Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Einrichten der WebVIsu aus zweitem Netzwerk über Powerline

  1. #1
    Registriert seit
    15.05.2013
    Beiträge
    58
    Danke
    4
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    für einen Hardware-Test würde ich gerne folgendes System aufsetzen und über die Web-Visualisierung und ggf. über die WAGO App für Tablets ansehen. Da ich die Sachen bisher nur in einem Netzwerk konfiguriert habe, wollte ich nachfragen ob jemand Erfahrungen mit der Kommunikation „über Netzwerke hinweg“ bzw. mit der Powerline-Kommunikation hat.

    Folgender Aufbau:
    Im Keller steht eine SPS (750-880), die an ein Raspberry Pi angeschlossen ist. Das Raspberry Pi dient als Datenlogger (MySQL-DB installiert), in die die SPS Messwerte reinschreibt. Die Verbindung ist über ein herkömmliches LAN-Kabel hergestellt. Um das ganze „Plug`n`Play“ fähig zu halten, habe ich den beiden Geräten statische IP Adressen vergeben (z.B. 193.168.1.100 für die SPS und 193.168.1.200 für den Raspberry), dies würde ich nach Möglichkeit auch ganz gerne beibehalten. Nun soll es möglich sein, über ein Tablet/Smartphone auf die SPS zuzugreifen. Da der WLAN Empfang aus dem Keller in obere Etagen nicht ausreichen wird, war meine Idee mittels Powerline die Kommunikation herzustellen. Ich würde als einen PLC-Adapter mit dem Router verbinden, den zweiten mit der SPS im Keller (gleiche Stromkreise vorausgesetzt) über den zweiten LAN-Port. Die SPS würde als in 2 Netzwerken hängen, über PLC in dem „richtigen“ Netzwerk mit einem anderen Adressbereich (Standardmäßig im Netzwerk wahrscheinlich 192.168.1.x?).

    Nun die Frage, ob das so überhaupt möglich ist, und ob man das aus dem „richtigen“ Netzwerk die Möglichkeit hat, die SPS so zu erreichen, um die Visu aufs Tablet zu bringen? Vielleicht hat ja jemand so etwas ähnliches schon einmal ausprobiert.

    Danke und viele Grüße
    Zitieren Zitieren Einrichten der WebVIsu aus zweitem Netzwerk über Powerline  

  2. #2
    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    618
    Danke
    35
    Erhielt 121 Danke für 110 Beiträge

    Standard

    Die SPS würde als in 2 Netzwerken hängen, über PLC in dem „richtigen“ Netzwerk mit einem anderen Adressbereich
    Die Wago hat nur einen internen Switch und keine 2 Netzwerkkarten. Somit kannst du auch keine 2. IP vergeben. Die Powerline Geräte sind für das Netzwerk unsichtbar. (könntest auch ein Kabel legen, wäre technisch das gleiche). Du müsstest also den Raspi und die Wago in das gleiche Netz wie das Heimnetz legen oder einen 2. Router setzen.
    Grüsse Holger

  3. #3
    Registriert seit
    24.07.2013
    Beiträge
    420
    Danke
    1
    Erhielt 132 Danke für 111 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    es gibt wie immer viele Möglichkeiten:
    Hast du ein Netzwerkkabel von Keller nach oben,
    wenn ja dann würde ich den Pi nach oben verlagern dem einen EDIMAX USB /Wlan Adapter stecken der dient dann als Hotspot für's Tablet / Handy zum bedienen der Webvisu.(allerdings die V3 Webvisu die dann auf dem Pi läuft)
    ->Auf dem Pi würde ich V3 CODESYS SPS installieren und damit deine V2.3 Visu über Netzvars (750-880 Netvars zu Raspberry PI)bedienbar machen.

    Wenn du kein Ethernet Kabel (von Keller nach oben) hast,
    klar das geht schon mit den Powerline Adapter, dann würde ich im Pi eben ne USB Netzwerkarte stecken und damit dann das 2. Netzwerk realsieren.

    Es gibt sicher auch noch andere Möglichkeiten..

    Grüße
    Geändert von HausSPSler (06.01.2015 um 19:04 Uhr)
    Edwin Schwellinger
    3S-Smart Software Solutions GmbH

  4. #4
    SPS_A ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.05.2013
    Beiträge
    58
    Danke
    4
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Hallo zusammen,

    danke für eure schnellen und ausführlichen Antworten und Sorry für meine verzögerte Rückmeldung. Würde also folgendes für die beiden Möglichkeiten (WLAN-Empfang reicht oder reicht eben nicht) mitnehmen bzw. das Konzept noch mal überdenken:

    1) WLAN-Empfang Haus <-> Keller reicht aus: Wahrscheinlich einfacher die Geräte doch ins Heimnetzwerk zu bringen. Also WLAN Stick ins Raspberry im Keller, Einfügen ins Heimnetzwerk. Access Point einrichten (mit LAN-Kabel schon gemacht, funktioniert ganz gut, denke sollte auch mit WLAN Empfang möglich sein). Raspberry kommuniziert dann per WLAN mit dem Router. LAN-Kabel vom Raspberry in die SPS. Die SPS bekommt dann eine IP im Heimnetz. Meine mich erinnern zu können, das man bei den meisten Routern einstellen kann, das dasselbe Gerät immer dieselbe IP im Netzwerk bekommt. Das Problem, das nach Netzwerkneustart eventuell andere IPs vergeben werden, wäre damit ja auch gelöst.
    2) WLAN-Empfang reicht nicht aus: PowerLine-Adapter 1 an den Router, PowerLine-Adapter 2 in den Keller. Von dort in die SPS, von der SPS weiter ins Raspberry. SPS und Raspberry bekommen IPs im Heimnetzwerk zugewiesen.

    Passt das soweit, oder hab ich da noch ´nen Denkfehler drin? Werde das Ganze zeitnah testweise aufbauen und ein wenig damit rumspielen. Das mit der CoDeSys V3 auf dem Raspi hört sich ebenfalls sehr interessant an, werde ich im Hinterkopf behalten!

  5. #5
    Registriert seit
    21.10.2013
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Warum so Schwer IP- An das Obere Netzwerk anpassen ( außer des DHCP-bereichs des Router) Im Keller alles über ein Powerline switch verbinden Fertig es bleibt ein netz und alles geht fallls es zwei netze bleiben sollen kann das dein router Regeln.

Ähnliche Themen

  1. Darstellungsprobleme in der WebVisu
    Von Laonder im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.02.2014, 10:07
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.12.2012, 18:08
  3. USB-Barcodeleser an der Sinumerik 840D Powerline
    Von Ragnaroek18 im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.09.2010, 14:13
  4. Daten aus der CPU über das Panel auslesen
    Von Andy Latte im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.06.2009, 11:29
  5. HP6840 an Mp270 über Netzwerk einrichten
    Von Jochen Kühner im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.03.2006, 13:37

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •