Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: TON ET Parameter speichern / verwenden für weiteren TON

  1. #1
    Registriert seit
    15.08.2012
    Beiträge
    13
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich habe grade eine kleinen Hänger bei dem ihr mir sicher sofort helfen könnt

    Ich habe einen TON1 "Durchlaufzeit" mit dem ich die Zeit messen möchte in der eine Lichtschranke unterbrochen ist.
    Für einen TON2 möchte ich nun diese gemessene Zeit ET von TON1 als PT von TON2 nutzen.

    Alles soll in einem FB laufen und wird zyklisch aufgerufen.

    Mein Problem ist jetzt das ET natürlich auf 0 springt sobald die Lichtschranke wieder frei ist.
    Zitieren Zitieren TON ET Parameter speichern / verwenden für weiteren TON  

  2. #2
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.242 Danke für 973 Beiträge

    Standard

    Mit der negativen Flanke der LS VOR dem TON1 die ET in eine Variable schreiben.

    Gruß
    Dieter

  3. #3
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.619
    Danke
    776
    Erhielt 647 Danke für 493 Beiträge

    Standard

    Du könntest ET VOR dem Aufruf ton1 in eine variable sichern solange die Lichtschranke unterbrochen ist. Die Sicherung hängst du an ton2.

    Damit fragst du et ab bevor ton die Lichtschranke wieder sieht.

    Mit freundlichen Grüßen René

  4. #4
    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    1.242
    Danke
    23
    Erhielt 276 Danke für 235 Beiträge

    Standard

    Man könnte ja auch einfach in einer DWORD Variable die Zykluszeit (in ms) aufaddieren solange die Lichtschranke unterbrochen ist, dann spart man sich den ersten Timer. Dem PT des 2ten Timers weist man dann DWORD_TO_TIME(Variable) zu.

  5. #5
    Registriert seit
    25.11.2010
    Ort
    OWL
    Beiträge
    749
    Danke
    27
    Erhielt 164 Danke für 142 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MasterOhh Beitrag anzeigen
    Man könnte ja auch einfach in einer DWORD Variable die Zykluszeit (in ms) aufaddieren solange die Lichtschranke unterbrochen ist, dann spart man sich den ersten Timer. Dem PT des 2ten Timers weist man dann DWORD_TO_TIME(Variable) zu.
    Würde ich bei TwinCat mit seinen festen Zykluszeitrastern auch so machen. Aber es gibt ja auch CoDeSys-Steuerungen mit freilaufendem Zyklus, bei denen man sich zur Zeitmessung mit einem Timer behelfen muss.

  6. #6
    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    1.242
    Danke
    23
    Erhielt 276 Danke für 235 Beiträge

    Standard

    Bei TwinCAT gibt es in der TcSystem.lib im SystemTaskInfoArr ja eine Variable die die real benötigte Zykluszeit ausgibt. Evtl. gibt es ja bei Codesys etwas ähnliches? Der Timer muss ja auch wissen wie lang der vorherige Zyklus war.....

  7. #7
    Registriert seit
    25.11.2010
    Ort
    OWL
    Beiträge
    749
    Danke
    27
    Erhielt 164 Danke für 142 Beiträge

    Standard

    Mag schon sein, dass andere CoDeSys-Steuerungen eine vergleichbare Systemvariable haben. Kommt dann aber darauf an, ob sie die gesamte Zykluszeit angibt oder nur die für das Anwenderprogramm benötigte Zeit.

  8. #8
    Registriert seit
    13.10.2013
    Ort
    shertogenbosch niederlande
    Beiträge
    120
    Danke
    0
    Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    benutze NOW() dan bisst du nicht abhangig von zyklen.
    fur genaue nur dieses programteil laufen lassen und
    also startzeit:= NOW() when die zelle aus geht(mit R_TRIG)
    endzeit := NOW() when die zelle wieder angeht (mit F_TRIG)
    dan endzeit-startzeit

Ähnliche Themen

  1. Step 7 Probleme mit TON in FB (TON als Multiinstanz, der FB selbst nicht!)
    Von Jochen Kühner im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.06.2013, 18:29
  2. Ton in st
    Von Bensen83 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.07.2011, 22:02
  3. Ton
    Von litlegerman im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.05.2011, 11:03
  4. TON Parameter ?
    Von xinix im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.04.2011, 19:05
  5. Tof als Ton und Ton als PT usw.
    Von Dar1gaaz im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.03.2009, 19:53

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •