Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Schlotterer Tageslichtlamelle

  1. #1
    Registriert seit
    21.06.2012
    Beiträge
    113
    Danke
    29
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Liebe Forumsgemeinde,

    hat jemand von euch die Schlotterer Tageslichtlamelle in Verwendung und steuert diese per SPS?

    Wollte nur um Erfahrungswerte bzw. Tipps fragen, da diese ja in der sogenannten "Arbeitsstellung" nach unten fährt und sich somit anders verhält als herkömmliche Raffstores.
    Und vermutlich lässt sich der Funktionsblock FbJalousie aus der Gebäude-Lib von WAGO bzw. der Funktionsblock aus der OSCAT hier nicht einfach so ohne Anpassung verwenden.
    Am schwierigsten ist vermutlich die simulierte Position der Lamellen, weil der zurückgelegt Weg bzw. die Stelleung abhängig davon ist, ob die Lamellen in der Arbeitsstellung eingerastet sind oder nicht ...

    Schon mal danke im Voraus,
    Daniel.
    Geändert von dast (12.08.2015 um 11:11 Uhr)
    Zitieren Zitieren Schlotterer Tageslichtlamelle  

  2. #2
    dast ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.06.2012
    Beiträge
    113
    Danke
    29
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Ich push das jetzt nochmal hoch und frag nochmal in die Runde!

    EDIT: Ich hab die Raffstores inzwischen mit dem Funktionsblock FbJalousie aus der Gebäude-Lib von WAGO in Betrieb genommen und die ungefähren Fahrzeiten von offen auf geschlossen und die ungefähre Wendezeit eingegeben. Das funktioniert soweit auch halbwegs ... (zumindest die manuelle Bedienung).
    Geändert von dast (12.08.2015 um 11:13 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    04.09.2012
    Beiträge
    54
    Danke
    4
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Hallo, Dast!
    Das ist im Prinzip schon der richtige Baustein. Da gibt es sogar einen Eingang "Beschattungsposition anfahren".
    Aber eigentlich musst Du ja noch die Lamellen dem Sonnenstand nachführen.
    Dafür gibt es den FB_SUNSET Baustein.
    Die Beschreibung der Bausteine findes Du hier http://www.wagocatalog.com/okv3/Down..._allgemein.pdf

  4. #4
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.492
    Danke
    1.142
    Erhielt 1.243 Danke für 974 Beiträge

    Standard

    Du kannst dir auch die OSCAT.lib anschauen. Da gibt es auch eine ganze Reihe Bausteine zu dem Thema

  5. #5
    dast ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.06.2012
    Beiträge
    113
    Danke
    29
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Danke für eure Antworten, jedoch kenne ich die OSCAT-Bibliothek bereits.
    Leider sind diese aber für Standard-Raffstores designed ...
    Die Raffstores von Schlotterer mit den Tageslichtlamellen verhalten sich hier etwas anders.
    Diese fahren in der sogenannten "Arbeitsstellung" (offen) nach unten und können durch ein kurzes Auffahren und anschließendes Runterfahren in den Verdunkelungsmodus geschalten werden (da rasten die Lamellen dann ein).
    Leider lässt sich dadurch die Laufzeit nicht wirklich in die Position umrechnen ...

  6. #6
    Registriert seit
    04.09.2012
    Beiträge
    54
    Danke
    4
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von dast Beitrag anzeigen
    Diese fahren in der sogenannten "Arbeitsstellung" (offen) nach unten und können durch ein kurzes Auffahren und anschließendes Runterfahren in den Verdunkelungsmodus geschalten werden (da rasten die Lamellen dann ein).
    Hängt da dann noch ein Steuergerät dazwischen?

  7. #7
    dast ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.06.2012
    Beiträge
    113
    Danke
    29
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Caroli Beitrag anzeigen
    Hängt da dann noch ein Steuergerät dazwischen?
    Nein, das läuft komplett mechanisch ... rastet irgendwie ein.
    Eine Beschreibung befindet sich im Anhang.

    Anleitung Funktionsweise der Arbeitsstellung bei RETROLux Lamelle.pdf

  8. #8
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.492
    Danke
    1.142
    Erhielt 1.243 Danke für 974 Beiträge

    Standard

    Naja da soll mal einer sagen dass Homeautomation nicht kompliziert sein kann.
    Da lohnt es sich ja schon einen Zustandsstandsautomaten zu entwerfen

    Gruß
    Dieter

  9. #9
    dast ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.06.2012
    Beiträge
    113
    Danke
    29
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Blockmove Beitrag anzeigen
    Da lohnt es sich ja schon einen Zustandsstandsautomaten zu entwerfen
    Hab ich auch schon dran gedacht *grins* ... aber das ist gar nicht so einfach, da sich der Zeitpunkt, bei dem die Lamellen "einrasten" nicht so (wirklich) eindeutig (zeitlich) festzumachen ist.
    Mit manueller Bedienung sieht man ja z.B., ob sich die Lamellen ganz schließen oder weiter in Arbeitsstellung runter fahren.
    Will man ganz verdunkeln, dann fährt man halt nochmal etwas nach oben und dann wieder runter ... bis es halt passt.
    Geändert von dast (24.08.2015 um 17:35 Uhr)

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •