Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: Beckhoff TwinCAT2/ LCD ansteuern über RS232

  1. #11
    Registriert seit
    25.11.2010
    Ort
    OWL
    Beiträge
    745
    Danke
    27
    Erhielt 164 Danke für 142 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Onkelweed Beitrag anzeigen
    Die Variable Length auf 1 sagt nun dem FB "SendData" das der Code den ich senden will jeweils 1 Byte groß ist?
    Also muss ich die Variable Length nur einmal auf 1 setzen und kann dann jeden zweiwertigen Hex-Code senden den ich will!?
    Ja, so sollte es gehen. Genau für diesen Fall gibt es aber, wie MasterOhh schon weiter oben geschrieben hat, den einfacheren FB "SendByte". Wenn Du auch nach der Test- und Bastelphase nur einzelne Bytes senden willst, wäre der wohl die bessere Wahl.

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu StructuredTrash für den nützlichen Beitrag:

    Onkelweed (25.07.2013)

  3. #12
    Onkelweed ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.07.2013
    Beiträge
    12
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke, jetzt Funktioniert es so wie gewünscht , nur das die Platine selbst nicht richtig mitspielt!

    Zitat Zitat von StructuredTrash Beitrag anzeigen
    Ja, so sollte es gehen. Genau für diesen Fall gibt es aber, wie MasterOhh schon weiter oben geschrieben hat, den einfacheren FB "SendByte". Wenn Du auch nach der Test- und Bastelphase nur einzelne Bytes senden willst, wäre der wohl die bessere Wahl.

    Später sollen dann noch ein paar andere HD-Hex-Befehle übertragen werden und andere Platinen über RS232 angesteuert werden, also bleib ich da doch lieber bei "SendData".

    Danke noch mal an alle für die Hilfe!!

  4. #13
    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    1.242
    Danke
    23
    Erhielt 276 Danke für 235 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich habe auch an einer Anlage LC-Displays die ich über RS232 (EL6001) ansteuere. Ich habe mir dafür einfach eine Pufferstruktur erstellt, die nichts weiter als ein Byte-Array für die Daten und einen Int-Wert als Zähler, an welcher Position im Array weitergeschrieben werden muss, enthält.
    Dann habe ich für alle Steuerbefehle die ich für das Display brauche einen Funktionsblock geschrieben. Z.B. der FB "FB_TextModus" hat als Eingangsvariablen Modus:Byte und Muster:Byte. Pufferstruktur schleife ich als IN_OUT durch den FB durch.
    Im FB werden dann die entsprechenden Kommandos für das LCD und die Werte für Modus und Muster in das Array der Pufferstruktur geschrieben. Und zwar beginnend bei der Zählerposition. Am Ende wird dann noch der Zähler um die Anzahl der geschriebenen Bytes erhöht.

    Die Pufferstruktur kann ich dann durch mehrere Funktionsbausteine durchleiten. (Ich schreibe auch den Text als Byte-Werte, weil ich z.B. Umlaute umcodieren muss bei dem Display, außerdem gibt mir das mehr Freiheiten beim Formatieren (einrücken usw.)) Jeder FB schreibt dann seine Daten immer ab der letzte Position weiter. (Ich habe auch noch eine Funktion die prüft ob die Daten überhaupt noch in das Array rein passen)
    Am Ende schicke ich dann das Array mit SendData an das Display (der Zähler ist dabei gleich den Längenwert, den man für SendData braucht), setze den Zähler zurück auf 0 und kann wieder von vorne mit dem Schreiben beginnen .....

Ähnliche Themen

  1. Problem beim Ansteuern Maxon Motor mit Beckhoff über CANopen
    Von mrx3 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 12.09.2017, 15:15
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.12.2013, 10:43
  3. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.06.2013, 08:26
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.04.2010, 18:22
  5. mit Beckhoff FU über Profibus ansteuern
    Von Aumati im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.04.2007, 08:51

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •