Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Entscheidungshilfe 750-849 oder 750-880 Starterkit

  1. #1
    Registriert seit
    13.01.2014
    Beiträge
    3
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich liebäugel mit einem Wago Starterkit und schwanke zwischen dem mit der 750-849 und der 750-880.
    Da ich mich auch unter Umständen mit KNX beschäftigen möchte, stellt sich mir die Frage ob die bei
    der 849er Lösung beiliegende 753-646 Wago KNX/EIB/TP1-Klemme auch an der 880 funktioniert bzw.
    was die 849 hat was die 880 nicht hat.
    Preislich liegen beide ja annähernd gleichauf, prinzipiell tendiere ich aber zur 880 wegen der SD
    Kartenerweiterungsmöglichkeit.
    Da ich aber bzgl. der SPS Programmierung Anfänger bin, weis ich nicht ob die unbedingt notwendig ist.
    Evtl. als Zwischenspeicher für Meßwerte?

    Da die Starterkits ja doch ein bisl Geld kosten, möchte ich nicht aufs falsche Pferd setzen und mir
    Optionen verbauen.


    Dann noch ne Frage zu Feldverteilern/Schaltschränken.
    Gibt es welche, wo die Wagos reinpassen, aber nur die Status LEDs rausschauen oder ist das Bastelarbeit?
    Ich meine bei z.B. ner Siemens LOGO guckt ja nur die Mitte aus der Abdeckplatte raus.

    hej då
    Günter
    Zitieren Zitieren Entscheidungshilfe 750-849 oder 750-880 Starterkit  

  2. #2
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von rtz Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich liebäugel mit einem Wago Starterkit und schwanke zwischen dem mit der 750-849 und der 750-880.
    Da ich mich auch unter Umständen mit KNX beschäftigen möchte, stellt sich mir die Frage ob die bei
    der 849er Lösung beiliegende 753-646 Wago KNX/EIB/TP1-Klemme auch an der 880 funktioniert bzw.
    was die 849 hat was die 880 nicht hat.

    Ob 849 oder 880 hängt von der Hausgröße bzw. Struktur ab und von deinen VISU-Wünschen.

    der 849 ist nicht nur ein Ethernet-Kopf SONDERN:

    . Die SPS KNX IP 750-849 kann im Verbund mit der KNX/EIB/TP1-Klemme als Router an einem IP-Backbone (ETHERNET) betrieben werden. F
    Mit der Routerfunktionalität kann mit der ETS-Software per LAN oder WLAN durch die unterlagerte KNX/EIB/TP1-Klemme auf alle Geräte zugreifen
    und GLEICHZEITIG kann deine VISU parallel mittels Ethernet-IP laufen. Das würde sonst nicht so einfach gehen.

    http://www.wago.com/wagoweb/document...000000_0de.pdf

    Damit du mal ungefähr erfährt was ein ROUTER ist:

    http://www.weinzierl.de/download/pro...P-Router_D.pdf

    Das ist im PDF zwar ein speparates Gerät, im WAGO Fall ist aber schon der 849-KOPF der Router.

    Ich hoffe das ist jetzt klar geworden. DAHER 849


    Zitat Zitat von rtz Beitrag anzeigen
    Dann noch ne Frage zu Feldverteilern/Schaltschränken.
    Gibt es welche, wo die Wagos reinpassen, aber nur die Status LEDs rausschauen oder ist das Bastelarbeit?
    Ich meine bei z.B. ner Siemens LOGO guckt ja nur die Mitte aus der Abdeckplatte raus.
    Wenn du WAGO verwendest gehen KEIN flachen REG-Schränke. Ausserdem haben die WAGO-Modulen die
    Lüftungslöcher nicht völlig ohne Grund. Daher tieferen Schrank Hager UNIVERS N plus Module wie etwa UD22A1
    Deckel dann passen aussägen. Dahinter ist dann genug Luft und Klemmraum.
    Grüße Frank

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu IBFS für den nützlichen Beitrag:

    rtz (14.01.2014)

  4. #3
    rtz ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.01.2014
    Beiträge
    3
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Frank,

    Danke für deine Antwort.
    Ist mir jetzt soweit klar geworden das das Hauptunterscheidungsmerkmal die Routingfunktionalität zu KNX ist.
    Da frag ich mich doch, wozu es dann eigentlich noch ne 750-881 überhaupt gibt. OK, der Programmspeicher
    ist doppelt so groß. Jetzt stellt sich mir hier die Frage wie groß wird typischer Weise ein SPS Programm
    (falls man das pauschalisieren kann)?

    hej då
    Günter

  5. #4
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von rtz Beitrag anzeigen
    Da frag ich mich doch, wozu es dann eigentlich noch ne 750-881 überhaupt gibt. OK, der Programmspeicher
    ist doppelt so groß.
    Es soll ja auch Fälle geben, wo die WAGO-SPS nur ein ganz normaler Teilnehmer ist - also ein Logikbaustein - und der Router ist ganz woanders im Netz eingebaut.

    Google: "KNX router" - siehe Bilder!

    Aber so ein Router koste recht viel wird aber für den Netzzugriff und VISUs benötigt, d.h. die Funktionalität des Routers

    Zitat Zitat von rtz Beitrag anzeigen
    Jetzt stellt sich mir hier die Frage wie groß wird typischer Weise ein SPS Programm
    (falls man das pauschalisieren kann)?
    Für ein normales Haus sollte der Speicher in jedem Falle reichen, egal welche WAGO-Kopf.
    Grüße Frank

  6. #5
    Registriert seit
    19.10.2010
    Beiträge
    325
    Danke
    15
    Erhielt 36 Danke für 31 Beiträge

    Standard

    Guten Abend, jetzt bin ich hier über diesen thread gestolpert und stelle mir gerade eine Frage, ich hab für mich eigentlich schon entschieden gehabt das ich den 880 nehme um auch Bilder etc auf der sd speichern zu können. Aber die Geschichte mit dem Router hab ich jetzt leider noch nicht so ganz verstanden. Von welcher Art visu sprecht ihr wenn ich diese Routing Funktion benötige? Kann ich die KNX Signale nicht auf der Steuerung anzeigen lassen bzw diese dann per Modbus in eine Visualisierung bringen oder redet ihr jetzt von einer reinen KNX Visualisierung?

    Gesendet von meinem GT-I9305 mit Tapatalk

  7. #6
    rtz ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.01.2014
    Beiträge
    3
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hiho,

    Kann ich die KNX Signale nicht auf der Steuerung anzeigen lassen bzw diese dann per Modbus in eine Visualisierung bringen oder redet ihr jetzt von einer reinen KNX Visualisierung?
    so wie ich das mit knx verstanden habe, benötigt man generell eine Schnittstelle (zur Programmierung via ETS oder zum weiterleiten der Telegramme). Diese kann RS232-, USB- oder eben eine IP-Schnittstelle sein (das dürften die verbreitesten sein). Diese muß aber eben KNX tauglich sein und das würde die Wago 750-749 mitbringen.

    Die Visualisierung bringt die Wago ja wohl schon mit, alternativ gibt es noch wohl leistungssfähigere?, wie von IP-Symcon oder xsolution. Da ich aber erst in die SPS/KNX Thematik einsteige, will ich einerseits nicht gleich ganz arm werden anderseits aber auch nicht mir Wege verbauen. Prinzipiell kann man ja auch einen KNX IP Router separat erwerben, der ist dann aber ab 150.- aufwärts und da gibt es dann allein von Weinzierl reichlich unterschiedliche Versionen.

    Interessant fand ich in der obigen PDF von Weinzierl, das sowohl Bereichs- als auch Linienkoppler durch KNX IP Router ersetzt werden können. Netzwerkkabel ist bei mir im Haus eindeutig mehr vorhanden als für KNX oder andere Bussysteme.

    hej då
    Günter

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.04.2016, 23:38
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.05.2013, 17:08
  3. Verkaufe Wago 750-842 + 750-556 + 750-403 + 750-504
    Von kaiuweb im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.12.2012, 12:16
  4. Suche WAGO 750-841, 750-871 oder 750-881
    Von Controllfreak im Forum Suche - Biete
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.10.2011, 11:19
  5. WAGO 750-849 mit CoDeSys
    Von boheck im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.03.2009, 20:36

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •