Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: dynamisches Hardwaremapping

  1. #1
    Registriert seit
    07.09.2012
    Beiträge
    35
    Danke
    8
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich versuche zur Zeit, mit einer SPS (Cx2020, TwinCat3.1) drei fast baugleiche Anlagen (kleine Modellanlagen zum Experimentieren) zu bedienen, wobei allerdings immer nur eine einzige Anlage angesteuert werden soll.
    Jede der Anlagen ist über einen Remote I/O-Klemmenblock mit der SPS verbunden (Sterntopologie).
    Das heißt, ich möchte zu Anfang entscheiden (Die SPS bekommt von einer C#-Oberfläche Input via ADS), mit welcher Anlage ich arbeiten möchte, im Betrieb ist dann nur diese aktiv.
    Da sich die Anlagen bis auf wenige Aktoren/Sensoren sehr ähnlich sind, fände ich es unschön, auch 3 verschiedene Programme zu schreiben, statt ein einziges generisches/modulares,... Programm.

    Ist es möglich, zur Laufzeit einem PRG eine bestimmte HW-Konfiguration zuzuteilen?
    Wenn ich mich nicht irre, sind Hot-Connect / Deklarationen über "%I* und %Q*" nicht das, was ich bräuchte...?

    Schonmal vielen Dank für Eure Hinweise
    Viele Grüße
    moon
    Zitieren Zitieren dynamisches Hardwaremapping  

  2. #2
    Registriert seit
    27.11.2009
    Beiträge
    204
    Danke
    1
    Erhielt 32 Danke für 31 Beiträge

    Standard

    Du kannst eine Maximalkonfiguration erstellen, dann aus der SPS erkennen was wirklich dran ist und dann den Rest "Wegschalten" ... dazu muss aber das System (nur die TwinCAT-Laufzeit) restartet werden, damit dann die tatsächliche Konfiguration aktiv wird.

    Zur Laufzeit kann das Mapping nur in sofern angepasst werden, dass man Variablen die bereits im Prozessabbild des Busses enthalten sind auf andere Variablen mappet. Direkt Hardware wegschalten zur Laufzeit geht nur über Hotconnect.

  3. #3
    moon ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.09.2012
    Beiträge
    35
    Danke
    8
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo KGU,

    ich möchte an der physischen Anschaltung der HW nichts ändern, sondern mich mit dem Programm immer nur auf die gewünschte RIO konzentrieren. Deshalb denke ich, Hotconnect bringt mich nicht weiter.

    Könntest Du bitte kurz ausführen/mir ein Stichwort zum Nachschlagen geben, wie ich "Variablen die bereits im Prozessabbild des Busses enthalten sind [zur Laufzeit] auf andere Variablen mappet"?

    Danke & LG
    moon

  4. #4
    Registriert seit
    27.11.2009
    Beiträge
    204
    Danke
    1
    Erhielt 32 Danke für 31 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Es funktioniert z.B. wenn man die Verknüpfungen darüber gemacht hat: http://infosys.beckhoff.com/content/...o.htm?id=12465

    Dann die Zuordnung ändern und per Online-Change dann runter spielen

Ähnliche Themen

  1. Step 7 Dynamisches Array, Pointer
    Von gout im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.09.2013, 09:47
  2. Dynamisches Positionieren
    Von controller im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.06.2007, 16:37
  3. Wonderware-Dynamisches Symbol
    Von tomatensaft im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.10.2006, 12:20
  4. Dynamisches Anpassen einer Liste....
    Von Jochen Kühner im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.02.2005, 15:41

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •