Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Eure Meinung zum Einstieg in Codesys

  1. #1
    Registriert seit
    22.06.2005
    Beiträge
    82
    Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo ,
    ich bräuchte mal Eure Meinung. Ich bin in der „glücklichen“ Lage zu entscheiden ob unsere Steuerungen mit Step7 oder Codesys bzw. Beckhoff ausgestattet werden. Wir bekommen von unseren Kunden zu 95% keine Vorgabe zur Steuerungssoftware. Es kommt auch vor das Safetysteuerungen eingesetzt werden müssen. Eher selten aber es kommt vor. Es gibt existierende Programme für Step7, aber wie sieht es für Neuanlagen aus, bei denen die Software noch geschrieben werden muss. Ich selber habe bis jetzt nur mit Step7 gearbeitet, jedoch mich mit Codesys schon mal beschäftigt.


    Nun meine Frage wie würdet Ihr Euch entscheiden. Entweder den Schritt wagen, weg von Step7 oder doch alles so lassen wie es ist? Danke für Eure Meinungen im Voraus.
    Zitieren Zitieren Eure Meinung zum Einstieg in Codesys  

  2. #2
    Registriert seit
    22.01.2008
    Ort
    Allgäu, da wo die Kühe schöner sind als die Mädels
    Beiträge
    1.774
    Danke
    50
    Erhielt 729 Danke für 434 Beiträge

    Standard

    Also wenn Du Siemens kannst, ist der Umstieg auf CoDeSys nicht schwer.
    Einige Dinge sind grundlegend anders, aber das bekommt man in Griff.

    Bedenken solltest Du, ob es sich der Aufwand lohnt, wiederverwendbare Bausteine, die ihr für Siemens habt, auf CoDeSys umzusetzen, oder ob es einfacher ist gleich bei Siemens zu bleiben.
    Gruss Audsuperuser

    Herzlich Willkommen im Chat:
    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

  3. #3
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Man sollte dann TIA-Portal mit TwinCAT 3 und CoDeSys 3.x vergleichen.

    Zurzeit bin ich an TIA-Portal dran und es sind einige gute Sachen von CoDeSys übernommen worden, dass Gesamtkonzept überzeugt mich bisher noch nicht. Ich habe keine Ahnung wie weit TwinCAT3 bereits ist und wie sich CoDeSys 3.x entwickelt hat, mit TIA läuft es noch nicht sehr rund.


    Aus dem Bauch raus würde ich zu Beckhoff tendieren.
    Geändert von zotos (10.05.2014 um 10:54 Uhr)
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  4. #4
    Registriert seit
    02.06.2006
    Beiträge
    223
    Danke
    7
    Erhielt 41 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Eventuell kannst du alternativ ja auch überlegen, ob du einen SPS Hersteller einsetzt der mit Siemens Software programmierbar ist, z.B. Vipa, Helmholz etc.
    Hersteller von Visu Systemen die Siemens typische Protokolle unterstützen gibt es auch viele.
    So musst du dann nur die Hardware und die Visualisierung neu machen. Sonst fängst du ja total bei Null an.
    Twincat 3 ist auch noch nicht ausgereift, ebeso wie TIA. Da mache ich ebenfalls noch einen großen Bogen drumm wenns geht.
    Bei Codesys 3 gibt es noch nicht so viele Hersteller die Hardware dafür bauen, da ist Codesys 2 auch weiter verbreitet.
    Und die Aussage bzw das Ziel von 3S dass Programme mal so schnell von einem Hardwarehersteller zum andern wechselbar sind ist auch ein Märchen. Jeder Hersteller hat noch seine eigenen Systemfunktionen. Da kommt es halt auf das SPS Programm darauf an. Bei Beckhoff Twincat 2 sieht man das ja gut. Der Programmeditor ist Codesys gleich, aber Beckhoff hat einen Systemmanager darum gebaut. Ähnlich der Hardwarekonfiguration von Siemens.
    Imm Bezug auf Stand der Technik wegen der Programmierung sind die meisten Hersteller weiter wie Siemens. Aber Siemens hat halt ganz klar die Nase vorne betreff der Kundenakzeptanz und der technischen Servicefreundlichkeit der Software für Instanthalter und Serviceleute. Stichwort AG Abzug und die Möglichkeit mal schnell andere Bausteine während dem laufenden Betrieb aufzuspielen. Auch Ersatzteil verfügbarkeit ist bei Siemens besser. Da bekommt man ja sogar noch manche S5 Baugruppen. Aber der Preis von Siemens ist auch Spitze im Bezug auf den Betrags
    Geändert von georg28 (09.05.2014 um 10:09 Uhr)

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu georg28 für den nützlichen Beitrag:

    Lebenslang (12.05.2014)

  6. #5
    Registriert seit
    31.03.2012
    Ort
    Porta Westfalica
    Beiträge
    270
    Danke
    42
    Erhielt 93 Danke für 61 Beiträge

    Standard

    Der Kontakt mit Siemens ist in Europa unumgänglich.
    Das mit dem Support ist je nach Kunden- Status (Umsatzgebunden) bei Siemens eingeordnet.
    Wir bedienen Industrie- Kunden aus unterschiedlichen Branchen.
    Daher können wir direkt vergleichen, welche Produkte für unser Kerngeschäft am besten geeignet sind.
    Die Akzeptanz zu CoDeSys- Basierenden Steuerungen ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen.
    Wir setzen mittlerweile 95% CoDeSys- Basierende Steuerungen ein, hier gibt es durch die vielen Hersteller die beste Möglichkeit, das beste Preis- /Leistungsverhältnis passend zur Anwendung auszuwählen.
    Safety- PLC sind z.B. von ABB, die AC500-S, sehr ausgereift.

    MfG aus OWL
    Dingo
    Geändert von dingo (09.05.2014 um 10:43 Uhr)

  7. #6
    Registriert seit
    20.08.2007
    Beiträge
    112
    Danke
    13
    Erhielt 10 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    Es kommt auch ein bisschen darauf an, was für Maschinen und Anlagen ihr baut. Sind für dich Themen wie Motion (also viele Servo's), Performance und eine sehr offene Plattform mit vielen Schnittstellen wichtig, dann bist du bei codesys-basierten System (à la Beckhoff oder Schneider Electric) meistens besser aufgehoben. Vorteile von Siemens sind meiner Meinung vor allem, dass mehrere Programmierer sich eine Steuerung teilen können, dass Sie bei vielen Kunden geliebt wird und das Wartungspersonal Siemens einfach besser kennt. Ein weiterer Aspekt ist, wieviele Leute bei euch Programmierern, wie lange sie das schon tun und welche Steuerung sie kennen und lieben.
    Solls was Rechtes sein, oder darfs auch was von Siemens sein?

  8. #7
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Und wenn ihr auch außerhalb von D verkauft, dann ist Big$ vermutlich der richtige Lieferant.
    Denn die liefern ihr Bauteile weltweit.
    Auch ist der Support eben besser. Siemenstechniker bekommt man weltweit relativ schnell.

    Wobei TIA für mich persönlich ein KO Kriterium ist.
    Also doch Beckhoff


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  9. #8
    Registriert seit
    20.08.2007
    Beiträge
    112
    Danke
    13
    Erhielt 10 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    Wir sind jetzt schon seit circa 10 Jahren auf codesys-basierte Steuerungen umgestiegen und bis heute kann ich sagen, dass wir damit wirklich nicht schlecht fahren. Der Support von Beckhoff und Schneider Electric empfinde ich persönlich sogar als vorbildlich. Bei Schneider Electric haben wir zum Beispiel einen feste Ansprech-Person, die uns komplett betreut. Das heißt bei Problemen immer im Haus ist, unsere Wünsche an die Entwicklung weiterleitet die dann sehr oft auch in unserem Sinne umgesetzt werden. Ob das bei Siemens auch so wäre, wage ich mal zu bezweifeln.
    Solls was Rechtes sein, oder darfs auch was von Siemens sein?

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu wonderfulworld für den nützlichen Beitrag:

    Werner29 (13.05.2014)

  11. #9
    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    1.242
    Danke
    23
    Erhielt 276 Danke für 235 Beiträge

    Standard

    Beckhoff z.B. ist auch weltweit vertreten. Der Support hat sich in den letzten Jahren auch sehr verbessert. Wozu ich einen Techniker vor Ort von denen brauchen sollte weiß ich jetzt nicht, aber das wird natürlich auch angeboten.

    Wir sind vor Jahren von Siemens weg, weil wir mit der Technologie dort auf der Stelle getreten haben. Die Sachen die wir machen wollten war mit BigS entweder garnicht oder nur zu absoluten Mondpreisen umsetzbar.

    @ Gerold
    Wenn ihr keine Vorgaben von euren Kunden bekommt, lohnt es sich auf jeden Fall mal etwas über den Siemens-Tellerrand zu gucken. Ich würde jetzt mal glad Behaupten das ihr ganz sicher Preis-/Leistungsmäßig mit anderen Herstellern besser fahrt.
    Meiner Erfahrung nach ist in vielen Firmen (neben den Wünschen der Kunden) der Unwillen der Programmierer sich auf eine andere Steuerung einzulassen, der Hauptgrund gegen einen Wechsel (oder einer Erweiterung des Angebots).

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu MasterOhh für den nützlichen Beitrag:

    Werner29 (13.05.2014)

  13. #10
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Seltsam, unser Big$ Vertreter liefert zu einem echt guten Preis.
    In einem anderen Thread ging es um Antriebe und es wurde SEW empfohlen, da diese besser? oder preiswerter als Big$ seien.
    Ich habe erst vor kurzem modernisiert, es wurde Big$ eingesetzt. 20% kostengünstiger und es funktioniert mit Step7 ohne Stress und Ärger.
    Die Frage Big$ oder beckhoff ist doch wie meist eine Glaubensfrage.
    Man muss das nehmen, was am besten passt.


    bike

    btw: auf dem Nürburgring ist ein Porsche besser geeignet als ein Range Rover. Doch auf den Baustellen im Nahenosten passt der Porsche nur zu den Auftraggebern aber nicht für die Leute die dort arbeiten.

    mache ich jetzt Werbung für Big$?
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.11.2013, 08:36
  2. Störung im Rückführkreis - Eure Meinung
    Von holgermaik im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.01.2012, 23:44
  3. Eure Meinung/Eindrücke
    Von Golden Egg im Forum Stammtisch
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.04.2010, 11:00
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.08.2006, 13:01
  5. Bitte um Eure Meinung zu meiner Vorgehensweise.
    Von Tigerkroete im Forum Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.05.2006, 10:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •