Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: EL3602 Analogeingangsklemme

  1. #1
    Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    106
    Danke
    10
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Forenmitglieder,

    für ein Projekt setze ich die zweifach Analogeingangsklemme EL3602-0002 (+200 mV .. - 200mV) ein.

    Diese Klemme besitz zwei Differenzeingänge I1+/I1- und I2+/I2-. Die Eingangskanäle der EtherCAT-Klemme sind Differenzeingänge und besitzen ein gemeinsames, internes Massepotenzial.

    In meinen Fall messe ich mit einem Kanal eine Spannung um die 100mV und mit den zweiten eine Spannung von ebenfalls 108mV (10,8V / 100).
    Mir ist aufgefallen, dass sich die beiden Eingänge beeinflussen. Z.B. messe ich mit den Eingang 1 100mV und ich schalte nur einen Widerstand mit 100k Ohm zwischen E2+ und E2- so verändert sich der Messwert von Eingang 1 stark.

    Was muss ich beachten wenn ich die beiden Messeingänge unabhängig voneinander betreiben will ?

    mfg.

    mkersch
    Zitieren Zitieren EL3602 Analogeingangsklemme  

  2. #2
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.500
    Danke
    264
    Erhielt 247 Danke für 225 Beiträge

    Standard

    Was hast Du mit GNDint gemacht? Wenn ich die Beckhoff-Doku richtig interpretiere, hängt Klemme 3/7 "in der Luft" und ist nicht mit dem Powerkontakt "GND" verbunden. Evtl. kannst Du durch definiertes Potential an dieser Klemme für Ruhe sorgen. Dabei aber die maximale Potentialdifferenz zwischen Deinen Meßspannungen Kanal 1/2 berücksichtigen (Ucm max 10V).

    Das ist jetzt nicht "Erfahrung" sondern irgendwie aus der Doku zusammengereimt...
    Geändert von weißnix_ (12.05.2015 um 21:33 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.500
    Danke
    264
    Erhielt 247 Danke für 225 Beiträge

  4. #4
    Registriert seit
    13.10.2013
    Ort
    shertogenbosch niederlande
    Beiträge
    120
    Danke
    0
    Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    common Mode Rejection und Gnd
    im oberen PDF steht es schon das beide kanale mit gnd und ein paar widerstande an einander hangen.
    das problem gibt es uberal weil gndstrome sehr wichtig sind.
    paul deelen
    shooter@home.nl
    +31736139136

  5. #5
    mkersch ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    106
    Danke
    10
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Vielen Dank für Eure Antworten

    In der Zwischenzeit habe ich einige Sachen probiert.


    1. In meiner Schaltung habe ich die beiden Messstellen so verschaltet das ich einen gemeinsamen Massepunkt habe. D.h. I1- und I2- hängen an einem gemeinsamen Punk. Diesen Punkt habe ich zusätzlich an GND gelegt. Jetzt messe ich die Analogsignal relativ genau und es funktioniert so.
    ==> In diesem Fall habe ich eigentlich aus den beiden Differenzeingängen zwei Singel Ended gemacht.

    Aber wenn die Möglichkeit nicht besteht die beiden Messsignale (für Differenzeingang 1 + 2) auf einen gemeinsamen Punkt zu legen, wo sollte man dann den
    GND auflegen ?

    mfg

    mkersch

  6. #6
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.500
    Danke
    264
    Erhielt 247 Danke für 225 Beiträge

    Standard

    wenn die Signale so grosse potentialdifferenzen haben solltest du 2 klemmen einsetzen

    send wia hendi
    - Der frühe Wurm wird vom Vogel gefressen -

  7. #7
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.500
    Danke
    264
    Erhielt 247 Danke für 225 Beiträge

    Standard

    Dieses interne gnd laesst sich auf beliebige potentiale legen. Lediglich die potentialdifferenz zu den messstellen ist entscheidend. In der chm zur klemme ist das bei den besonderheiten der differenzstrommessung erlaeutert

    send wia hendi
    - Der frühe Wurm wird vom Vogel gefressen -

  8. #8
    mkersch ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    106
    Danke
    10
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Danke für die Info

    Leider kann ich den Punkt "Besonderheiten der Differenzstrommessung" in der EL3602.chm nicht finden.

    Ich konnte folgenden Text finden.
    Wird GNDint bei den EL30x1/EL30x2 bzw.
    EL31x1/EL31x2 nicht extern beschaltet, kann sich das Potenzial auf
    GNDint nach Erfordernis einstellen, es "floatet". Allerdings ist dann
    mit reduzierter Messgenauigkeit zu rechnen.

    Es ist aber nicht beschrieben, wie man den GND beschalten sollte um eine definierte und genaue Messung zu erzielen.

    Was ich aus der Beschreibung entnehmen konnte ist, dass man den GND auf einem stabilen Punkt legen sollte. (GND oder U-Betriebsspannung).
    Die einzige Einschränkung ist das die Potentialdifferenz zwischen den Messpunkten (I1-/I1+,I2-/I2+) nicht größer als die U-CM (Gleichtaktspannung max, 35V) ist.

    Ich interpretiere dies so, dass ich mir in einer Schaltung den GND-Punkt selber erzeugen könnte. Z.B. könnte ich mir mit einem Spannungsteiler einen Punkt erzeugen,
    welcher zu den Messenden Potentialen < U-CM ist.


    Die max. zulässige UCM-Spannung (common mode) laut den technischen
    Daten des Produkts bezieht sich auf das Potenzial zwischen dem CMP eines Kanals
    zum internen GND bzw. auf das Potenzial zwischen den CMP von 2 Kanälen innerhalb
    einer Klemme.
    Sie darf die angeg. Grenze (typischerweise
    ±10 oder
    ±35 V) nicht
    überschreiten.

    mfg.

    mkersch

  9. #9
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.500
    Danke
    264
    Erhielt 247 Danke für 225 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Genau so. Irgendwo steht noch niederimpedant.

    send wia hendi
    - Der frühe Wurm wird vom Vogel gefressen -

Ähnliche Themen

  1. Analogeingangsklemme über ADS
    Von Diesla im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 08:21

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •