Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Verständnisprobleme bei Adressierung

  1. #1
    Registriert seit
    28.05.2015
    Beiträge
    4
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich habe gerade angefangen mich in die SPS-Programmierung einzuarbeiten und habe Schwierigkeiten mit der Organisation der Adressen. Hoffe hier kann mir weitergeholfen werden.
    Studiere ET und habe eine WAGO-750 vor mir. Nun habe ich in Codesys die Steuerung konfiguriert (DI 2 Kanal, DI 4 Kanal, 2x DO 8 Kanal, DO 4 Kanal, Serielle Klemme)
    Daraufhin habe ich mir die zugehörigen Adressen angeschaut:

    DI 2 Kanal: IX3.0, IX3.1
    DI 4 Kanal: IX3.2 ... IX3.5
    DO 8 Kanal: QX3.0 ... QX3.7
    DO 8 Kanal: QX3.8 ... QX3.15
    usw..

    Bitweiser Zugriff stellt für mich kein Problem dar. Nun habe ich beispielsweise 2 * 8 LED's, die ich als ganzes jeweils ein oder ausschalten möchte (Blinklicht mit 2 LED-Feldern, anstatt zwei einzelner LED's). Ich benötige als zwei Bytes. Ich schliesse die 16 LED's so an, dass die ersten 8 durch QX3.0 bis QX3.7 und die anderen 8 durch QX3.8 bis QX3.15 erreichbar sind.

    Wie deklariere ich nun zwei Variablen, die diese Speicherbereiche beschreiben?
    Für das erste LED-Feld würde ich schreiben:

    Code:
    LEDFELD_1 AT%QB3 : BYTE;
    und hoffe, dass QB3 den Bereich QX3.0...QX3.7 beschreibt

    Nur wie sieht es jetzt mit Feld 2 aus?

    Code:
    LEDFELD_2 AT%QB4 : BYTE;
    Ist nicht QB4 der Bereich QX4.0...QX4.7??

    Ich hoffe ihr könnt mir zeigen, wie das funktioniert.
    Danke schonmal

    Mfg, SlowDown
    Zitieren Zitieren Verständnisprobleme bei Adressierung  

  2. #2
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.726
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Also Wago verwendet prinzipiell ein Word Alignment, d.h. das QX3.0 ... QX3.15 im QW3 stehen.

    QW3 = QB6 / QB7 = Teil von QD1 (QW2/3)

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  3. #3
    SlowDown ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.05.2015
    Beiträge
    4
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke für deine Antwort.

    Würde das in meinem Fall bedeuten, dass ich die Variablen so anlege?

    Code:
    LEDFELD_1 AT%QB6 : BYTE; 
    LEDFELD_2 AT%QB7 : BYTE;
    LEDFELD_1 spricht jetzt QX3.0 bis QX3.7 an
    LEDFELD_2 spricht jetzt QX3.8 bis QX3.15 an?

  4. #4
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.726
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    So würde das ausschauen.

    Wobei du überlegen solltest, ob du nicht ein anderes Wort den Ausgängen entsprechend zuweist,
    weil solltest du 2/4 Kanal Klemmen vorher einbauen verschiebt sich das ganze entsprechend,
    sodass nicht mehr alle Ausgänge in einem Byte sind.

    Also z.B., wobei LED1_0 dann das Symbol des Ausgangs darstellt.
    LED1_0 := myWord.0 ;
    LED1_1 := myWord.1 ;

    Mfg
    Manuel
    Geändert von MSB (28.05.2015 um 16:25 Uhr)
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu MSB für den nützlichen Beitrag:

    SlowDown (28.05.2015)

  6. #5
    SlowDown ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.05.2015
    Beiträge
    4
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Vielen Dank für die Hilfe

  7. #6
    SlowDown ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.05.2015
    Beiträge
    4
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Das mag sinnvoll sein, aber ich muss mich an die Vorgabe der gestellten Aufgabe halten. Und die Bestückung der Feldbusknoten ist fest vorgegeben.

Ähnliche Themen

  1. AWL... Verständnisprobleme
    Von c.wehn im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.08.2011, 14:05
  2. Dynamische DB Adressierung bei SCL
    Von mr.binford im Forum Simatic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08.11.2009, 11:51
  3. Hilfe bei AS-i-Bus Adressierung
    Von Insane im Forum Feldbusse
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.04.2009, 12:05
  4. Verständnisprobleme eines Anfängers
    Von totaler_beginner im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.01.2009, 12:44
  5. S5 Verständnisprobleme
    Von jens559 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.06.2007, 17:09

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •