Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Beckhoff BX9000 über Modbus (bzw. wie am besten per Android Tab bedienen???)

  1. #1
    Registriert seit
    13.06.2014
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo erstmal,

    ich bin gerade dabei mit einem BX9000 herumzubasteln und möchte nun mit einem Android Tablet bzw. mit Smartphones die Ausgänge des BX9000 setzen können.
    Da ich blutiger Anfänger bin und gerademal meine ersten Programme in FUP und ST zum laufen gebracht habe, brauche ich dringend eure Hilfe.
    Da das Beckhoff InfoSys mich mehr verwirrt als es mir hilft, hoffe ich hier auf leichter verständliche Hilfe am besten so das sogar ich sie verstehe "...for Dummies"

    Also, ich habe ein fertiges Programm bei dem einfach nur einige Digital Ausgänge gesetzt werden um z.B. eine Lampe an/aus zu schalten, oder z.B Motor fahren/stoppen...
    Mein jetziger Stand ist, dass die einfachste Lösung (um diese Ausgänge per Tab/Smartphone setzen zu können) wohl über Modbus führt.

    Nun bräuchte ich eure Hilfe.
    -Wie stelle ich es an, dass ich über eine App mit dem BX9000 kommunizieren kann? (Welche App seht ihr da als geeignet? mgl. kostenlos!!!)
    -Muss ich dem BX9000 irgendwelche Modbus Lib's spendieren oder funzt dass so?
    -Sehe ich es richtig, dass der BX9000 in meinem Falle als Slave fungiert?
    -Muss ich in meinem PLC Programm irgendwelche Variablen deklarieren ausser Merker welche ich dann per Modbus setzen kann (also für jeden Hardware Input %IX.. auch parallel eine Merker %MX..)???
    -Unter welchen Adressen finde ich dann diese Merker über eine Modbus App, so dass ich sie beschreiben kann?

    Der Aufbau:
    der BX9000 hängt mit an einem Router, über den ich auch per PC (auf dem TwinCat läuft) meine Programmierung auf den BX lade. Über diesen Router möchte ich nun per WLAN und Tablet mit dem BX komunizieren.
    Der BX hat also eine IP 192.168.xxx.xxx
    Das Tablet hat natürlich ebenso eine IP 192.168.xxx.xxx

    Ich habe schon diverse Apps ausprobiert und mein größter Erfolg war es, dass anscheinend schonmal eine Verbindung mit dem BX9000 hergestellt wurde, allerdings konnte ich weiter nichts damit anfangen....
    Ich wollte mir eine kleine Visualisierung mit diesen Apps erstellen, um mit Softbuttons die Ausgänge des BX9000 anzusteuern leider habe ich keine Ahnung wie ich das hinbekommen soll, da ich eben (siehe oben) nicht weis ob der BX schon soweit für diese Art der Kommunikation vorbereitet ist (ab Werk) oder ob ich noch irgendwelche Libraries hochladen muss und dann weis ich auch nicht welche Adressen meine Merker haben um sie per Modbus zu setzen....

    Da ich keinerlei Programmierkenntnisse habe (Hochsprachen) und wie gesagt bisher nur etwas in FUP und ST programmiert habe, hoffe ich, dass es trotzdem auch für mich eine praktikable Lösung gibt...

    Schonmal vielen Dank....

    Gruß
    Markus
    Zitieren Zitieren Beckhoff BX9000 über Modbus (bzw. wie am besten per Android Tab bedienen???)  

  2. #2
    Registriert seit
    14.05.2014
    Beiträge
    74
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Seitens Beckhoff wurde mit "atvise" als Visu empfohlen. Das ist wohl HTML Basiert und läuft daher auf allem was einen Browser hat.

    Nähere Kenntnisse dazu hab ich leider auch ( noch ) keine.

  3. #3
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    Blomberg/Lippe
    Beiträge
    1.296
    Danke
    51
    Erhielt 130 Danke für 124 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also der BX ist das Slave/Server und das Tablet der Master/Client. Wie es auf der BX-Seite aussieht mit Modbus, weiß ich nicht. Ich weiß von anderen Hersteller, dass einige schon einen Modbus-Server implementiert haben und bei anderen musst du selber einen aufsetzen mit Hilfe von FB's. Bei der Tablet-Seite kann ich dir weiterhelfen wenn du willst. Wenn die Modbus-Adressen bekannt sind und was wozu gehört, kann ich dir gerne eine App schreiben. Wenn du auch keine großen Anforderungen an Design hast, also einfach plumpe Buttons haben willst ohne sonstigen Style geht es schneller eine App zu schreiben.
    Gruß
    Mobi


    „Das Einfache kompliziert zu machen ist alltäglich. Das Komplizierte einfach zu machen –
    das ist Kreativität“ (Charles Mingus).

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.02.2014, 18:02
  2. Modbus TCP/IP mit Beckhoff BX9000
    Von Draco Malfoy im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.12.2012, 18:25
  3. Terrarium Steuerung über Beckhoff BX9000
    Von Hohe im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.09.2012, 07:57
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.08.2010, 08:14
  5. Beckhoff BX9000 Modbus TCP/IP ESA VT505w
    Von matze007 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.11.2007, 10:15

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •