Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Buskoppler BK9050 und KL3404

  1. #1
    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    163
    Danke
    5
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich habe an einem Buskoppler BK9050 die Leistungsklemme KL3403 drann. In Twincat habe ich alles hinzugefügt (Klemmen, IP Adresse,....).
    Ich hab auch eine Spannung angelegt, doch leider sehe ich in Twincat keine Messwerte.
    Wo finde ich diese?

    Werden die Werte automatisch auf den Modbus TCP gelegt?
    Mit einem Modbus TCP Testprogramm habe ich Verbindung zum BK9050.

    mfg
    Zitieren Zitieren Buskoppler BK9050 und KL3404  

  2. #2
    Registriert seit
    01.04.2009
    Beiträge
    143
    Danke
    0
    Erhielt 30 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Wenn du nur Spannung angelegt hast siehst du auch nichts. Das liegt daran das die Klemme erstmal nur den Strom anzeigt. Willst du die anderen Werte haben musst du der Klemme sagen welcher werte du sehen willst.
    http://infosys.beckhoff.com/content/...03_cbs_sbs.htm
    Also bei der Spannung musst du den Wert "1" setzen.
    Also beim Modbus das erste Ausgangsregister 0x800 auf 1 setzen. Dann müsstest du im Register 0x000 die Eins zurücklesen und im Register 0x001 den Wert sehen. So machst du das für alle 3 Phasen.
    Gruß

  3. #3
    knuppel ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    163
    Danke
    5
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Danke für deine Antwort. Wenn ich das richtig verstehe brauche ich also ein externes Programm, welches die Werte rein schreibt und ausliest. Muss dies in einer Schleife laufen?

  4. #4
    Registriert seit
    01.04.2009
    Beiträge
    143
    Danke
    0
    Erhielt 30 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Naja, so eine Art Schleife, du setzt ein Bit und wartest auf die Antwort und die Bestätigung des Bits (dann die Werte übernehmen) und dann weiter...
    Ich würde das nicht als Schleife Bezeichnung eher eine Schrittkette.
    Also die willst die Spg auslesen setzt also die "1" im Control Byte....die Klemme Antwortet dann mit einer "1" und damit weißt du das die Daten dann als Spg zu interpretieren ist, dann den nächsten Wert...usw. bist du alle Daten hast und kannst dann wieder von vorne anfangen, also ist es dann noch eine Schleife

    Gruß


    Gruß

  5. #5
    knuppel ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    163
    Danke
    5
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Das habe ich gemeint, wenn ich die Spannung erneut abfragen will muss ich das ganze wiederholen.

  6. #6
    Registriert seit
    01.04.2009
    Beiträge
    143
    Danke
    0
    Erhielt 30 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Du kannst natürlich die 1 im Control Byte lassen, dann wird der Wert automatisch erneuert, die 1 heißt nur jetzt wird die Spannung übertragen...wenn dich nur die Spg interessiert lass es einfach auf 1 stehen.

    Gruß

  7. #7
    knuppel ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    163
    Danke
    5
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Ich bin sehr neugierig mich interessieren alle Werte.

  8. #8
    Registriert seit
    26.08.2014
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von knuppel Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich habe an einem Buskoppler BK9050 die Leistungsklemme KL3403 drann. In Twincat habe ich alles hinzugefügt (Klemmen, IP Adresse,....).
    Ich hab auch eine Spannung angelegt, doch leider sehe ich in Twincat keine Messwerte.
    Wo finde ich diese?

    Werden die Werte automatisch auf den Modbus TCP gelegt?
    Mit einem Modbus TCP Testprogramm habe ich Verbindung zum BK9050.

    mfg

    Tag, bist du so lieb und sagst du mir bitte wie du die IP Nummer hin bekommen hast,und wo soll ich die einstelle, ich hänge nählich auch an den BK9050 seit ne Woche dran.
    oder vielleich hast du ne Anleitung, oder kann ein Buch epfehlen....
    Danke im Vorau.
    S.B

  9. #9
    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    1.244
    Danke
    23
    Erhielt 276 Danke für 235 Beiträge

    Standard

    Die Dokumentation zu der Hardware zu lesen ist wohl heut zu Tage nicht mehr in Mode?
    In der Doku zu den BK9xxx Kopplern stehen mehrere Methoden drin wie man A) Den Koppler parametriert und ihn B) im Systemmanager einbindet.

  10. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu MasterOhh für den nützlichen Beitrag:

    ostermann (27.08.2014),weißnix_ (28.08.2014)

  11. #10
    Registriert seit
    26.08.2014
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Tag noch mal, das problem ist ist dass der Koppler BK9050 wird nicht erkannt was im normal fall nicht sein muss, und somit habe kein zugriff auf dem Koppler, problem nummer zwei ist dass die Lämpchen nummer 3 was auch ERROR ist blinkt aller 0,25 Sekunden weiss nicht wie man und wo man alles lesen kann um die problem zu lösen?

Ähnliche Themen

  1. Kl3404 mit PT1000 betreiben Analoge Werte!
    Von daniel1987 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.02.2012, 18:11
  2. Buskoppler liest und schreibt keine Werte
    Von buddd im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.09.2011, 17:26
  3. KL1512 und Buskoppler BK3100
    Von marcelmoonwalker im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.08.2010, 08:44
  4. Beckhoff BK9050
    Von tomatensaft im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.03.2009, 08:00
  5. Unterschied Remote I/O und Buskoppler
    Von mclear im Forum Feldbusse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.07.2005, 11:03

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •