Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Noch einmal: 750-880 (881) Zykluszeitüberwachung

  1. #1
    Registriert seit
    15.01.2014
    Beiträge
    14
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute,

    könnte mir vllt. doch jemand einen Tip geben, wie ich die Zykluszeitüberwachung für 'PLC_PRG' implementiere ... ?

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass dies in der Taskkonfiguration geschieht bzw. geschehen muss. Nur wie? Ich kann eine neue Task anlegen und einen eigenen Baustein aufrufen (z.B. Wetter-Informationen abholen) und den auch zeitlich überwachen lassen. Aber wie mache ich das mit 'PLC_PRG'? Dies wird ja schließlich 'automatisch' aufgerufen ...

    Ich bin echt erstaunt darüber, dass ein so triviales und notwendiges Instrument unter CoDeSYS so gut 'versteckt' ist. So sehr hier viele auch über S5/S7 schimpfen mögen, manche Dinge sind da einfach logischer aufgebaut. PLC->Eigenschaften->Zyklus->Zyklusüberwachungszeit ... fertig
    Zitieren Zitieren Noch einmal: 750-880 (881) Zykluszeitüberwachung  

  2. #2
    Registriert seit
    22.03.2011
    Beiträge
    54
    Danke
    2
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    mit der "SysTaskInfo.lib" kannst du dir für jedes einzelne PRG die Zykluszeit anzeigen.
    Wenn du nicht weißt wie du mit der lib umgehst, sag bescheid dann schreibe ich ein kleines Beispiel.

    Gruß 4Josh

  3. #3
    real_skydiver ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.01.2014
    Beiträge
    14
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hmm, nicht ganz was ich gemeint habe. Es geht um die "Zykluszeitüberwachung", nicht um das Messen der Gleichen. Das Messen ist kein Thema und ist schon lange umgesetzt.

  4. #4
    Registriert seit
    20.01.2012
    Beiträge
    98
    Danke
    0
    Erhielt 36 Danke für 34 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    dann sieh mal in der Hilfe unter PLC_PRG nach. So wie ich das verstanden habe kein PLC_PRG, dafür neuen Task definieren. Da kannst Du dann einen Watchdog timeout definieren. Dann unter Systemereignisse except_watchdog aktivieren und aufzurufenden Baustein definieren.

    Gruß

  5. #5
    real_skydiver ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.01.2014
    Beiträge
    14
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ok, soweit klar. Freilaufenden Task angelegt, Watchdog auf 500ms eingestellt, 'PLC_PRG_PRIV' (Kopie von 'PLC_PRG', Original gelöscht) angelegt. Es gibt aber noch jede Menge offene Fragen. Meine Erwartungshaltung ist, dass wenn eine Zykluszeitüberschreitung auftritt die Steuerung in den Stop wechselt. Welche Aufgabe hat der Baustein 'EXCPT_WATCHDOG' dabei? Warum wird der Button 'Baustein erzeugen' nie aktiv (bleibt grau)? Wenn ich einen Baustein nach dem abgebildeten Vorbild anlege, wo soll dieser aufgerufen werden (wird dieser automatisch von der Exception aufgerufen?). Muss ich mich um den 'Stop' in dem Baustein selbst kümmern? Kein Wort darüber in der Doku, welche nebenbei gesagt ein Trauerspiel ist (für meinen Geschmack). In der Doku werden witzigerweise nur die Dinge beschrieben, die in sich der GUI von selbst erklären, tiefer geht sie dann aber auch nicht.

  6. #6
    real_skydiver ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.01.2014
    Beiträge
    14
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ach ja, was ich noch sagen wollte: ich kann es nicht so recht glauben, dass ich für das Default-Programm 'PLC_PRG' keinen Watchdog definieren kann ... In diesem Beitrag 'http://forum.codesys.com/viewtopic.php?t=135' (ziemlich weit Unten) findet sich diese Beschreibung "watchdog in main program PLC_PRG is enabled and set to 30 sec;" ... also muss es doch einen Weg geben?

  7. #7
    real_skydiver ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.01.2014
    Beiträge
    14
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hmm, noch eine Frage: woran "sehe" ich dass die Steuerung läuft bzw. im Stop ist (750-881)? Ich habe die Befürchtung dass jetzt als Antwort kommt "Du musst die USR-LED selbst programmieren ...". Das Teil wird mir immer unsympatischer. Dann auch noch die Farben der LED ... 10% aller Männer (darunter auch ich) haben eine Rot-Grün-Schwäche. Ich denke mit Recht behaupten zu können, dass nun einmal Männer die "Haupt-Zielgruppe" sind (anwesende Frauen sind sehr Willkommen, immer gern gesehen ... aber eben leider in der Minderzahl). Sorry, ich weiß das war Alles OT ... aber musste raus.

  8. #8
    Registriert seit
    20.01.2012
    Beiträge
    98
    Danke
    0
    Erhielt 36 Danke für 34 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    habe selbst mit dem Watchdog noch nicht gearbeitet.
    Button wird aktiv wenn Du in der Spalte 'aufgerufene POU' einen Namen vergeben hast.

    Warum sollte die SPS gleich in Stop gehen wenn eine Laufzeitüberschreitung stattgefunden hat? Es hängt immer vom Prozeß ab wie darauf zu reagieren ist. Manchmal muß man die Anlage in einen sicheren Zustand bringen.

    Laufzeitüberschreitung wird z.B. mit dem Fehlercode 10, Argument 3 angezeigt (Blinkcode).

    Ansonsten kann man sich bei Fragen auch hier melden:

    WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG
    Deutschland
    Technischer Support AUTOMATION
    Tel.: +49 (571) 887 555
    Fax: +49 (571) 887 8555
    E-Mail: support@wago.com

    Mir wurde bisher immer schnell geholfen.

    Gruß

  9. #9
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.184
    Danke
    923
    Erhielt 3.290 Danke für 2.659 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Thruser Beitrag anzeigen
    Warum sollte die SPS gleich in Stop gehen wenn eine Laufzeitüberschreitung stattgefunden hat?
    Weil im allgemeinen dem Programmierer nicht zu trauen ist - der ist nicht perfekt und hat garantiert nicht alles bedacht. Und wie schnell ist versehentlich eine Endlosschleife programmiert, die unentdeckt im Programm lauert? Wenn dann im Problemfall keinerlei Abschaltungen mehr funktionieren und nichtmal ein STOP-Taster etwas bewirkt, weil die CPU die entsprechenden Programmteile nicht bearbeitet, dann ist das Chaos perfekt. Da nützt auch buntes Blinken nichts, wenn die SPS unkontrolliert rennt.

    Wenn man eine Zykluszeitüberschreitung erwartet, dann kann man vorher die Überwachung nachtriggern (sollte auch bei der 750-88x möglich sein). Unerwartete Zykluszeitüberschreitungen darf es nicht geben. Dann hat entweder der Programmierer was falsch gemacht oder die SPS arbeitet nicht richtig.

    Eine Schutz-Maßnahme muß im Zweifelsfall schützen. Nicht nur dann, wenn der weise Programmierer extra dran denkt.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  10. #10
    real_skydiver ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.01.2014
    Beiträge
    14
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    @Harald: perfekt erklärt

Ähnliche Themen

  1. Zugriff von 750-880 auf 750-352 ähnlich Siemens DP
    Von real_skydiver im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.01.2014, 14:48
  2. 750-880 (881) Zykluszeitüberwachung
    Von real_skydiver im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.01.2014, 23:55
  3. Problem mit 750-881 + Koppler 750-342 + 750-461 PT100 Klemme
    Von Stalle im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.12.2013, 21:37
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.05.2013, 17:08
  5. Suche WAGO 750-841, 750-871 oder 750-881
    Von Controllfreak im Forum Suche - Biete
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.10.2011, 11:19

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •