Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Variablen verketten

  1. #1
    Registriert seit
    22.03.2013
    Beiträge
    32
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich verzweifel gerade an einer sonst banalen Vorgehensweise...

    Wie verkette ich Variablen mit TwinCat PLC?

    Ich versuche zwei oder mehr String Variablen in eine String Variable zu verketten. Bei C kenne ich das mit dem + aber bei TwinCat funktioniert das leider nicht wie hier:

    s1 := 'Feier';
    s2 := 'Abend';
    s := s1 + s2; (* sollte "FeierAbend" liefern *)

    Kann mir da jemand auf die Sprünge helfen?

    Danke!
    Dennis
    Zitieren Zitieren Variablen verketten  

  2. #2
    Registriert seit
    27.07.2007
    Beiträge
    223
    Danke
    17
    Erhielt 42 Danke für 40 Beiträge

    Standard

    Dafür gibt es die Funktion "CONCAT" aus der Standardbibliothek. Die müsste unter der Bibliotheksverwaltung zu finden sein.

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Hohlkörper für den nützlichen Beitrag:

    mv08 (03.07.2013)

  4. #3
    mv08 ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.03.2013
    Beiträge
    32
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke, das hilft mir zum Teil weiter. Gibt es noch eine schöne Variante mehr als 2 Variablen auf einmal zu verketten?

  5. #4
    Registriert seit
    15.08.2011
    Beiträge
    383
    Danke
    2
    Erhielt 73 Danke für 71 Beiträge

    Standard

    Nein!
    Es gibt andere, aber keine schöneren Varianten.

  6. #5
    mv08 ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.03.2013
    Beiträge
    32
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    OK, dann bastel ich mir jetzt ein Gewirr aus vielen Concats

    DANKE!

  7. #6
    Registriert seit
    15.08.2011
    Beiträge
    383
    Danke
    2
    Erhielt 73 Danke für 71 Beiträge

    Standard

    Das kannst Du, kein Problem.
    CONCAT(CONCAT(CONCAT(CONCAT.....)))

  8. #7
    mv08 ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.03.2013
    Beiträge
    32
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Das meinte ich ja mit "schön" Aber wenn es nicht anders geht, dann mache ich das genau so !

  9. #8
    mv08 ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.03.2013
    Beiträge
    32
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Wo ich gerade da bin ... wie füge ich einen Zeilenumbruch ein? (\r\n)

  10. #9
    Registriert seit
    15.08.2011
    Beiträge
    383
    Danke
    2
    Erhielt 73 Danke für 71 Beiträge

    Standard

    Doch, es gibt ja andere Wege:
    Code:
    PROGRAM MAIN
    VAR
    	 myString1 : STRING := '123456789';
        	myString2 : STRING := '123456789';
    
        	myByteArray1 : ARRAY[0..255] OF BYTE;
        	myByteArray2 : ARRAY[0..255] OF BYTE;
    
       	 ptString    : POINTER TO STRING;
        	ptByteArray : POINTER TO ARRAY[0..255] OF BYTE;
    
        	x : INT := 3;
        	y : INT := 4;
    END_VAR
    
                                                    (* String 1 in Bytearray umwandeln *)
    					        ptString := ADR(myString1);
    					        ptByteArray := ptString;
    					        myByteArray1 := ptByteArray^;
    					
    					        (* String 2 in Bytearray umwandeln *)
    					        ptString := ADR(myString2);
    					        ptByteArray := ptString;
    					        myByteArray2 := ptByteArray^;
    					
    					
    					        (* Einzellnes Zeichen Umkopieren *)
    					        myByteArray1[x] := myByteArray2[y];
    
    
    					        (* Bytearray wieder in den String zurück wandeln *)
    					        ptByteArray := ADR(myByteArray1);
    					        ptString := ptByteArray;
    					        myString1 := ptString^;
    Wo ich gerade da bin ... wie füge ich einen Zeilenumbruch ein? (\r\n)
    Code:
    myString:= 'Mein Inhalt$r$n';

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu mac203 für den nützlichen Beitrag:

    mv08 (03.07.2013)

  12. #10
    mv08 ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.03.2013
    Beiträge
    32
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Vielen Vielen Dank!

Ähnliche Themen

  1. Flexi Soft verketten
    Von Bepsi im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.11.2011, 00:29
  2. ANY Variablen
    Von rsu76 im Forum Simatic
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 31.08.2010, 14:18
  3. Variablen
    Von Anger im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.04.2010, 15:12
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.11.2009, 10:27
  5. IN-Out Variablen
    Von 1schilcher im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.07.2007, 12:03

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •