Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: CX9001 mit EBus anfügen

  1. #1
    Registriert seit
    07.05.2013
    Beiträge
    41
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Tag zusammen,

    ich komme eigentlich aus der Siemens und B&R Ecke, nun habe ich aber meiner erste Beckhoff Programmierung vor mir.

    Plan:
    1 x CX9001-0001
    1 x 8 digitale Eingänge EL1018
    3 x analoge Eingänge EL3162
    2 x analoge Ausgänge EL4102
    1 x Busendkappe EL9011

    Die Hardware soll hoffentlich noch diese Woche bei mir ankommen (und so voreinander passen), solange würde ich gerne schonmal anfangen.

    Dazu wollte ich im System Manager die Hardware einfügen.
    Dabei treffe ich schon auf das erste Problem. E/A Konfiguration -> E/A Geräte -> Gerät anfügen
    Hier habe ich nun "nur CX" gewählt und unter "Beckhoff Hardware" das CX9000 Terminal Device gefunden.
    Wenn ich dies auswähle und "Gerät an Adresse gefunden" abbreche taucht das Gerät 1 (CX9000-KBus) auf.

    Ich benötige nun aber den EBus für meine Klemmen.
    Wie kann ich nun nen CX9000 mit EBus auswählen?

    Bzw. ist dieses Vorgehen überhaupt korrekt?
    Oder fehlt mir noch was?

    Genutzt wird TwinCat v2.11 Build 2213

    Danke
    Zitieren Zitieren CX9001 mit EBus anfügen  

  2. #2
    Registriert seit
    25.11.2010
    Ort
    OWL
    Beiträge
    749
    Danke
    27
    Erhielt 164 Danke für 142 Beiträge

    Standard

    Am einfachsten ist es, wenn Du bis zum Eintreffen der Hardware wartest. Dann kannst Du den kompletten Aufbau online einscannen. Für die Programmierung brauchst Du die HW-Konfiguration erst mal nicht, weil bei TwinCat PLC-I/O-Abbbild und
    HW-I/O-Abbild voneinander unabhängig sind.

  3. #3
    Registriert seit
    02.02.2015
    Beiträge
    26
    Danke
    18
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    Hast du eine Lösung für dein Problem gefunden? Also ohne die Hardware einzuscannen.. Stehe nämlich vor dem gleichen Problem.

    Danke!

  4. #4
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.506
    Danke
    265
    Erhielt 250 Danke für 226 Beiträge

    Standard

    Im Systemmanager als erstes Rechtsklick auf E/A-Geräte. Ethercat->Ethercat auswählen.
    Als nächstes Rechtsklick auf das eingefügte Ethercat-Gerät und Box anfügen.
    Da hab ich einen Unsicherheitsfaktor, welcher Koppler der richtige ist. Das scheint aber unkritisch, weil korrigierbar.
    Also als Box dann den EK1100 anfügen. An den Koppler kannst Du dann Deine Klemmen als Box anfügen.
    Lass ein paar Klemmennummern nach dem EK frei! Die Klemmennummer wählst Du beim anfügen in dem Dialog oben links.
    Füge die Klemmen am besten mit Zweierschritten für die Klemmennummer ein, dann hast Du Spielraum zum vertauschen.

    Wenn die neue Hardware kommt, scannst Du erst und schaust nach, welcher Koppler automatisch erkannt wird. Dann fügst Du diesen Koppler an eine freie Stelle in Deiner Konfig unter Ethercat ein und ziehst alle Klemmen vom falschen Koppler auf den richtigen. Als letztes noch den falschen Koppler löschen.

    Evtl. kann ja mal einer der Beckhoff-Profi's ansagen, welcher Koppler der richtige ist für den CX9000. Dann kannst Du Dir den letzten Schritt sparen.

    Aber um das von StructuredTrash nochmal zu wiederholen: Wozu den Stress? Das Programm kannst Du komplett ohne Hardware schreiben und am PC sogar trockenlaufen lassen.
    Die Ausgangsverknüpfungen sind schnell erledigt, wenn Du entsprechende Variablennamen vergibst. Das dauert bei der Inbetriebnahme nur ein paar Minuten (je nach Anzahl).
    Geändert von weißnix_ (25.03.2015 um 14:00 Uhr)

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu weißnix_ für den nützlichen Beitrag:

    frigidolf (26.03.2015)

  6. #5
    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    1.242
    Danke
    23
    Erhielt 276 Danke für 235 Beiträge

    Standard

    Für den CX9000: CX1100-0004 EtherCAT Netzteil (2A E-Bus).
    Bei einem 5000er ist es das EK 1200 EtherCAT Netzteil.
    Sänd from mei Kombjudder mitse Dastadurr.

  7. #6
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.506
    Danke
    265
    Erhielt 250 Danke für 226 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Der Cräshe hat mal eine FAQ zu Twincat angefangen. Da könnte man das glatt mal reinhängen.

Ähnliche Themen

  1. CX9001, Programm auslesen
    Von Fallon im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.11.2011, 18:46
  2. Probleme CX9001 mit BK9000
    Von master im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.01.2011, 10:56
  3. Cx9001
    Von Encinasola im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.11.2010, 08:40
  4. Siemens TP177 an Beckhoff CX9001 mit DP Master
    Von stefanm80 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.08.2009, 09:39
  5. eBus
    Von Oberchefe im Forum Feldbusse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.03.2006, 11:24

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •