Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Wasserzähler mit CoDeSys programmieren

  1. #1
    Registriert seit
    26.01.2014
    Beiträge
    4
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,


    ich habe einen Wasserzähler der mit Hilfe eines WAGO-Controllers auf unsere GLT aufgeschalten werden soll.
    Da ich absolut neu in diesem Gebiet bin, bin ich schon froh überhaupt einen Zählwert in CoDeSys angezeigt zu bekommen.


    Von dem Impulsen her müsste ich doch auch ein einfaches Digitales Eingangsmodul 750-430 (500Hz) ausreichen?
    Zähler: http://sensus.com/de/web/uk/water-an...ng/product/420
    Maximale Ausgangsfrequenz: 5Hz, >100ms Impulslänge


    In einem anderen Thread habe ich gelesen, dass der 750-638 aufgrund der 16 Bit nur bis 65536 zählen kann. Ich brauche aber deutlich mehr.
    Das Eingangsmodul sollte aufgrund der 8 Bit nur bis 256 zählen können? Bin aber durch etwas rumspielen schon auf deutlich mehr gekommen.


    Meine Frage daher: Wie weit kann ich Zählen?


    Da der Wasserzähler schon in Betrieb ist, ist es wichtig, dass ich von einem bestimmten Wert anfange zu zählen. Wie geht das?


    Bei Stromausfall verliert die WAGO den Zählwert... Ich habe zwar auch noch eine 787-880, aber die hält nur kurz an. Für dieses Problem hilft wohl nur eine USV?


    Vielen Dank im Vorraus.
    Zitieren Zitieren Wasserzähler mit CoDeSys programmieren  

  2. #2
    Registriert seit
    31.03.2012
    Ort
    Porta Westfalica
    Beiträge
    272
    Danke
    43
    Erhielt 93 Danke für 61 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    für den Zählwert könnte man z.B. ein DWORD mit einem max. 4294967295 Wert benutzen.

    Am besten schau Dir mal die freie OSCAT- Bibliotheken an, hier vielleicht den Baustein "COUNT_DR".
    (www.oscat.de)

    Es kann ein Initalisierungswert/ Zählerstand vorgegeben werden.

    Das die Variablen ihre Werte nach Netz Ein/Aus oder Controller neustart verlieren, liegt an der Deklaration Deiner Variablen.

    Diese solltest Du als RETAIN oder sogar als RETAIN PERSIST Deklarieren, dann werden die Werte "Netzausfallsicher".

    Die CODESYS- Eingabehilfe bei der Variablendeklarationder bietet die Auswahlmöglichkeiten.
    Am besten in der Hilfe (F1) mal nachsehen.

    Wir benutzen häufig Stron-/ Wasser- / Gas- oder Wärmemengen- Zähler mit MBUS Schnittstelle. Hier werden genaue Werte des Zählers und weitere Daten sehr genau & einfach angezeigt.

    Mit Wago funktioniert das Prima mit einem Pegelwandler & einer RS232- Karte.

    MfG aus OWL
    Dingo

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu dingo für den nützlichen Beitrag:

    DIGGA1994 (11.04.2014)

  4. #3
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.752
    Danke
    323
    Erhielt 1.526 Danke für 1.286 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Vielleicht zum grundsätzlichen Verständnis:
    Die 750-638 zählt selbsständig, das Programm holt dann sozusagen nur den fertigen Wert ab.

    Die 750-430 wiederum ist eine normale Digital-Eingangsbaugruppe, d.h. du hast 1 Bool pro Eingang, und wiederum zählst du dann rein Softwaremäßig im Programm.
    Das hat den Vorteil, das du ohne Probleme bis wenigstens 2 Milliarden (DINT) zählen kannst, aber den Nachteil, das du bei höheren Frequenzen am Eingang auch Impulse verlieren kannst,
    im schlimmsten Fall sogar gar nichts mehr zählst.
    Grob kannst du sagen, das mit der 750-430 bei etwa 20 Hz schluss ist, wobei das primär von der Zykluszeit des Controllers abhängt.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu MSB für den nützlichen Beitrag:

    DIGGA1994 (11.04.2014)

Ähnliche Themen

  1. Blinklicht in SFC programmieren mit Codesys V3
    Von C_V3 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.05.2012, 15:20
  2. Lokale Beckhoff PLC mit CoDeSys Programmieren?!
    Von MikeJ im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.01.2012, 15:16
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.10.2010, 17:13
  4. "Wasserzähler" mit geringem Mindestdurchfluß
    Von thomass5 im Forum Elektronik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.10.2009, 18:56
  5. Siemens SPS S7 300 mit CoDeSys programmieren
    Von mwissen im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.03.2009, 12:51

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •