Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: "Saubere" CoDeSys-Installation

  1. #1
    Registriert seit
    26.11.2012
    Ort
    Gummersbach
    Beiträge
    502
    Danke
    18
    Erhielt 71 Danke für 69 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Zusammen,

    Ich stehe gerade mal wieder an dem Punkt wo ein neuer Rechner aufgesetzt werden soll. Nun haben wir mehrere Software-Pakete verschiedener Hardware-Hersteller in der Firma und benötigen für verschiedene Kunden mindestens die Targets für Eaton, Beckhoff und Wago.

    Was wäre hier der "saubere" Weg? Ein Hersteller-modifiziertes Codesys installieren und dann die Targets "nachrüsten" oder lieber ein "blankes" 3S-Codesys mit den Targets erweitern?
    Ein Kollege von mir hat auf seinem Rechner x virtuelle Maschinen, quasi für jeden Hersteller eine... Aber so richtig praktisch ist das ja nun nicht.

    Bin gespannt, wie ihr das so macht

    Gruß

    Christian
    Ganz kurz ganz hell
    ganz lange ganz dunkel....
    Zitieren Zitieren "Saubere" CoDeSys-Installation  

  2. #2
    Registriert seit
    13.01.2013
    Beiträge
    627
    Danke
    26
    Erhielt 64 Danke für 59 Beiträge

    Standard

    Also praktisch ist das mit den verschieden VM's sicher nicht. Aber im Hinblick auf ein Update was mal kommen könnte und dabei deine Einrichtung verändert wäre es doch zu Überdenken. Bsp machst du ein Update für wago und plötzlich tauchen Probleme mit Eaton auf. Klar muss nicht aber so ist das denke ich besser zu trennen.

  3. #3
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.733
    Danke
    317
    Erhielt 1.522 Danke für 1.283 Beiträge

    Standard

    Beckhoff ist ja sowieso mit Twincat außerhalb der Codesys-Welt, von daher eher egal.

    Eaton/Wago: Von Wago gab es letzten die Bestätigung, das die wirklich "nur" die gewöhnliche Target-Routine nutzen, und letzten Endes nur die 3S Version verwenden.
    Das einzige Problem ist wohl, das nur die Codesys-Versionen verwendet werden dürfen die Wago auch freigegeben hat.
    Eaton kenne ich im Detail zu wenig um zu sagen wie die möglicherweise rumgepfuscht haben.

    Edit:
    Hier die Wago-Aussage: Bei 750-8202 und der OSCAT-Lib kommt der Fehler 3150

    Mfg
    Manuel
    Geändert von MSB (04.05.2015 um 19:03 Uhr)
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  4. #4
    Morymmus ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.11.2012
    Ort
    Gummersbach
    Beiträge
    502
    Danke
    18
    Erhielt 71 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    Danke für die Antworten soweit, aber so wie ich das im Moment wahrnehme ist doch bei Wago die Hardware-konfiguration eine eigene Software und nicht Bestandteil der Targets - ich meine damit: lässt sich eigenständig aus dem Startmenü starten.

    EATON ist da eigentlich noch am nächsten an der 3S-Version dran - da sind wirklich ALLE Funktionen in der Target-Datei enthalten (soweit ich das bisher gefunden hab) - allerdings "natürlich" nur die 2.X-Version...

    Allerdings ist EATON ziemlich träge was neuere Versionen angeht, da ist z.B. WAGO schneller.

    gesendet von meinem Moto G mit Tapatalk
    Ganz kurz ganz hell
    ganz lange ganz dunkel....

  5. #5
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.733
    Danke
    317
    Erhielt 1.522 Danke für 1.283 Beiträge

    Standard

    Die Sachen von Wago innerhalb Codesys sind lediglich Plugins, welche 3S wohl auch so explizit Targetspezifisch erlaubt.
    Zu HW-Konifg: Ich kann jetzt nur vermuten das du IO/Check meinst, ist aber auch wieder egal, da es eine vollkommen eigenständige Software ist.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  6. #6
    Morymmus ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.11.2012
    Ort
    Gummersbach
    Beiträge
    502
    Danke
    18
    Erhielt 71 Danke für 69 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi MSB,

    ja, Du hast recht, ich meinte IO/Check. Soweit ich das sehe ist IO/Check eine eigene Installationsroutine welche nur bei der WAGO-CD eben im Paket mit den Targets angeboten wird.

    Zurück zu meiner ursprünglichen Frage - mir ist eben auf dem nachhauseweg noch ein Grund PRO VMs eingefallen: da die Programmiersysteme separat gehalten werden sind nicht nur updates sauberer möglich sondern auch das leidige Thema "backups" könnte davon profitieren - evtl könnte man so auch die VM über mehrere (identische) Geräte aktuell halten.
    Ich bin mir noch nicht sicher, ob das eine gute Idee ist, aber das war mir eben so eingefallen...

    Hat irgendjemand negative Erfahrungen gemacht bei gleichzeitiger Installation von V2 und V3? Gibt es da unverträglichkeiten?

    gesendet von meinem Moto G mit Tapatalk
    Ganz kurz ganz hell
    ganz lange ganz dunkel....

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.03.2017, 01:43
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.09.2014, 23:34
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.03.2014, 14:43
  4. "Index Pulse", "Home Switch" und "Position Limit Switch"
    Von senmeis im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 11:21
  5. "Saubere" Programme
    Von Ralf1969 im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 17.03.2008, 07:37

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •