren.
    Bei meinem schnelleren Notebook (Virtuelle Maschine in meinem MacPro). Hier funktioniert die Kommunikation mit dem Koppler, aber eine Sekunde ist in Wirklichkeit vielleicht 0.5 Sekunden.

    Vielen Dank

  8. #18
    Registriert seit
    19.11.2006
    Beiträge
    1.346
    Danke
    6
    Erhielt 254 Danke für 231 Beiträge

    Standard

    Der Simulation Manager ist, wie der Name schon sagt, ein extra Tool zum Aufbau einer Simulationsumgebung, um für Programme z.B. die Hardware simulieren zu können.
    Hilft nichts bei dem Problem mit schwankender Echtzeit. Das liegt an der Hardware des PCs. Der Simulation Manager wäre genauso betroffen.

    Es gibt wohl kaum noch PCs die out of the box mit TwinCAT die volle Echtzeitfähigkeit gewährleisten können. Das ist ja auch nen bisschen Know-How von Beckhoff, denke ich mal, dass deren eigene PCs mit TwinCAT lauffähig sind.

  9. #19
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.186
    Danke
    923
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard

    Bei all den "Echtzeit"-Problemen von Beckhoff möchte ich erinnern, daß in dem Problem hier nicht die Zeiten zu langsam ablaufen, sondern zu schnell. Ich bin nach wie vor der Meinung, die Ursache dafür steckt in dem Anwenderprogramm in der falschen Nutzung der TP-Timer (wegen der nur bedingten Ausführung und Auswertung in der Schrittkette).

    Kann denn irgendwer mit Ahnung mal das Projekt aus Beitrag #3 testen und eine Aussage machen, ob es bei ihm läuft oder die gleichen Symptome hat?

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  10. #20
    ludi81 ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.04.2013
    Beiträge
    63
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    vielen Dank für eure Kommentare. Ich habe am Dienstag noch mit Beckhoff telefoniert und einiges erfahren.
    Prinzipiell unterstützen sie keine Notebooks bzw. Virtuelle Maschinen.
    Das Notebook reduziert aus Stromspargründen die Taktfrequenz der CPU --> dadurch wird es langsamer --> dieses Problem kann mit mit dem Idle Task (wie oben beschrieben) meistens lösen.
    Virtuelle Maschinen reichen die RealTime Clock nicht als Hardware weiter, sondern simulieren sie. Dadurch kann es auch sein, dass der Timer schneller wird. Weiters werden die neuen Prozessoren auch kurzzeitig übertacktet.

    Das Programm funktioniert übrigens einwandfrei, ich habe es mit einer Beckhoff Hardware getestet und es hat auf Anhieb funktioniert.

    Danke noch einmal.

Ähnliche Themen

  1. Test ob Twincat läuft
    Von Vogei im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.08.2012, 12:08
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.01.2012, 09:39
  3. TwinCat: Win7 x64 oder Virtual PC mit winXP?
    Von MikeJ im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.10.2011, 13:08
  4. Timer läuft nicht, TIA-Portal
    Von pinolino im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.07.2011, 14:51
  5. Timer läuft einfach nicht...
    Von slma im Forum Simatic
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 16.07.2007, 08:21

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •