Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Beckhoff steuert Ausgänge nach Neustart an

  1. #1
    Registriert seit
    07.07.2014
    Beiträge
    18
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich hoffe, jemand kann mir weiterhelfen. Ich habe eine Rollosteuerung mit der Building.lib aufgebaut.
    Allerdings habe ich das Problem, das nach einem Neustart alle Ausgänge angesteuert werden. Das ist natürlich nicht so gut, da die Rollädenmotore das nicht vertragen.
    Verwendet für meinen Rolladen-FB habe ich den Blind_Input und den Blind_Control_S, siehe Anhang.

    Die verwendete Steuerung ist ein CX 9001-0001 mit jeweils 4 Ein- und Ausgangskarten, die jeweils 8 Ein- bzw. Ausgänge haben.
    Mttlerweile habe ich die Ausgänge auch noch SW-mäßig verriegelt. Allerdings funktioniert das ja nur, wenn das Programm läuft. Mein Problem tritt nur bei einem Neustart bzw. Reset auf. Dann werden alle belegten Ausgänge für die im Programm angegebene Zeit auf "1" geschalten. An den Eingängen liegt kein Signal an.
    Aus irgendeinem Grund werden zuerst alle AUF-Ausgänge angesteuert und anschließend alle AB-Ausgänge. Sieht aus, wie eine Testfunktion.

    Vielen Dank für eure Hilfe,

    Jürgen
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Juergen_Newbie (11.09.2014 um 14:38 Uhr)
    Zitieren Zitieren Beckhoff steuert Ausgänge nach Neustart an  

  2. #2
    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    1.242
    Danke
    23
    Erhielt 276 Danke für 235 Beiträge

    Standard

    Ich empfehle dir die Dokumentation zu diesem Baustein zu lesen. Stichwort Kalibrierfahrt nach Stromausfall. Da steht auch drin wie man das unterbinden kann.
    Sänd from mei Kombjudder mitse Dastadurr.

  3. #3
    Juergen_Newbie ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.07.2014
    Beiträge
    18
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Vielen Dank!!!! Das ganze war die Kalibrierung und ein Verknüpfungsfehler hatte sich auch eingeschlossen! Die Dokumentation hatte ich auch gelesen, aber ich muss zugeben, wohl nicht mit der notwendigen Aufmerksamkeit. Jetzt muss ich nur noch verstehen, wie ich die Kalibrierung ausschalten kann. In der Doku heißt es, wenn die Eingänge UP und DOWN auf False liegen. Wo ist mein Denkfehler, die beiden Eingänge liegen doch auf False, wenn kein Taster gedrückt wird. Oder etwa nicht?

  4. #4
    Juergen_Newbie ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.07.2014
    Beiträge
    18
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Und dann hätte ich noch eine Frage:

    Wie kann ich denn die Nachlaufzeit T_ext ändern? Habe eine Laufzeit von 10 Sek. eingestellt. Der Ausgang bleibt jedoch für 60 Sek. angesteuert.
    Und T_ext kann ich ja nicht angeben, sondern nur die Laufzeit.

Ähnliche Themen

  1. PA BUS: Qbad nach PLC neustart
    Von Wiggi0606 im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.01.2013, 12:06
  2. Busfehler nach Neustart
    Von DelphiKE im Forum Feldbusse
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.06.2012, 12:22
  3. Erster Zyklus nach Neustart
    Von Dirty Harry im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.04.2009, 21:00
  4. Abbruch Kommunikation nach Neustart
    Von Schnick und Schnack im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.08.2007, 15:32
  5. op7 nach 28sec. neustart
    Von Anonymous im Forum HMI
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.11.2004, 14:14

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •