Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: Was kann ich machen, wenn das Ethercat-Kabel länger als 100m wird?

  1. #11
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    651
    Danke
    118
    Erhielt 136 Danke für 105 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von drfunfrock Beitrag anzeigen
    Was kann ich machen, wenn das Ethercat-Kabel länger als 100m wird?
    Schau dir die beiden Artikel mal näher an:
    EK1521 | 1-Port-EtherCAT-LWL-Abzweig
    EK1501 | EtherCAT-Koppler mit ID-Switch, LWL-Anschluss

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu Chräshe für den nützlichen Beitrag:

    drfunfrock (19.11.2014)

  3. #12
    drfunfrock ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    824
    Danke
    45
    Erhielt 73 Danke für 66 Beiträge

    Standard

    Das war der entscheidende Hinweiss. Danke!!!

  4. #13
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.752
    Danke
    323
    Erhielt 1.527 Danke für 1.286 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Höfflich wäre es, ...

    Was bedeutet "kamnn"?
    Wahrscheinlich dasselbe wie höfflich ...
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu MSB für den nützlichen Beitrag:

    marlob (19.11.2014)

  6. #14
    Registriert seit
    01.10.2014
    Beiträge
    14
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Wächst dein Kabel zu schnell?
    Dann ist bestimmt ein Gendefekt daran schuld.

    Siehe dazu :
    Ich werde bald wahnsinnig. Was passiert mit der deutschen Sprache???

    Höfflich wäre es, wenn du dir zuerst Gedanken machst, was dein Problem ist und es dann in zusammenhängenden deutschen Sätzen beschreibst.
    Was bedeutet "kamnn"?

    Nix für ungut


    bike
    Ich denke jeder, der die Frage gelesen hat, weiß was gemeint war. Außderem gibt es andere Beiträge, die deutlich schlimmer formuliert sind.
    Desweiteren ist es natürlich unglücklich einen Fehler einzubauen, wenn man nur einen Satz schreibt. Aber anhand der Überschrift kann man erkennen, dass es sich hier nur um einen Tippfehler handelt. Das passiert doch jedem mal.

    Gruß lirumdarum

    P.S. Was bedeutet eigentlich "Höfflich"?
    Mehr as´n Dithmarscher kann de Mensch nie warn!

  7. #15
    Registriert seit
    13.01.2007
    Beiträge
    304
    Danke
    35
    Erhielt 29 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    Ein beliebiger Switch funktioniert jedoch.
    Harald
    Nein, ein beliebiger Switch funktioniert nicht bei Ethercat. Wie kommst Du darauf?

    MP

  8. #16
    Registriert seit
    13.01.2007
    Beiträge
    304
    Danke
    35
    Erhielt 29 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    Den gibt's auch mit Singlemode: EK1501-0010

    Grüße

  9. #17
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.576
    Danke
    285
    Erhielt 261 Danke für 235 Beiträge

    Standard

    Der
    Funktionsumfang des Switches entspricht
    dem eines üblichen „Layer 2“-
    Switches, der protokollunabhängig auf
    die verwendeten Ethernet-Adressen
    reagiert
    Zitiert aus dem hier, liest sich aber genauso, das eben doch ein normaler Switch genügt.
    Ein normaler Router funzt nicht.

  10. #18
    Registriert seit
    19.11.2006
    Beiträge
    1.346
    Danke
    6
    Erhielt 254 Danke für 231 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von weißnix_ Beitrag anzeigen
    Zitiert aus dem hier, liest sich aber genauso, das eben doch ein normaler Switch genügt.
    Ein normaler Router funzt nicht.
    Die im Link dargestellte Architektur mit Switch funktioniert nicht (Bild 1). Das PDF ist von 2003. Wahrscheinlich hat man das damals mal geplant aber nicht umgesetzt.
    Ein Switch zwischen zwei Slaves bzw. Ethercat-Anschlusstellen funktioniert, auch wenn's für die Applikation eher keinen Sinn macht. Switche arbeiten auf MAC-Ebense (Layer 2), lassen also alle Ethercat Telegramme durch. Aber die Slaves haben ja keine MAC-Adresse und die Telegramme werden als Multicast oder Broadcast verschickt. Also würde der Switch die Telegramme immer an alle Ports leiten, mit der Konsequenz, dass bei mehr als zwei angeschlossenen Punkten die Telegrammweiterleitung nicht mehr gerichtet ist. Der "logische Ring" wäre nicht mehr einzuhalten. Außerdem verursacht ein Switch noch zusätzliche Verzögerungen, die evtl nicht konstant sind und vom Master nicht herausgerechnet werden können.
    Deswegen gibt es zB die Ethercat Sternverteiler von Beckhoff.

Ähnliche Themen

  1. BIETE 100m ASI Buskabel (KAbel, Flachleitung) gelb
    Von M0.0 im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.07.2012, 19:44
  2. Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 25.06.2012, 15:28
  3. kann ich dass so machen?
    Von xinix im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 09.04.2011, 17:37
  4. Wenn ich alt bin und nicht mehr kann, werde ich:
    Von Lebenslang im Forum Stammtisch
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 02.09.2008, 16:12
  5. Wer kann mir das machen ??
    Von Tomi200 im Forum Stammtisch
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.07.2008, 22:01

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •