Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Drehzahl- und Drehrichtungserkennung mittels 2 um 90° Phasenverschobene HallSensoren

  1. #1
    Registriert seit
    04.08.2014
    Ort
    Rödermark
    Beiträge
    20
    Danke
    18
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Jungs,
    ich arbeite im Moment auf ein Kleines Projekt und Zwar ich muss einem Zahnrad der Gleichstrommaschine 2 um 90° Grad Phasenverschobene Hall Sensoren anbringen und damit das Drehzahl und die Drehrichtung mittels CodeSys V2.3 erfassen. kann mir bitte jemanden helfen wie ich es anfangen soll...

    Vielen DAnk im Voraus
    Zitieren Zitieren Drehzahl- und Drehrichtungserkennung mittels 2 um 90° Phasenverschobene HallSensoren  

  2. #2
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.499
    Danke
    263
    Erhielt 246 Danke für 224 Beiträge

    Standard

    Ich gehe von digitalen Ausgängen der Sensoren aus. Ausserdem von einem Magneten.
    Mit dieser Anordnung bekommst Du pro Umdrehung (des Zahnrads) einen Impuls für Drehzahl und Richtung.

    Code:
    Pseudocode:
    
    If Flankepositiv_Drehzahl AND NOT Richtung THEN Drehrichtung_rechts:=TRUE; ELSE Drehrichtung_rechts:=FALSE; END_IF;
    If Flankepositiv_Drehzahl AND Richtung THEN Drehrichtung_links:=TRUE; ELSE Drehrichtung_links:=FALSE; END_IF;
    Bei einem Impuls pro Umdrehung und rel. hoher Drehzahl kannst Du die Impulse von einem Sensor pro Sekunde aufsummieren oder bei langsamer Drehzahl eine Periodendauermessung machen.

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu weißnix_ für den nützlichen Beitrag:

    Redone (14.08.2014)

  4. #3
    Registriert seit
    23.10.2009
    Beiträge
    391
    Danke
    58
    Erhielt 112 Danke für 86 Beiträge

    Standard

    @weißnix
    genau so darf man es nicht machen.
    Wenn der Geber auf einer Flanke hin- und her bewegt wird, kommen immer nur Pulse in eine Richtung und ein nachgeschalteter Zähler (z. B. als DBW oder DBD in einem DB) läuft in eine Richtung davon obwohl sich die Position nicht geändert hat.
    Man muss, um das zu vermeiden, mindestens die positive und die negative Flanke eines Kanals auswerten.

    Gruß
    Erich

    btw: das kann man alles als boolsche Zuweisung ohne IF hinschreiben.
    Geändert von LargoD (04.08.2014 um 10:01 Uhr)

  5. #4
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.499
    Danke
    263
    Erhielt 246 Danke für 224 Beiträge

    Standard

    Du hast recht.
    Hier geht es aber nur um eine Geschwindigkeitserfassung, nicht um Positionen. Ich habe nur mal eine prinzipielle Grundstruktur skizziert.
    Wie ich in anderen Threads schon schrieb: Ich löse im Low-Cost Bereich schonmal so ähnlich, und es funktioniert hervorragend.

    Der Pseudocode dient nur der Illustration. Natürlich geht das einfacher,logischer.
    Für die Rotationsüberwachung müssen natürlich beide Kanäle einbezogen werden. Wenn nur ein Kanal flankt, dann läuft der Zähler so oder so davon. Aber wie gesagt: Hier würde ich garnicht zählen.

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu weißnix_ für den nützlichen Beitrag:

    Redone (14.08.2014)

  7. #5
    Registriert seit
    23.10.2009
    Beiträge
    391
    Danke
    58
    Erhielt 112 Danke für 86 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von weißnix_ Beitrag anzeigen
    Hier geht es aber nur um eine Geschwindigkeitserfassung, nicht um Positionen
    Der TE schrieb, dass er auch die Drehrichtung erkennen will.


    Zitat Zitat von weißnix_ Beitrag anzeigen
    Für die Rotationsüberwachung müssen natürlich beide Kanäle einbezogen werden. Wenn nur ein Kanal flankt, dann läuft der Zähler so oder so davon...
    Nö. Wenn Du auf einem Kanal beide Flanken auswertest läuft da nichts davon.

    Gruß
    Erich

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu LargoD für den nützlichen Beitrag:

    Redone (14.08.2014)

  9. #6
    Avatar von Redone
    Redone ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.08.2014
    Ort
    Rödermark
    Beiträge
    20
    Danke
    18
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Sorry leute für meine Verschwindung, ich musste eine Klausur vorbereiten!!!
    Der LargoD hat recht! ich muss auch die Richtung bestimmen!!
    Gruß
    Redone

  10. #7
    Registriert seit
    24.01.2014
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    201
    Danke
    61
    Erhielt 28 Danke für 28 Beiträge

    Standard

    Das kann man ganz einfach über eine Tabelle lösen. Es darf sich ja immer nur eines von beiden Signalen ändern (Gray-Code). Erlaubt sind also die folgenden Zustände, Übergänge sind immer nur von einer Zeile zur nächsten möglich. Die Drehrichtung bestimmt, wie herum man durch die Tabelle läuft.

    Zustand Signale
    0 00
    1 01
    2 11
    3 10

    Mit freundlichen Grüßen
    Thorsten Ostermann
    http://www.mechapro.de - Wir bewegen Ihre Ideen!

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu ostermann für den nützlichen Beitrag:

    Redone (14.08.2014)

  12. #8
    Avatar von Redone
    Redone ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.08.2014
    Ort
    Rödermark
    Beiträge
    20
    Danke
    18
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Vielen DAnk Ostermann,
    kannst du mir bitte genauer erklären wie ich das Programm auf CoDesys schreiben kann. ich bin ein Anfänger.
    Vielen Dank noch mal.
    Gruß
    Reda

  13. #9
    Registriert seit
    23.10.2009
    Beiträge
    391
    Danke
    58
    Erhielt 112 Danke für 86 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Redone Beitrag anzeigen
    ... ich bin ein Anfänger
    sieh Dir mal die Beiträge zum Thema Programmierwettbewerb, 2. Aufgabe an.
    Da findest Du mehrere Verfahren ausprogrammiert, allerdings nicht in CoDesys.

    Gruß
    Erich

  14. Folgender Benutzer sagt Danke zu LargoD für den nützlichen Beitrag:

    Redone (01.09.2014)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.02.2010, 12:47
  2. Lichtsteuerung mittels Taster und Schalter
    Von martin-001 im Forum Simatic
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 25.03.2009, 07:49
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.12.2008, 11:39
  4. Drehrichtungserkennung Inkrementalgeber
    Von Parallax im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.09.2008, 09:30
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.11.2005, 16:43

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •