Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: TwinCat - Constant Array mit Constant Struct initialisieren ?

  1. #1
    Registriert seit
    25.08.2009
    Beiträge
    3
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen

    Ich versuche gerade ein Array, welches ich im Bereich VAR CONSTANT eines PRG deklariert habe, mit Strukturen zu initialisieren, welche auch im Bereich VAR CONSTANT deklariert und initialisiert werden .

    Hier ein Beispiel:

    Definition der Struktur
    Code:
    TYPE typeFoo :
        STRUCT
            bar : INT;
        END_STRUCT
    END_TYPE
    FB
    Code:
    ...
    VAR CONSTANT
        st1 : typeFoo := (bar := 1);
        st2 : typeFoo := (bar := 2);
        st3 : typeFoo := (bar := 3);
        data  : ARRAY[1..3]OF typeFoo := st1,st2,st3;
    END_VAR
    .....
    Leider kompiliert der oben aufgeführte Code nicht. Hat jemand eine Idee, wie man dieses Problem angehen könnte?

    Bei einer Lösung wäre folgendes wichtig:

    • Der Inhalt des Arrays sowie der Strkturen sollte unveränderlich sein.
    • Die Strukturen sollen sollten einzeln deklariert und initialisiert werden. So etwas wie unten aufgeführt wäre somit nicht zulässig.


    FB
    Code:
    ...
    VAR CONSTANT
        data  : ARRAY[1..3]OF typeFoo :=  (bar := 1),(bar := 1),(bar := 1);
    END_VAR
    .....
    Zitieren Zitieren TwinCat - Constant Array mit Constant Struct initialisieren ?  

  2. #2
    Registriert seit
    07.10.2013
    Beiträge
    96
    Danke
    7
    Erhielt 11 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von reniviech Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen

    Ich versuche gerade ein Array, welches ich im Bereich VAR CONSTANT eines PRG deklariert habe, mit Strukturen zu initialisieren, welche auch im Bereich VAR CONSTANT deklariert und initialisiert werden .

    Hier ein Beispiel:

    Definition der Struktur
    Code:
    TYPE typeFoo :
        STRUCT
            bar : INT;
        END_STRUCT
    END_TYPE
    FB
    Code:
    ...
    VAR CONSTANT
        st1 : typeFoo := (bar := 1);
        st2 : typeFoo := (bar := 2);
        st3 : typeFoo := (bar := 3);
        data  : ARRAY[1..3]OF typeFoo := st1,st2,st3;
    END_VAR
    .....
    Leider kompiliert der oben aufgeführte Code nicht. Hat jemand eine Idee, wie man dieses Problem angehen könnte?

    Bei einer Lösung wäre folgendes wichtig:

    • Der Inhalt des Arrays sowie der Strkturen sollte unveränderlich sein.
    • Die Strukturen sollen sollten einzeln deklariert und initialisiert werden. So etwas wie unten aufgeführt wäre somit nicht zulässig.


    FB
    Code:
    ...
    VAR CONSTANT
        data  : ARRAY[1..3]OF typeFoo :=  (bar := 1),(bar := 1),(bar := 1);
    END_VAR
    .....
    Kann es helfen ?
    http://infosys.beckhoff.de/index.php...ardecl.htm&id=

    Pragma a : INT {flag noread};b : INT {flag noread, nowrite};

    Irek

  3. #3
    Registriert seit
    13.10.2013
    Ort
    shertogenbosch niederlande
    Beiträge
    120
    Danke
    0
    Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    st1.bar:=1;
    st2.bar:=2;

Ähnliche Themen

  1. TIA Struct nach Array kopieren
    Von Christof G im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.07.2013, 13:37
  2. Zugriff auf einen DB mit ARRAY und STRUCT
    Von Lonne im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.12.2012, 16:26
  3. array bei deklaration initialisieren
    Von alb im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.12.2011, 15:50
  4. Problem mit ARRAY - STRUCT
    Von Jörg_24 im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.03.2011, 16:08
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.02.2011, 19:38

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •