Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: MEMSET zum loeschen einer Struktur

  1. #1
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Stromness, Scotland, UK
    Beiträge
    339
    Danke
    25
    Erhielt 34 Danke für 33 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Zusammen

    Ich lese eine grosse Menge Daten ueber die serielle Schnittstelle ein, die ich in div. STRUCTs ablege.
    Wenn nun die Komunikation zum GPS Empfaenger gestoert ist, muss ich die Werte in der betreffenden STRUCT zuruecksetzen.
    Kann ich dafuer MEMSET(destAddr := ADR(struct), fillByte := 16#00, n := LEN(struct)); verwenden, auch wenn ich verschiedenste Datentypen in der Sctruct habe (von BOOL ueber LREAL bis STRING)

    Danke schonmal
    Zitieren Zitieren MEMSET zum loeschen einer Struktur  

  2. #2
    Registriert seit
    29.09.2006
    Beiträge
    368
    Danke
    0
    Erhielt 41 Danke für 38 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    das sollte keine Probleme machen, wenn Adressen und Längen korrekt sind und nicht FBs in der Struktur enthalten sind. Je nach Version TwinCAT3, CODESYS V3 würde ich FBs so nicht "nullen".

    Viele Grüße

  3. #3
    gloeru ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Stromness, Scotland, UK
    Beiträge
    339
    Danke
    25
    Erhielt 34 Danke für 33 Beiträge

    Standard

    Danke fuer die schnelle Antwort, nein, es sind nur Daten, ich finde FBs in Strukturen irgendwie unpassend...
    Thanks!

  4. #4
    Registriert seit
    19.12.2006
    Beiträge
    185
    Danke
    25
    Erhielt 26 Danke für 21 Beiträge

    Standard

    Das müsste eigentlich auch funktionieren:

    - eine Konstante der Struktur anlegen z.B. structDataLeer
    - jetzt structData:=structDataLeer;

    hat den Vorteil das man in der Deklaration der Strukturelemente entsprechende Initialwerte festlegen kann...


    Gruß

  5. #5
    Registriert seit
    26.07.2013
    Beiträge
    16
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hi,
    am saubersten vom Programmierstandpunkt aus ist die Variante mit leerer Struct da alles typisiert ist und nichts direkt per Speicher gemacht wird.
    Verbraucht jedoch (da ja deklariert) auch Speicher. Kommt drauf an welches Zielsystem -> wenn genügend Speicher vorhanden und Struct nicht s groß dann Variante 1

    Gruss, RE
    Treibt dich deine Steuerung in den Wahnsinn?
    Mich auch

    RE
    www.rmth.at

  6. #6
    Registriert seit
    04.03.2011
    Beiträge
    77
    Danke
    15
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    ich nutze für sowas immer MEMSET ... falls du sicher gehen willst das nix schief geht, nimm einfach mal CHECKBOUNDS mit rein
    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu rennen, sondern mit den Augen die Tür zu finden.

  7. #7
    Registriert seit
    29.09.2006
    Beiträge
    368
    Danke
    0
    Erhielt 41 Danke für 38 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    CheckBounds hat wenig mit MEMSET zu tun, lediglich mit Array-Zugriffen.

Ähnliche Themen

  1. Zusätzlich zu einer Instanz noch Struktur anlegen?
    Von Bensen83 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.01.2013, 09:49
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.02.2012, 20:14
  3. Elemente einer Struktur initialisieren
    Von Tigerente1974 im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.01.2012, 07:18
  4. Länge einer Struktur im DB ermitteln
    Von Knut333 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.01.2009, 18:04
  5. Aus einer FB Struktur ein Wort auslesen
    Von ottopaul im Forum Simatic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.07.2007, 00:39

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •