Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Personenerkennung / Sensoren

  1. #1
    Registriert seit
    03.05.2012
    Beiträge
    22
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Moin Moin,

    demnächst steht eine größere Renovierung an (Wände, Decke und Fußböden werden / sind aufgerissen), was ich nutzen möchte um die Wohnung zu automatisieren.

    Ich würde gerne per SPS (Wago sps 750-871 ist vorhanden) Licht, Rollos, Steckdosen usw. steuern und das möglichst abhängig von der Position oder zu mindestens des vorhanden sein von Personen in einem Raum.

    Was würdet ihr verwenden um a) zu erkennen ob Personen in einem Raum sind oder b) wo die Person ist?

    Ich habe schon von kapazitiven Fußböden gelesen, kann den Artikel aber leider nicht wiederfinden.
    Dann hab ich noch an Präsenzmelder gedacht, die sind jedoch recht teuer und nachdem was ich so gelesen hab sind das auch nur etwas bessere Bewegungsmelder... Klassisch wären da natürlich noch Lichtschranken...

    im Idealfall soll es mal so sein, dass in der Wohnung zb das Licht angeht wenn sich jemand an den Schreibtisch setzt usw...

    Würde mich über eure Erfahrungen mit vergleichbaren Vorhaben freuen.


    Danke schon mal.

    Gruß
    Andreas
    Zitieren Zitieren Personenerkennung / Sensoren  

  2. #2
    Registriert seit
    26.08.2009
    Ort
    Bremen das Dorf mit Straßenbahn
    Beiträge
    33
    Danke
    22
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Moin,

    Präsenzmelder? Wat dat?
    Also kapazitiver Fußboden, Tresor mit 7stelligen Betrag? Giftschrank?

    Bewegungsmelder, aber beim Beamtenspiel wird es schnell mal dunkel

    Ideal 360 Grad Deckenmelder, Treppenhauslichtschaltung mit refresh des Timers sollte gehen, aber was machst Du wenns dunkel bleiben soll?
    Spracherkennung? Sex = dunkel?

    Gruß
    Andi

  3. #3
    Registriert seit
    13.06.2008
    Beiträge
    182
    Danke
    15
    Erhielt 25 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    Präsenzmelder = Bewegungsmelder mit niedriger Schaltschwelle.
    Die werden in Büro oder Firmengebäuden eingesetzt um das Licht zu schalten ohne dass dort große Bewegungen gemacht werden. Jemand am Schreibtisch wird vom normalen Bewegungsmelder "übersehen".

    Ich bin allerdings kein Freund von sowas im priv. Bereich da es einfach zu viele unterschiedliche Bedürfnisse gibt und die nicht über Lichtschranken, Bewegungsmelder,.... von einer SPS erfasst werden können.
    Das geht im Wohn-/Esszimmer bei Licht für´s Lesen, Fernsehen, Essen los und hört im Bad bei Beleuchtung für´s "Pickel suchen am Spiegel" oder relaxen in der Wanne auf.

    Dann schon lieber Enocean Taster an nur jeden erdenklichen Stelle verstecken um von da die jeweilige Szene zu aktivieren.

    Gruß L.T.

  4. #4
    XX5198 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.05.2012
    Beiträge
    22
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo und danke für die Antworten.
    Es ist mir schon klar, dass eine KOMPLETTE Umstellung auf Sensoren zur Lichtsteuerung übertrieben wäre.
    Mir geht es um einzelne Bereiche:
    - Es ist dunkel und das Licht am Schreibtisch geht an wenn man sich an den Schreibtisch setzt
    - Die Beleuchtung der Küchenzeile geht an wenn man davor steht
    -...

    Mit Bewergungsmeldern bekommt man so was wohl sicher nicht hin, aber ich hab die Seite gefunden, die ich gesucht hatte:
    http://www.future-shape.com/de/solut...und-smart-home

    Das ist ein kapazitiver Fußboden, der zb erkennen kann wo, wer was macht. Also würde zb das Licht am Schreibtisch an gehen wenn man sich flott auf ihn zu bewegt usw...
    Nur mit fast 1000€ je qm viel zu teuer...

  5. #5
    Registriert seit
    26.08.2009
    Ort
    Bremen das Dorf mit Straßenbahn
    Beiträge
    33
    Danke
    22
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von L.T. Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Präsenzmelder = Bewegungsmelder mit niedriger Schaltschwelle.
    Die werden in Büro oder Firmengebäuden eingesetzt um das Licht zu schalten ohne dass dort große Bewegungen gemacht werden. Jemand am Schreibtisch wird vom normalen Bewegungsmelder "übersehen".

    Ich bin allerdings kein Freund von sowas im priv. Bereich da es einfach zu viele unterschiedliche Bedürfnisse gibt und die nicht über Lichtschranken, Bewegungsmelder,.... von einer SPS erfasst werden können.
    Das geht im Wohn-/Esszimmer bei Licht für´s Lesen, Fernsehen, Essen los und hört im Bad bei Beleuchtung für´s "Pickel suchen am Spiegel" oder relaxen in der Wanne auf.

    Dann schon lieber Enocean Taster an nur jeden erdenklichen Stelle verstecken um von da die jeweilige Szene zu aktivieren.

    Gruß L.T.
    Bewegungsmelder mit niedriger Schaltschwelle??? Sorry, krieg gerade Schnapatmung. Ein normaler BW übersieht nix, bei IR braucht es halt eine Bewegung um eine Änderung der Wärmefelder zu detektieren!

    Ein blinder BW benötigt dann entweder einen Mikrowellensender oder einen Ultraschallsender, mit jeweils passenden Empfänger. Beide Sensortypen haben aber so ihre Tücken.

    Niedrige Schaltschwelle ist da was ganz anderes.

    Gruß
    Andi

  6. #6
    Registriert seit
    26.08.2009
    Ort
    Bremen das Dorf mit Straßenbahn
    Beiträge
    33
    Danke
    22
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von XX5198 Beitrag anzeigen
    Hallo und danke für die Antworten.
    Es ist mir schon klar, dass eine KOMPLETTE Umstellung auf Sensoren zur Lichtsteuerung übertrieben wäre.
    Mir geht es um einzelne Bereiche:
    - Es ist dunkel und das Licht am Schreibtisch geht an wenn man sich an den Schreibtisch setzt
    - Die Beleuchtung der Küchenzeile geht an wenn man davor steht
    -...

    Mit Bewergungsmeldern bekommt man so was wohl sicher nicht hin, aber ich hab die Seite gefunden, die ich gesucht hatte:
    http://www.future-shape.com/de/solut...und-smart-home

    Das ist ein kapazitiver Fußboden, der zb erkennen kann wo, wer was macht. Also würde zb das Licht am Schreibtisch an gehen wenn man sich flott auf ihn zu bewegt usw...
    Nur mit fast 1000€ je qm viel zu teuer...
    Yep, solche Kunden hätte ich gerne im Privatbereich...
    Die ganze Bude mit Alarmteppich ausrüsten....

  7. #7
    Registriert seit
    31.03.2012
    Ort
    Porta Westfalica
    Beiträge
    270
    Danke
    42
    Erhielt 93 Danke für 61 Beiträge

    Standard

    Vielleicht könnte man mit Mobotix MxActivitysensor sogar erkennen können wer sich z.B. in der Küche bewegt & wohin.
    Frau = Beleuchtung, Dunstabzugshaube & Herd werden eingeschaltet, Mann = Bier- Kühlfach & Snack- Schublade werden geöffnet....

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu dingo für den nützlichen Beitrag:

    Klingone22 (15.05.2014)

  9. #8
    Registriert seit
    13.05.2014
    Beiträge
    163
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    was das Thema SPS angeht würde ich mich auf jeden Fall zu den Anfängern zählen.
    Aber mal eine "dumme" oder eher einfache Frage:
    Warum kann man keinen normalen Praesenzmelder verbauen (z.b. EsyLux Praesenzmelder PD-C360i/ und eine entsprechende analog oder digital Klemme, um das Signal in das System einzuspeisen?

    Gruß
    Stefan

  10. #9
    XX5198 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.05.2012
    Beiträge
    22
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von dingo Beitrag anzeigen
    Vielleicht könnte man mit Mobotix MxActivitysensor sogar erkennen können wer sich z.B. in der Küche bewegt & wohin.
    Frau = Beleuchtung, Dunstabzugshaube & Herd werden eingeschaltet, Mann = Bier- Kühlfach & Snack- Schublade werden geöffnet....
    Ich hätte zwar nicht diese Beispiele aufgeführt aber genau das ist es was mir vorschwebt^^
    Also es MUSS nicht das Licht angehen weil erkannt wird, dass jemand da oder dort ist. Die SPS soll nur wissen, dass da jemand ist und dann an Hand der einprogrammierten Vorgaben handeln usw...

    @Darkghost
    Dein Vorschlag würde technisch sicher gut passen nur wären mir die Dinger preislich etwas zu teuer...

    Ideal wäre etwas, was unter dem laminat verbaut werden könnte aber Drucksensoren zb sind auch nicht gerade günstig...

  11. #10
    Registriert seit
    03.02.2012
    Beiträge
    43
    Danke
    5
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Darkghost,

    habe auch ne ganze Reihe von Esylux als Präsenzmelder. Vom Prinzip her super. Jedoch ein großer Nachteil bei mir: Habe sie in einer Dose in der Betondecke eingebaut. Wenn der Melder auslöst, zieht das interne Relais im Melder an und es macht "Klock!!". Liegst Du aufm Sofa vorm Fernseher, nach 15 Minuten ohne Bewegung fällt es wieder ab und es macht wieder "Klock!!". Und so weiter und sow weiter... Das nervt, wenn man es nicht gewohnt ist.

    Da sie in einer Betondecke eingesetzt sind (eingelassene Schalterdose) ist eine Geräuschdämmung nicht einfach, wenn nicht sogar unmöglich.

    Bin aber jetzt nicht im Bilde, ob es auch die Melder mit Transistorausgang gibt.

    Desweiteren habe ich die Melder nur in 230V Ausführung, das heißt auch die Meldung kommt in 230V im Schaltschrank an und es muss mit einem Relais auf 24VDC umgesetzt werden.


    Vielleicht hilft Dir diese Info für eine Auswahl der Melder.

    Viel Spaß, Ampel03

Ähnliche Themen

  1. Sensoren Filter
    Von Blackdriver im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.11.2011, 16:05
  2. Muting Sensoren
    Von Unwissender im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.05.2010, 20:31
  3. Wenglor Sensoren
    Von ThomasNichtRegistriert im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.03.2006, 20:27
  4. Farb-Sensoren
    Von MRT im Forum Stammtisch
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.12.2005, 14:51
  5. Kapazitive Sensoren
    Von margral2 im Forum Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.09.2005, 06:54

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •