Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Codesys CTU Zähler + Doppelte Flankenerkennung :(

  1. #1
    Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Tag,
    Ich möchte ganz schnell mein Problem schildern, bevor ich zur Frage komme. Ich studiere Chemie und muss wegen EINMALIG Codesys lernen. Wir hatten 3 Praktika ( je 4 Stunden). Dann sollten wir iwie eine ablaufsteuerung Programmieren. Und jetzt müssen wir eine Klausur schreiben... Wir haben keine Ahnung von IT. Wir hatten sowas noch nie. Deswegen überfodert uns das alle sehr. Ich habe eine probe Klausur, aber wir bekommen keine Lösungen. Ich möchte fragen ob das hier richtig ist. Bitte um Hilfe...
    Mfg
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Zitieren Zitieren Codesys CTU Zähler + Doppelte Flankenerkennung :(  

  2. #2
    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    75
    Danke
    10
    Erhielt 40 Danke für 17 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo kcirtap123,

    zunächst einmal ist natürlich irgendwie doof, dass Du wegen einer Aufgabe CODESYS "lernen" musst. Wie man in anderen Beiträgen im Forum sehen kann, kann die Arbeit mit dem Tool richtig Spaß machen, wenn man es wirklich benötigt (ist eben ein Tool, d.h. Werkzeug ).

    Wenn ich Deine Profs (oder von wem auch immer Du die Aufgabe hast) richtig verstehe, dann soll der Baustein Trigger5_AND abgeleitet sein, sinnvollerweise wohl vom Baustein "CTU", den es fix und fertig gibt. Der zählt ohnehin schon Flanken. Das bedeutet, Du brauchst Dir um die "Zählerei" nicht so viele Gedanken machen. Dafür soll in dem abgeleiteten Baustein auch die Verknüpfung der beiden Eingänge A und B enthalten sein. Sprich: keine Beschaltung vor dem Baustein, sondern in dem Baustein.

    Dementsprechend würde ich den Code folgendermaßen gestalten:

    Deklarationsteil:
    Code:
    FUNCTION_BLOCK Trigger5_AND
    VAR_INPUT
        a, b: BOOL;
        c: BOOL;
    END_VAR
    VAR_OUTPUT
        Y: BOOL;
    END_VAR
    VAR
        Counter:CTU;            //Instanziieurng vom Counter-Baustein
        Trig1, Trig2: R_TRIG;    //Instanziierung der Flankenerkennung
        M: BOOL;
    END_VAR
    Rumpf:
    Code:
    Trig1(CLK:=A);                //Flankenerkennung von A
    Trig2(CLK:=B);                //Flankenerkennung von B
    M:= Trig1.Q AND Trig2.Q;    //Logisches AND der beiden auf Zwischenvariable
    
    Counter(CU:= M, RESET:=C , PV:= 5);    //Zaehler aus der Verknpüfung starten, Reset mit Input C verknüpfen, Limit 5 fest einstellen
    Y := Counter.Q ;            //Zaehlerergebnis auf den Ausgang legen
    Damit enthält der Aufruf im Hauptbaustein nur den Baustein selbst und die Beschaltung der Eingangs- und Ausgangsvariablen.
    Schöne Grüße

    Roland Wagner
    3S-Smart Software Solutions GmbH

Ähnliche Themen

  1. TIA HSC zu CTU. Zählerproblem S7-1200 CPU 1215C DC/DC/DC
    Von rostorare im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.05.2013, 19:20
  2. IEC-CTU Zählerstand zurücksetzen
    Von Miffi im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.02.2013, 18:12
  3. Flankenerkennung!
    Von omega2 im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.06.2012, 00:22
  4. Flankenerkennung
    Von knubbl im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.04.2011, 21:43
  5. Zähler CTU-Counter
    Von Spoon im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.02.2010, 16:50

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •