Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Thema: Codesys Setzen/Rücksetzen über einen Eingang

  1. #11
    Registriert seit
    04.02.2013
    Beiträge
    271
    Danke
    12
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Das ist mir auch klar, aber eben wenn verschiedene Bedingungen eingebaut werden müssen sehr schön erweiterbar.

    Und eben strukturierter aufbaubar.
    Aber ist wie gesagt nur meine Meinung und Geschmacksache.

    Komme aus der Hochsprache, da wird weniger mit XOR gearbeitet.
    Habe allerdings auch schon einige Anlagen und Maschinen in
    AWL und FUP und KOP programmiert und konnte auch in der
    Steuerungstechnik feststellen, dass Strukturierter Text, gerade wenn es
    Um Datenverarbeitung, oder Berechnungen geht Vorteile hat.

    Also warum nicht komplett in ST?

  2. #12
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.738
    Danke
    444
    Erhielt 924 Danke für 744 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von SY50 Beitrag anzeigen
    Das ist mir auch klar, aber eben wenn verschiedene Bedingungen eingebaut werden müssen sehr schön erweiterbar.
    Zitat Zitat von locke_87 Beitrag anzeigen
    Setzen und Rücksetzen eines Ausgangs über einen Taster und einen Eingang möchte ich gern.
    Welche verschiedenen Bedingungen hat man bei einem Taster?
    Und darum ging's. -> (Mal wieder.)




  3. #13
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.302
    Danke
    932
    Erhielt 3.321 Danke für 2.683 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von SY50 Beitrag anzeigen
    Also warum nicht komplett in ST?
    Irgendwie bestätigt dieser Thread erneut mein Vorurteil gegen ST.
    Dieses ST suggeriert gerade auch den Hochsprachen-Programmierern, sie könnten mal eben eine SPS programmieren ... die spezielle Arbeitsweise von SPS und grundlegende logische Verknüpfungen muß man nicht kennen.
    IF...THEN verleitet leider zu Schnellschüssen, Provisorien, halben Lösungen - d.h. einfach losprogrammieren ohne das Problem zu durchdenken. Am Ende besteht das Programm aus ..zig Sonderbehandlungen (die die möglichen Eingangskombinationen trotzdem oft nicht komplett abdecken) und ..zig mal Ausgänge Setzen und Rücksetzen.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu PN/DP für den nützlichen Beitrag:

    Blockmove (21.07.2013)

  5. #14
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.532
    Danke
    1.152
    Erhielt 1.253 Danke für 982 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    Dieses ST suggeriert gerade auch den Hochsprachen-Programmierern, sie könnten mal eben eine SPS programmieren ... die spezielle Arbeitsweise von SPS und grundlegende logische Verknüpfungen muß man nicht kennen.
    So sehe ich es auch.
    Es ist teilweise grausam, was manche gerade bei der Bitverarbeitung damit anstellen.
    Ich hab schon ST / SCL Porgramme ohe eine einzige Zuweisung gesehen. Alles nur mit IF ... THEN.
    Da wird selbst ne simple Betriebsartenumschaltung zum Monster

    Gruß
    Dieter

  6. #15
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    Blomberg/Lippe
    Beiträge
    1.296
    Danke
    51
    Erhielt 130 Danke für 124 Beiträge

    Standard

    Ich hatte das schon öfters. Das nennt sich aber in Programmierkreisen T(oggle)-Flipflop.
    Stromstoßschalter hört sich ein wenig hardwaremäßig an .
    PC WorX, Retain, Persistent
    Den RST-Eingang kannst du ja weglassen. Und ob du die Variablen Remanent machen willst, ist dir überlassen.
    Gruß
    Mobi


    „Das Einfache kompliziert zu machen ist alltäglich. Das Komplizierte einfach zu machen –
    das ist Kreativität“ (Charles Mingus).

  7. #16
    Registriert seit
    04.02.2013
    Beiträge
    271
    Danke
    12
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ok in diesem Fall würde ich euch recht geben.
    Ich habe meinen Programmieranfänge 1999 auch mit Siemens AWL und FUP begonnen.
    Aber wie gesagt es ist Geschmacksache.
    Reine logische Verknüpfungen sehen in FUP auch erst mal Super einfach aus.
    Können aber auch gewaltig werden.
    Zu dem Thema .... Hochsprachenprogtammierer denke mal eben eine SPS
    Programmieren zu können. ... Sehe ich wie ihr. Ich selber
    Habe 10 Jahre SPS in AWL und FUP programmiert.
    Aber mittlerweile gefällt es mir in ST eben besser, weil es meiner Meinung
    Nach leichter lesbar ist.

    Naja und wenn ihr von einem Hersteller Bausteine bekommt und nutzt,
    Bspwl. Siemens, Bosch .... Und alle anderen.
    Kenne zufällig einige Entwickler dieser Firmen.
    Die Bausteine sind intern fast alle in ST.

  8. #17
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.532
    Danke
    1.152
    Erhielt 1.253 Danke für 982 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von SY50 Beitrag anzeigen

    Naja und wenn ihr von einem Hersteller Bausteine bekommt und nutzt,
    Bspwl. Siemens, Bosch .... Und alle anderen.
    Kenne zufällig einige Entwickler dieser Firmen.
    Die Bausteine sind intern fast alle in ST.
    Das mag aber auch daran liegen, dass die fertigen Bausteine selten nur ganz einfache Bitverknüpfungen beinhalten.
    Ich seh es recht pragmatisch:
    Für jede Aufgabe das richtige Werkzeug.
    Bitverknüpfungen FUP / KOP
    Schrittketten Graph / AS
    Datenhandling SCL / ST
    Regler CFC

    Natürlich gibt es Überschneidungen aber generell alles in SCL / ST, bringt mir null Vorteile.

    Gruß
    Dieter

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu Blockmove für den nützlichen Beitrag:

    hucki (21.07.2013)

  10. #18
    Registriert seit
    25.11.2010
    Ort
    OWL
    Beiträge
    755
    Danke
    27
    Erhielt 166 Danke für 144 Beiträge

    Standard

    Ich bin auch mit AWL gross geworden, bevor ich auf ST umgestiegen bin. Von daher kann ich mich dem Einzeiler-Charme der XOR-Variante natürlich nicht entziehen. Trotzdem bevorzuge ich gerade bei impulsgetriggerten Vorgängen die IF THEN-Variante. Man versteht einfach besser, wann was passiert.

  11. #19
    Registriert seit
    18.07.2013
    Ort
    NRW
    Beiträge
    31
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Wou, eine Frage und gleich solch eine Unterhaltung! Okay, also: Ich bin wirklicher Neuling, was das Programmieren angeht und hab mir ein paar einfach Tutorials genommen und in FUP programmiert. Wäre es vielleicht möglich, mir das einmal in FUP zu zeigen? Ich bin zwar Elektriker, hab allerdings lediglich in meiner Lehre in der Theorie ein wenig gemacht und muss mir den Kram nun Schritt für Schritt selbst beibringen. Es wäre auch schön, wenn mir jemand die verschiedenen Merker erklären kann, dazu hab ich nämlich bis jetzt in CodeSys nichts gefunden... Danke für die sehr sehr schnellen Antworten! Bin gleich begeistert!

    Viele Grüße
    Locke

  12. #20
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.738
    Danke
    444
    Erhielt 924 Danke für 744 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von locke_87 Beitrag anzeigen
    Wäre es vielleicht möglich, mir das einmal in FUP zu zeigen?
    Zitat Zitat von hucki Beitrag anzeigen
    Da gibt's 'ne FAQ zu.
    Da wird's in FUP, KOP und AWL erklärt.
    Einfach mal lesen, was verlinkt wird!

Ähnliche Themen

  1. CoDeSys 2.3, versuche einen Merker zu setzen, bitte um Hilfe
    Von Nico1 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.07.2013, 12:22
  2. Eingang rücksetzen
    Von SPL_Maniac im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.06.2010, 14:18
  3. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 18.11.2009, 08:51
  4. Zähler mit ein- und demselben Eingang setzen und rücksetzen
    Von BigFred im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.02.2009, 12:12
  5. Boolesche variable setzen bzw. rücksetzen über einen Button
    Von borsti87 im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 09.11.2007, 10:34

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •