Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Zwei gleiche CAN Nachrichten (telegramm) senden mit CANOPEN EL6751 ohne inhibit Time

  1. #1
    Registriert seit
    17.04.2013
    Beiträge
    7
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    Ich habe hier einen CX1020, einen EL6751 klemme , Ausgänge sowohl digital als auch analog , und Eingänge sowohl digital als auch analog.
    Ausgangsituation : ich will mit CANOpen klemme el6751 zwei gleiche CAN Nachrichten senden. Die Klemme arbeitet schon auf allgemeine CAN Modus. Habe bis jetzt beobachtet, Beckhoff sendet nur neue Nachricht wenn es änderungen in der Nachricht gibt (event on change) oder wenn ich inhibit time aktiviere. Mit inhibit time kann ich zwar zwei dieselbe nachricht senden, kann aber nicht mehr beeinflussen, sobald das Program gelaufen ist.
    Frage : gibt es möglichkeit zwei gleiche nachrichten zu senden ohne aktivierung von inhibit Time? Ich will z.b. dass man mit GUI kontrolieren kann. Muss man dafür "event on change" modus deaktivieren ? wenn ja wie macht man das

    Vielen Dank im voraus fuer eure Hilfe

    Mfg
    DSCHONI
    Zitieren Zitieren Zwei gleiche CAN Nachrichten (telegramm) senden mit CANOPEN EL6751 ohne inhibit Time  

  2. #2
    Registriert seit
    01.04.2009
    Beiträge
    143
    Danke
    0
    Erhielt 30 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Das geht nur über das CAN interface...
    http://infosys.beckhoff.com/content/...#CAN_Interface
    Gruß

  3. #3
    dschoni ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.04.2013
    Beiträge
    7
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Feldbus,
    dazu habe ich auch Fragen. was ist der Unterschied zw. Can Interface und CANopen Node (also rechtsklick bei CiA Gerät (el6751) => Box anfügen => runterscrollen bei verschiedenes => CANopen Node) ? gibt es auch möglichkeit mit CAN Interface auf CAN modus zu arbeiten ?

    Gruß
    Dschoni

  4. #4
    Registriert seit
    01.04.2009
    Beiträge
    143
    Danke
    0
    Erhielt 30 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Natürlich dafür ist es ja da. Du musst halt etwas mehr Programmieren. Bei einem CAN Node musst du fast gar nichts machen das ist mit dem CAN Interface halt anderes. Dafür hast du alle Freiheitsgrade ...

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Feldbus für den nützlichen Beitrag:

    dschoni (23.05.2013)

  6. #5
    dschoni ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.04.2013
    Beiträge
    7
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    verstehe, und wie schaltet man bei CAN Interface den normallen CAN MODUS. Auf diese Seite http://infosys.beckhoff.com/index.ph...erface&id=8029 steht ganz am anfang dass CAN Node allgemeines CAN Gerät (Zugriff über CAN Schicht 2) unterstuzt. in dem CAN Interface artikel steht nicht dass man diese möglichkeit hat, bzw nicht wie man es machen kann. Da steht dass man mehr einfluss auf COB ID hat

    Gruß
    Dschoni

  7. #6
    Registriert seit
    01.04.2009
    Beiträge
    143
    Danke
    0
    Erhielt 30 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    In wie weit kennst du dich mit CAN aus...? Ich verstehe auch deine Frage nicht "wie stellt man auf CAN Modus um"? Sobald du das CAN Interface drinnen hast kannst du machen was du willst. Du kannst beliebige CAN Telegramme wegschicken oder empfangen. Was brauchst du mehr?

  8. #7
    dschoni ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.04.2013
    Beiträge
    7
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ich kenn mich nicht so gut aus. sorry. bin grade am lernen . ich habe erstmal gedacht, CAN Interface arbeitet mit CANOpen protokol. aber das war echt dumm von mir. Wie der Name schon sagt, CAN Interface , er arbeitet ja mit RAW CAN Protokoll.

  9. #8
    dschoni ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.04.2013
    Beiträge
    7
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich habe hier noch eine Frage, was ist die Vorausetzung (ausser COB ID, bit RATE und den Filterbereich)damit man über CAN Interface nachrichten senden und empfangen kann. ich will meine Steuerung mit PCCANview komunizieren koennen. Die Daten und die COBID liegen alle schon auf dem Ausgang (also txmessages => cobID und Data). Das Problem ist, die Nachrichten kommen nicht an PCCAN View an. umgekehrt (also von PC CAN view )funktioniert, obwohl ich nur die alle erste nachricht ,was ich gesendet habe, abfangen kann (die werte in RXmessages => cobId und DATA sind nicht automatisch aktualisiert).
    Fehler von PCCAN view seite ist ausgeschlossen, da mit CAN NODE es funktionieren kann

    vielen Dank im voraus für eure Hilfe
    MfG
    Dschoni

  10. #9
    Registriert seit
    06.02.2014
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    würde gern diesen Beitrag noch mal "aufwärmen". Habe das gleiche Problem wie der Themenstarter jedoch mit CX9020 und EL6751.

    Richte ich meine CAN Kommunikation über einen "Allgeneinen CAN-Node" ein, funktioniert alles tadellos. Empfangen und Senden. Da so jedoch eine mögliche Unterbrechung der Verbindung nicht erkannt wird, würde ich gern via "CAN interface" kommunizieren. Hier habe ich jedoch das Problem, dass er zu Beginn nur eine Message empfängt. Nach kurzer Zeit gehts dann in den overflow (CanState=128. Bit 7: CAN-Queue: the internal RxQueue has an overflow). Muss man im TwinCat System Manager noch was entsprechend parametrieren? Komme hier leider nicht weiter.

    Danke vorab!!!

  11. #10
    Registriert seit
    01.04.2009
    Beiträge
    143
    Danke
    0
    Erhielt 30 Danke für 29 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Sicher muss du was Programmieren, es gibt doch ein RxCounter auf der Input und auf der Output Seite...
    Wenn der RxCounter +1 ist auf der Input Seite weißt du das Daten da sind, wenn du die Daten bearbeitet hast setzt du auf der Output Seite deinen RxCounter auch +1. Sind beide Counter gleich sind keine neuen Daten da. Ist die Task 10ms wird alle 10ms in den Buffer geschaut, wenn wein Buffer die Größe 10 hat kannst du also alle Millisec ein Telegramm empfangen. Sind es mehr musst du den Buffer vergrößern oder die Task verkleinern.

Ähnliche Themen

  1. CAN mit CANOpen EL6751
    Von dschoni im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.04.2013, 16:33
  2. Can Nachrichten senden / empfangen
    Von fdisk im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.08.2011, 12:14
  3. Can Nachrichten senden / empfangen
    Von fdisk im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.08.2011, 16:30
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.08.2010, 10:46
  5. Beckhoff EL6751 Master mit CanOpen Encoder SOD bzw. PDO Einstellungen
    Von temporunner13 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.02.2010, 07:13

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •