Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Fernzugriff auf CODESYS Target, kann nicht online gehen

  1. #1
    Registriert seit
    03.01.2013
    Beiträge
    96
    Danke
    4
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich setze ein CODESYS Target (Crevis PIO Programmable I/O von Wachendorff) ein. Ich programmiere die Kompakt-SPS mit CODESYS V3.5 SP3 Patch1.
    Lokal, wenn ich mit meinem PC vor Ort bin, funktioniert alles. Ich kann online auf die Steuerung gehen, Programme übertragen usw.
    Für den Betrieb der Anlage habe ich einen Fernzugriff eingerichtet. Wir setzen bereits eWON Fernwartungsrouter (ebenfalls von Wachendorff) ein.
    Wenn ich über den Router eingewählt bin, funktioniert eigentlich alles (Ping auf alle IP-Geräte im Maschinennetzwerk, Zugriff auf das Webinterface der Steuerung, VNC-Verbindung auf das Bediengerät, ...).
    Nur kann ich mit CODESYS nicht auf die Steuerung online gehen!? Das CODESYS-Gateway kann die Steuerung nicht finden, obwohl ich sie über meine Remote-Verbindung anpingen kann.

    Jemand eine Idee?

    Vielen Dank!
    HMIman
    Zitieren Zitieren Fernzugriff auf CODESYS Target, kann nicht online gehen  

  2. #2
    Registriert seit
    03.01.2013
    Beiträge
    96
    Danke
    4
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Habe nun von Wachendorff folgende Aussage bekommen:
    Die CODESYS-Entwicklungsumgebung überträgt das Programm über das CODESYS-Gateway auf das Target (die Steuerung). Das CODESYS-Gateway läuft normalerweise immer auf dem PC, auf dem auch die Entwicklungsumgebung läuft. Das Gateway wiederrum findet die Targets über einen UDP Broadcast. Router blockieren jedoch Broadcasts generell. Lösung:
    1.) Ein PC vor Ort, auf dem das CODESYS-Gateway läuft. Dann überträgt die Entwicklungsumgebung die Daten per TCP über den Router an das Gatweway vor Ort. Der Broadcast vor Ort funktioniert. Die Daten werden übertragen.
    2.) Es gibt auch die Möglichkeit das CODESYS-Gateway auf die Steuerung zu packen. Das muss allerdings vom Hersteller implementiert werden.

    Lösung 1.) ist leider nicht immer möglich, denn ich kann nicht immer einen PC vor Ort haben.
    Lösung 2.) ist mit einem erheblichen Aufwand verbunden und kann nicht zeitnah umgesetzt werden.

    Hat jemand noch eine andere Idee ?

    Vielen Dank!

    Gruß
    HMIman

  3. #3
    Registriert seit
    24.07.2013
    Beiträge
    420
    Danke
    1
    Erhielt 132 Danke für 111 Beiträge

    Standard

    Hallo HMIMan

    der Vollständigkeit halber:
    Die dritte Möglichkeit wäre den TCPBlock Treiber zu verwenden... der muss aber auch in der SPS als Komponente eingebaut sein.
    Dann verbindest du dich direkt über den und der verwendet TCP...!
    Ist hier auch in den FAQ's beschrieben: http://forum.codesys.com/viewtopic.php?f=22&t=5641
    http://forum.codesys.com/viewtopic.p...p=10068#p10068

    Nach meiner Erfahrung ist aber tatsächlich das stabilste wenn man auf der gegenüberseite auch ein Gateway hat (entweder in der SPS oder wo auch immer)

    Was du natürlich jederzeit machen kannst:
    Statt des Gateways auf dem PC einen Raspberry PI mit CODESYS zu verwenden. (natürlich auf der Kundenseite den du verbindest mit deinen SPS'en)
    In dem CODESYS Raspberry PI ist auch das V3 Gateway verbaut.
    D.h den könntest du ja von deinem Kunden dann einschalten lassen ... Fernwartung machen und dann wieder ausschalten.... also Fernwartung auf Zuruf oder wie auch immer du das brauchst.
    Kann natürlich auch immer an sein.

    Grüße
    Geändert von HausSPSler (08.04.2015 um 19:42 Uhr)
    Edwin Schwellinger
    3S-Smart Software Solutions GmbH

  4. #4
    Registriert seit
    03.01.2013
    Beiträge
    96
    Danke
    4
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo HausSPSler,

    vielen Dank für die Antwort! Der "Trick" mit dem Raspberry ist natürlich genial. Vielen Dank für die Idee! Wird zwar in ernst zu nehmenden Industrieanwendungen vielleicht nicht immer akzeptiert werden, aber immerhin. Es ist auf jeden Fall ein Lösungsansatz!

    Laut SPS-Hersteller ist der TCPBlock-Treiber bereits schon implementiert auf der Steuerung. Ich hatte es so verstanden, dass das CODESYS-Gateway den TCPBlock-Treiber benötigt, um eine Kommunikation zur Steuerung aufzubauen. Ist das falsch?
    Kann es sein, dass es den TCPBlock-Treiber in einer UDP-Version und in einer TCP-Version gibt? Denn laut Hersteller ist es der TCPBlock-Treiber UDP (warum auch immer der dann TCPBlock-Treiber heißt!?).

    Vielen Dank!

    Gruß

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.11.2012, 16:55
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.09.2012, 23:45
  3. OP7 defekt, wie kann ich auf OP77B gehen?
    Von Katrin1982 im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.06.2011, 14:00
  4. Kann meinen SCL Baustein nicht online beobachten
    Von Bensen83 im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.10.2010, 11:59
  5. Simadyn D - Kann nicht online gehen
    Von Beren im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.08.2008, 16:22

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •