Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Programm für die Drehzahl in CoDesys V2.3

  1. #1
    Registriert seit
    04.08.2014
    Ort
    Rödermark
    Beiträge
    20
    Danke
    18
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hallo Jungs nochmal, tut mir leid erstmals für meine unerfahrenen Beiträge, ich habe versucht jetzt alle genaue und richtige Information zu sammeln. 1. SPS WAGO 750-8204 und meine Bus-klemme ist die 750-637/000-002 2.Grenzfrequenz des Sensors ist 20.000 Hz 3.das Zahnrad dreht sich mit 1500Um/min als max. Drehzahl 4. Zykluszeit mein SPS beträgt 3ms und nicht 10ms. jetzt meine Frage ich habe angefangen ein Programm zu schreiben der mir zuerst einfach die Impulse zählt, aber irgendwie bei der Simulation passiert nix. Gruß Redone
    Geändert von Redone (19.09.2014 um 12:38 Uhr)
    Zitieren Zitieren Programm für die Drehzahl in CoDesys V2.3  

  2. #2
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.491
    Danke
    263
    Erhielt 243 Danke für 222 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Mit diesen Daten kann man doch schon was anfangen. Aber Warum der neue Fred??? "Unerfahrene Beiträge" gibt es übrigens nicht. Dumme Antworten sind gratis

    Mit den Impulszeiten brauht man jetzt nicht mehr rumrechnen, die Klemme kann das.

    Allerdings wirst Du nicht erfreut sein, weil die Klemme alles für Dich macht, und Du nur zyklisch die Drehzahl auslesen brauchst. Direkt. Ohne Umwege.
    Voraussetzung ist, das Dein Sensor ein für die Klemme passendes Signal rausgibt. In Deinem Fall, so ich das richtig gesehen habe, also 24V PNP.
    Dann mußt Du nur die Klemme passend parametrieren, also z.B. die 60Inc/U dort eintragen. Jetzt sollte in den Prozessdaten der Klemme irgendwo also direkt die Drehzahl drinstehen. Hier kann ich Dir keine genauere Beschreibung geben, weil ich bisher nur Beckhoff probiert habe. Da ist's allerdings unkompliziert.

    Um von Deinem Codebeispiel auszugehen:
    Der Op-Mode der Klemme sollte wohl "Preload Mode" sein.
    "Set Value" ist 0.
    Eine Flanke auf dem Latch-Eingang bewirkt, so ich richtig gelesen habe, das der Zähler auf "Set-Value" also hier 0 gesetzt wird und der Zählerinhalt auf das Latchregister übertragen wird.
    Also genau was Du in Deinem Codebeispiel vorhattest. Gib jetzt z.B. alle Sekunde einen Impuls auf Latch (geht auch in Software!) und Du hast die Zahl der Inkremente pro Sekunde im Latch-Register. Simulation wird hier wohl nicht funzen, weil eine intelligente Klemme involviert ist.

    PS: Wenn Du direkten Zugriff auf die Hardware hast, kannst Du das in kleinen Schritten direkt ausprobieren. Sollte das nur im "Experimentierkabinett" des Instituts möglich sein, dann zieh Dir auf jeden Fall die Doku der Klemme rein.
    Geändert von weißnix_ (19.09.2014 um 14:01 Uhr)

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu weißnix_ für den nützlichen Beitrag:

    Redone (21.09.2014)

Ähnliche Themen

  1. C#-Programm für CODESYS-Netzwerkvariablen
    Von Malcolm im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.07.2014, 13:05
  2. Programm für die Visualisierung bei Beckhoff
    Von Manba im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.11.2011, 13:44
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.03.2010, 19:45
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.12.2008, 11:39
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.08.2004, 21:32

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •