Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Modbus Adressierung BoolArray

  1. #1
    Registriert seit
    28.01.2014
    Beiträge
    29
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute,

    ich habe glaube cih ein Verständnisproblem bezüglich der Wago Modbusadressierung.

    Ich lege folgendes Array an (WAGO 880 Starterkit):

    arr1 AT %MW0: ARRAY[0..99] OF BOOL;

    Wenn ich nun über ein Pro-Face Panel mit einem Bit sprechen will, muss ich dieses mit 8 Bit Schritten adressieren, sprich folgendermaßen ansprechen

    arr1[0] -> %MW12288:X00
    arr1[1] -> %MW12288:X08
    arr1[2] -> %MW12289:X00
    arr1[3] -> %MW12289:X08

    usw., ich hätte jetzt eigentlich erwartet, dass ich die ersten 16 BOOLs mit der Adresse %MW12288:X00 bis %MW12288:X15 anspreche. Wenn ich das Array folgendermaßen anlegen will, bekomme ich einen Fehler:

    arr1 AT %MX0.0: ARRAY[0..99] OF BOOL;
    "Auf der angegebenen Adresse dürfen nur einfache boolsche Variablen stehen"

    mfg
    Jens
    Geändert von Curby (03.02.2014 um 10:36 Uhr)
    Zitieren Zitieren Modbus Adressierung BoolArray  

  2. #2
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    51
    Danke
    0
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Hi,

    das mit den 8 Bits liegt an der Behandlung des Addressformats innerhalb der Geräte.
    Die Bitaddressierung mit den Bits 8 - 15 im zweiten Byte eines Wortes findet man eher selten.
    Meistens ist das eben byteorientiert und dann die Bits 0 bis 7.

    Wenn ich mich richtig erinnere kannst du doch in ProFace Panels direkt das Bit addressieren,
    dann brauchst du das Array of Bool sowieso nicht.

    Arrays haben als Startadresse ein MW z.B: %MW0 und kein Bit deswegen bekommst du die Fehlemeldung.

    Gruß Volker
    Die Fähigkeit sprechen zu können macht nicht unbedingt intelligent. (Qui-Gon Jinn)

  3. #3
    Registriert seit
    25.11.2010
    Ort
    OWL
    Beiträge
    757
    Danke
    27
    Erhielt 166 Danke für 144 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Curby Beitrag anzeigen
    arr1[0] -> %MW12288:X00
    arr1[1] -> %MW12288:X08
    arr1[2] -> %MW12289:X00
    arr1[3] -> %MW12289:X08
    Das passt schon. BOOL-Variabeln sind in CoDeSys ganze Bytes, von denen nur das Bit 0 genutzt wird. Bei Wortadressierung dann entsprechend Bit 0 und Bit 8.

  4. #4
    Curby ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.01.2014
    Beiträge
    29
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Sehr gut, ich habs jetzt verstanden, danke.

Ähnliche Themen

  1. Step 7 CP341 Modbus Slave-> Modbus Adressregister
    Von Magni im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.12.2013, 20:37
  2. Modbus über ET200s Modbus Master Modul
    Von vollmi im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.11.2012, 14:37
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.08.2010, 08:14
  4. Adressierung
    Von bubu im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.11.2008, 18:37
  5. Modbus - Adressierung der Holdingregister
    Von kralli im Forum Feldbusse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.10.2007, 11:19

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •