Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 39

Thema: Schrittmotor programmieren

  1. #11
    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    1.242
    Danke
    23
    Erhielt 276 Danke für 235 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Habe mal ebend etwas herumprobiert. So wie es aussieht wird die Klemme in ProfiNet mit Word-Alignment, d.h. nur mit ganzen Datenwörtern eingefügt. Dann ist das das zweite Byte (205, 211 usw.) nur ein Lückenfüller.
    Fügt man die Schrittmotorklemmen über einen Profibus DP Koppler ein, geht das ohne Word-Alignment. Es werden also nur genau 5 Byte belegt.

  2. #12
    Stephan25 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.05.2013
    Beiträge
    137
    Danke
    19
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo zusammen,

    Ich habe jetzt die Software KS2000 installiert und der Verbindungsaufbau zum Buskoppler BK9103 steht und funktioniert.
    Wenn ich jetzt aber die Fahrwegsteuerung anwähle, kann ich den Schrittmotor noch nciht verfahren. Angeschlossen müsste er richtig sein, laut Anschlussbeispiel.
    Kann mir jemand sagen woran das liegen könnte, die Statusanzeige Bereit ist auch noch nicht vorhanden, ich nehme an das ist mein Problem; aber warum
    was mich ich noch falsch?
    Gruß
    Stephan

  3. #13
    Stephan25 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.05.2013
    Beiträge
    137
    Danke
    19
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Kann mir niemand helfen ich schreib über das Thema die Woche eine praktische Arbeit und bin trotz probieren immer noch nicht weiter!
    Ich bin über jede Hilfe sehr dankbar.
    Gruß
    Stephan

  4. #14
    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    1.242
    Danke
    23
    Erhielt 276 Danke für 235 Beiträge

    Standard

    Hast du den Antrieb mit dem Button "Motor aktivieren" freigegeben? Leuchtet die Fehler-Anzeige? Hast du die Antriebsparameter korrekt eingegeben?
    Verdrahtung vom Antrieb nochmal prüfen, Verdrahtung vom Koppler nochmal prüfen.

  5. #15
    Stephan25 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.05.2013
    Beiträge
    137
    Danke
    19
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo MasterOhh
    Den Button Motor aktivieren habe ich betätigt.
    Es wird kein Fehler angezeigt.
    Die Verdrahtung passt vom Motor und vom Koppler.
    Bei den Antriebsparametern bin ich mir nciht ganz sicher, wo und ob ich alle an der richtigen Stelle eingeben habe. Das muss ich doch unter Einstellungen 1, Einstellungen 2,..... machen
    bin aber wie gesagt nicht sicher was wo genau!

  6. #16
    Stephan25 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.05.2013
    Beiträge
    137
    Danke
    19
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Am Buskoppler muss ich doch nur 24V anlegen an den Klemmen 24V und 0V oder? Nicht das ich da nochmal irgendwo 24 V anlegen muss!
    Und an der Schrittmotorklemme nochmal 24V an den Klemmen 4 und 8 auf der rechten Seite (24V an Klemme 4 und 0V an Klemme

  7. #17
    Stephan25 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.05.2013
    Beiträge
    137
    Danke
    19
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Jetzt kann ich den Motor über die Software KS2000 ansteuern, musste nur die Profinetleitung vomPort 1 des Buskopplers abziehen.
    Ich hoffe das ist normal das man das machem muss wenn man den Motor manuell verfahren will.
    Gruß
    Stephan

  8. #18
    Stephan25 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.05.2013
    Beiträge
    137
    Danke
    19
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    wie es scheint, kann mir also niemand weiterhelfen mit einem einfachen Beispiel

  9. #19
    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    1.242
    Danke
    23
    Erhielt 276 Danke für 235 Beiträge

    Standard

    Hast du dir denn selber schon etwas ausgedacht oder wartest du bis dir jmd eine Lösung zeigt?

    Die Wahrscheinlichkeit das ein Mitglied des Forums schonmal einen Schrittmotor an einer Beckhoff-Klemme mit einer Siemens SPS gesteuert hat, ist sehr gering.
    Deswegen wird auch niemand schon fertige Beispielprogramme "herumliegen" haben.

    Außerdem bin ich mir nicht ganz sicher wo dein eigentliches Problem liegt. Ist es das allgemeine Erstellen von Programmen in Step7? Also die Grundlagen?
    Oder verstehst du die SteuerByte/Statusbyte + Prozessdaten Kommunikation mit den Schrittmotorklemmen nicht? (Trotz Beschreibung in der Klemmen-Doku)


    Sorry wenn das etwas Schroff klingt...
    Hier im Forum wird dir in erster Linie Hilfe zu speziellen Problemen geboten. "Ich habe X und will Y, macht mal wer für mich!" Wird hier nicht gern gesehen. (Im Siemens Unterforum wirst du mit Soetwas auch gleich ganz spezielle Freunde am Hals haben)

    "Ich habe X, will Y und habe schon Z probiert, wo ist mein Fehler?" Und die Leute helfen dir sehr gerne und ausführlich weiter.


    Also nochmal von Vorne:
    Du hast die Klemmen schon mit KS2000 erfolgreich in Betrieb genommen. Gut!
    Du hast den ProfiNetkoppler + Klemmen erfolgreich in die Hardwarekonfig deiner S7 eingebunden. Gut!

    Nächster Schritt. Erstellen eines Funktionsbautsteins zum Ansteuern eines Antriebs. (Welche Sprache AWL, FUP, Graph, SCL ? )
    Welche Eingangswerte sind für einen solchen FB sinnvoll? (SollDrehzahl, Freigabe, Richtung ...)
    Welche Statusmeldungen soll der FB ausgeben?

    Welche Bits des Steuerbytes müssen gesetzt werden, damit der Motor das macht was du willst ....
    Wie reagiert die Klemme auf deine Steuerbits? --> Rückmeldung im Statusbyte.

    usw. usf.

  10. #20
    Stephan25 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.05.2013
    Beiträge
    137
    Danke
    19
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Für jemand der schon Jahre lang programmiert ist das immer alles einfach und kein Problem, da ich aber leider Anfänger bin ist es eben nicht all zu einfach
    mal kurz einen FB zum erstellen und das Programm zu schreiben (Die Erstellsprache sollte FUP sein)!

    Ich habe mir schon was ausgedacht und probiert aber leider noch nicht mit dem gewünschten Erfolg, es ist also nicht so das ich nur rum sitze
    und warte bis mir jemand eine Lösung schickt!

    Trotzdem danke für die Hilfe

Ähnliche Themen

  1. Schrittmotor
    Von tech007 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.10.2010, 22:22
  2. Schrittmotor mit FM 353 programmieren
    Von Sambo im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.02.2007, 19:59
  3. Schrittmotor
    Von flonad im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.10.2006, 01:29
  4. Schrittmotor
    Von Tina78 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.05.2006, 21:26
  5. Schrittmotor
    Von Anonymous im Forum Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.11.2005, 09:08

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •