Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: EL6631-0010 unter system manager TwinCAT 2.11 einstellen

  1. #1
    Registriert seit
    26.11.2013
    Beiträge
    32
    Danke
    9
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    Ich habe die folgende Hardware zu meiner Verfugung:
    Beckhoff CX9020-0111 mit ein EL6631-0010 Profinet IO Device

    Jetzt will ich Daten van die EL6631 in meinem TwinCAT Umgebung laden.
    Wie muss ich das machen, ich habe schon auf die infosys Site geschaut aber das ist mir nicht klar.
    Muss dass in der folgenden Art und Weise sein?:

    PLC control:
    Recources -> Global variabeles -> Daten definieren (bzw. Data1 AT%IW0:WORD; ) -> Rebuild all
    System manager:
    Append PLC Project -> Project laden -> Scan/Rescan project -> Data1 AT%IW0:WORD; steht jetzt dabei.( siehe Anhange PLC Configuration)

    Jetzt gehe ich nach meine EL6631-0010 Karte in System manager -> el6631-0010 -> API -> Append Profinet module -> 2 Word output
    Change Link -> inputs -> 1 word Output-> DATA1 selektieren (Siehe Anhange EL6631-0010)
    Kann ich jetzt Daten nach die Karte senden und sehe ich das denn in die TwinCAT Umgebung (Global Variabeles)?

    Vielem dank im Voraus
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Zitieren Zitieren EL6631-0010 unter system manager TwinCAT 2.11 einstellen  

  2. #2
    Registriert seit
    01.04.2009
    Beiträge
    143
    Danke
    0
    Erhielt 30 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Im Prinzip ja, wenn die PN Kommunikation tut. Welche TaskZeit hast du, bei PN sind nur 1, 2, 4, 8, ...ms erlaubt, nimm erstmal 1 MS das tut dann immer. Welchen PN Controller benutzt du, hast du der Klemme einen PN Namen gegeben, kannst du das Device im Controller sehen, findet er die Klemme? Viele ?

    Gruß

  3. #3
    Registriert seit
    26.11.2013
    Beiträge
    32
    Danke
    9
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    Ist die TaskZeit die Freerun cycle die ich beim Device 2 -> Adapter finden kann? Die steht auf 1 ms.
    Wenn nicht, wo finde ich dann die TaskZeit?
    Ich werde eine Siemens IM151-8 für die profinet Controller gebrauchen. In Simatic Manager kann der Siemens PLC der Beckhoff Profinet device EL6631-0010 ein Name und IP Adresse geben.
    IP Adresse und Name kann ich dann auch sehen in System Manager -> Device 2 -> Diagnosis

    In Siemens Simatic, hardware configuration, kann ich bei die PN device (GSDML file hinzugefügt) auch Modulen hinfugen (1 Word Input , 1 Word Output und so weiter), da kann ich denn doch auch die gleichen Modulen einfugen und die Adresse einfugen und so kommunizieren zwischen beide.
    Oder ist das zu einfach gedacht
    grüßen

  4. #4
    Registriert seit
    26.11.2013
    Beiträge
    32
    Danke
    9
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    Ist die TaskZeit die Freerun cycle die ich beim Device 2 -> Adapter finden kann? Die steht auf 1 ms.
    Wenn nicht, wo finde ich dann die TaskZeit?
    Ich werde eine Siemens IM151-8 für die profinet Controller gebrauchen. In Simatic Manager kann der Siemens PLC der Beckhoff Profinet device EL6631-0010 ein Name und IP Adresse geben.
    IP Adresse und Name kann ich dann auch sehen in System Manager -> Device 2 -> Diagnosis

    In Siemens Simatic, hardware configuration, kann ich bei die PN device (GSDML file hinzugefügt) auch Modulen hinfugen (1 Word Input , 1 Word Output und so weiter), da kann ich denn doch auch die gleichen Modulen einfugen und die Adresse einfugen und so kommunizieren zwischen beide.
    Oder ist das zu einfach gedacht
    grüßen

  5. #5
    Registriert seit
    01.04.2009
    Beiträge
    143
    Danke
    0
    Erhielt 30 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Genauso, so einfach sollte es sein.

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Feldbus für den nützlichen Beitrag:

    Nijkamp (05.02.2014)

  7. #6
    Registriert seit
    26.11.2013
    Beiträge
    32
    Danke
    9
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Anhane 2.jpgAnhange 1.pngAnhange 3.JPG

    Ich habe jetzt die System Manager wie die ersten post eingestellt.
    Und habe in die Siemens Hardware Konfiguration die 2 Word Output auch eingefügt(Siehe anhange 2).
    Ich habe allein die CX9020-0111 und EL6631-0010 kein weiter Modules(Kein weiteres Hardware an die Beckhoff Seite
    ) , ist das einfügen der 1 Word Output Module nicht das einfügen von extra Hardware ( in system manager)?
    Wann dass alleine für das einfügen von variabelen ist wie mache ich das denn weiter in Siemens Simatic, jetzt sieht es so aus wie anhange 2
    Ich hatte mir gedacht das ich die Adresse aus System Manager irgendwo einfugen konnte in Siemens hardware configuration aber ich sehe nicht wo (Anhange 1). In anhange 3 kann mann die 1 Word Output in system manager sehen.
    Wie muss ich jetzt weiter.

    Gruße

  8. #7
    Registriert seit
    01.04.2009
    Beiträge
    143
    Danke
    0
    Erhielt 30 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Sieht si aus also ob du auf der Siemens Seite 2 Worte und auf der Beckhoff Seite ein Wort genommen hast, nimm einfach 1 Wort In und Out da kannst du erstmal nichts falsch machen, wenn auf der Beckhoff Seite der PnIoBoxState auf 0x0005 steht ist alles OK, dann müsstest du Daten sehen.

  9. #8
    Registriert seit
    26.11.2013
    Beiträge
    32
    Danke
    9
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Anhage 1.JPG
    Ok das werde ich so anderen.
    Die PnIoBoxState muss ich linken an eine word und auslezen in Twincat?
    Wenn ich in config modus/Free run (system manager) dann sind alle LED am EL6631 grun.
    Aber wenn ich nach runtime gehe , blinkt der Run led ( 200ms an/aus)
    Auf die beckhoff seite steht das folgende :
    State of the EtherCAT State Machine:
    PREOP = Setting for mailbox communication and variant standard settings

    Wenn ich ihm in OP state wöll machen gibt er die Meldung wie in anhange 1.
    Weißt du was das meint?

  10. #9
    Registriert seit
    26.11.2013
    Beiträge
    32
    Danke
    9
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Er ist jetzt in OP modus.
    Und PnIoBoxState steht auf 16x0005.
    Habe in Siemens die 2 WOrd output entfernt und ein 1 word input output eingefught
    Aber welches adress muss ich jetzt in Siemens einfuhren?
    Anhange 5.JPG

  11. #10
    Registriert seit
    01.04.2009
    Beiträge
    143
    Danke
    0
    Erhielt 30 Danke für 29 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Du brauchst eine Task die den EC Triggert und eine Task die den PN Triggert, sollten beide laufen, bei dir scheint die Task für den EC zu fehlen...
    Im Freerun Modus macht das TC von sich aus, im Running mode das was du eingestellt hast, keine Task keine Kommunikation....

Ähnliche Themen

  1. Beckhoff CX9020-0111 und EL6631-0010 und Siemens PN Controller
    Von Nijkamp im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.02.2014, 15:46
  2. EL6631-0010 mit cx9010-0101 langsam???
    Von pirattt85 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.08.2013, 23:18
  3. TwinCAT System Manager
    Von -ASDF- im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 07.11.2011, 13:27
  4. twincat system manager
    Von slaud im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.10.2011, 16:15
  5. TwinCat System Manager Fehlermeldung
    Von jojo-schneider im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.10.2009, 12:52

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •