Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Ansteuerung KL2541

  1. #1
    Registriert seit
    21.01.2014
    Beiträge
    6
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hey ich hoffe ihr könnt mir helfen=)

    Vorab: Ich habe nur Grundkenntise durch meine Ausbildung in Beckhoff erhalten also wären genau Antworten super..=)

    Also ich habe eine Schrittmotorklemme KL2541 und einen Schrittmotor, diesen will ich ansteuern. Er soll nur hin und her fahren. Die Impulse wollte ich zählen um dann die Postionen zubestimmen. Also eine einfach Ansteuerung.
    Habe gedacht ich kann den Motor einfach anklemmen und dann durch unterschiedliche Ansteuerung der Aussänge die Drehrichtung ändern und der Motor läuft. Aber bei mir tut sich gar nichts.

    Nun zur Frage:

    Ist das so einfach möglich?benötige ich noch etwas?Kann mit einer eine genau Anleitung geben wie ich Schritt für Schritt vorgehen kann?

    achja ich kenne nur FUB=)

    Hoffe jemamd kann mir helfen!!=)

    Habe gedacht ich kann den Motor einfach anklemmen und dann durch unterschiedliche Ansteuerung der Aussänge die Drehrichtung ändern
    Zitieren Zitieren Ansteuerung KL2541  

  2. #2
    Registriert seit
    19.12.2006
    Beiträge
    185
    Danke
    25
    Erhielt 26 Danke für 21 Beiträge

    Standard

    Nutzt du die KL2541 an einer Beckhoff PLC mit NC PTP Lizenz?
    Dann solltest du eine Achse in der Nc anlegen und mit deiner Klemme verknüpfen.

    Wenn du keine NC PTP Lizenz hast, kannst du die Klemme über Registerkommunikation füttern und auch Register (Istpos etc. auslesen). Das ist für einen Einsteiger nicht ganz so einfach wie die erste Variante.


    Gruß
    mkd

  3. #3
    Registriert seit
    24.01.2014
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    201
    Danke
    61
    Erhielt 28 Danke für 28 Beiträge

    Standard

    Schau dir doch einfach mal die Beschreibung der Klemme an. Die hat ein Prozessdaten-Interface, was dort beschrieben ist. Du hast dann die Wahl, ob du die Klemme über die NC ansteuerst (wenn du eine NC PTP Lizenz hast), oder direkt aus der PLC heraus.

    Abhängig von der eingestellten Betriebsart wird über die PDO-Objekte eine Position oder eine Drehzahl vorgegeben, incl. Vorzeichen. Um die Drehrichtungsumkehr kümmert sich die Klemme selbst.

    Mit freundlichen Grüßen
    Thorsten Ostermann
    http://www.mechapro.de - Wir bewegen Ihre Ideen!

  4. #4
    buxbass ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.01.2014
    Beiträge
    6
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    vielen dank für die schnellen Antworten=)

    Eine NC PTP Lizenz habe ich nicht. Also fällt das schon mal flach=)..
    Ich versteh es nicht ganz. Ich kann die Klemme einlesen(System Manager) und die Variablen zuordnen aber wie soll ich die Variablen programmieren?

    SPS-Forum.JPG

    gruß basti

  5. #5
    Registriert seit
    19.12.2006
    Beiträge
    185
    Danke
    25
    Erhielt 26 Danke für 21 Beiträge

    Standard

    Hi,

    schau hierzu mal in die Doku der Schrittmotorklemme. Dort ist Beschrieben wie du per Registerkommunilation z.B. Fahraufträge anstoßen kannst.


    Hierzu musst du die Status, Steuerwort... mit PLC Variablen verknüpfen und aus dem PLC Programm entsprechend ansteuern.

    Daniel

    Edit: Sehe gerade im Screenshot das du die Variablen bereits mit der Hardware verknüpft hast.
    Geändert von mkd (30.01.2014 um 20:37 Uhr)

  6. #6
    buxbass ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.01.2014
    Beiträge
    6
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    also antscheinend habe ich doch NC PTP Lizenz. Zumindest denke ich das mal=)

    Ich habe jetzt eine NC-Achse. Nun wird der Motor (endlich) freigegeben. Jedoch bricht er sofort wieder ab wenn ich starte und kommt eine Fehler Meldung nun weiß ich leider nicht welcher Parameter nicht passt. In der Fehlermeldung steht:17744 (0x4550)
    Kann mir da einer helfen?

    gruß basti
    KL.JPG
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #7
    Registriert seit
    19.11.2006
    Beiträge
    1.346
    Danke
    6
    Erhielt 254 Danke für 231 Beiträge

  8. #8
    Registriert seit
    19.11.2006
    Beiträge
    1.346
    Danke
    6
    Erhielt 254 Danke für 231 Beiträge

    Standard

    Verfährt die Achse denn mit Handfahrgeschwindigkeit Slow (+ / -)?

  9. #9
    Registriert seit
    24.01.2014
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    201
    Danke
    61
    Erhielt 28 Danke für 28 Beiträge

    Standard

    Tja, dann ist die Klemme evtl. noch auf Encoderfeedback eingestellt, aber der Motor hat garkeinen Encoder. Oder eine der Skalierungen stimmt noch nicht. Du wirst nicht drumm herum kommen, dir die Beschreibung zur Klemme mal genau anzusehen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Thorsten Ostermann
    http://www.mechapro.de - Wir bewegen Ihre Ideen!

  10. #10
    buxbass ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.01.2014
    Beiträge
    6
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    wie bekomme ich den Encoderfeedback raus=)

Ähnliche Themen

  1. KL2541 Skalierungsfaktor
    Von maximb im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.10.2016, 07:45
  2. Registerkommunikation KL2541
    Von MD52 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.06.2013, 12:38
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.11.2012, 09:13
  4. Beckhoff Schrittmotor KL2541
    Von merlin im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.01.2012, 08:49
  5. Kl2541
    Von jusi im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.04.2010, 15:03

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •