Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: BC9100 Modbuszugriff auf die Ein und Ausgänge klappt einfach nicht

  1. #1
    Registriert seit
    24.05.2006
    Beiträge
    111
    Danke
    27
    Erhielt 18 Danke für 6 Beiträge

    Unglücklich


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Zusammen,

    ich habe da mal wieder Probleme mit meinem Testsystem.
    1: BC9100
    2: KL1408 %IX0.0 bis %IX0.7
    3: KL1408 %IX1.0 bis %IX1.7
    4: KL2408 %QX0.0 bis %QX0.7
    5: KL2408 %QX1.0 bis %QX1.7
    6: KL9010

    Ich habe den BC jetzt in Werkseinstellungen, an pingen klappt, zugriff mit PLC Control auch OK.
    Programm ist geladen und BC ist in Run. Habe zum Testen einfach ein paar Schalter an den Eingängen
    und einen Blinktakt an den Ausgängen.

    Ich versuche jetzt verzweifelt mit der Demo aus der Infosys an meine Daten zu Kommen aber ohne Erfolg.

    Hat vielleicht ein Kollege da mal ein funktionierendes Beispiel?
    Zitieren Zitieren BC9100 Modbuszugriff auf die Ein und Ausgänge klappt einfach nicht  

  2. #2
    Registriert seit
    01.04.2009
    Beiträge
    143
    Danke
    0
    Erhielt 30 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Was klappt nicht ModbusTCP?
    Teste mal ein kleines SPS Programm in ST
    %MW0:=%MW0+1;
    Dann per ModbusTCP Funktion 6 Reg Register Offset 0x4000hex kann sein das bei einigen Mastern du noch +1 den Offest rechnen musst.
    Dann solltest du den Zählwert sehen. Die Klemmen sind der Lokalen SPS zugewiesen, die siehst du nicht so einfach.
    Sonst ein Zweizeiler in die SPS Schreiben
    VAR
    Merker_Lesen AT %MB0:WORD;
    Merker_Schreiben AT %MB2:WORD;
    DatenIN AT %IB0 :WORD;
    DatenOut AT %QB0 :WORD;
    END_VAR
    Programm in ST:
    MEMCPY(ADR(Merker_Lesen),ADR(DatenIN),2);
    MEMCPY(ADR(DatenOut),ADR(Merker_Schreiben),2);

    Der Merker hat den Vorteil du brauchst nicht auf den Watchdog zu achten, sonst wenn du es mit Watchdog machen willst sind das die SPS-Varablen die beim BC9100 ab Adresse 128 Anfangen, die sind dann für Modbus sichtbar.
    DatenIN_Modbus AT %IB128 :WORD;
    DatenOut_Modbus AT %QB128 :WORD;
    http://infosys.beckhoff.com/content/.../html/bt_bcplc variables.htm
    Gruß

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Feldbus für den nützlichen Beitrag:

    Otto (29.04.2015)

  4. #3
    Otto ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.05.2006
    Beiträge
    111
    Danke
    27
    Erhielt 18 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Werde ich Heute Nachmittag in der Firma mal testen.

    Gruß Otto

  5. #4
    Otto ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.05.2006
    Beiträge
    111
    Danke
    27
    Erhielt 18 Danke für 6 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Feldbus,

    habe Deine Tips gestern mal getestet. Und mir Erfolg auf den Zähler zugrgriffen.
    Ich hatte am meisten mit dem Offset. Heute werde ich mal die I/O Testen.

    Vielen Dank Otto

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.03.2013, 02:51
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.12.2012, 07:55
  3. Bildübertragung auf TP177B klappt nicht
    Von amikon21 im Forum HMI
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.08.2010, 19:51
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.04.2008, 17:53
  5. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 04.05.2006, 09:04

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •