Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: HMI über Digitalen Eingang beenden

  1. #1
    Registriert seit
    24.07.2013
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo an alle,

    ich komme gerade nicht weiter mit meinem Problem und denke, dass ich einfach nur den Wald vor lauter Bäumen nicht sehe.
    Ich habe ne Wago 750-880 mit ständig angeschlossenem PC auf dem die HMI läuft. Programmiert wird mit Codesys 2.3. In der Visu hab ich nen Button gesetzt mit Befehl: INTERN EXITPROGRAM. Weil ich aber für meine Benutzer, die alle samt Grobmotoriker sind, weder Touchscreen noch Maus einsetzten will, hatte ich vor, einen digitalen Eingang auf ein Modul 750-430 zu tasten, der mir die HMI beendet. Nur irgendwie steh ich da gerade auf dem Schlauch. Wie kann ich mit nem DI sowas anstellen? Könnt ihr mir weiter helfen?

    Zur Nebeninfo: hab nen Windows-Rechner an der Steuerung zu hängen, der gleichzeitig mit der Steuerung mit Spannung versorgt wird. Dann hab ich im Autostart ne Batch, die die HMI öffnet und sobald die HMI beendet wird, gibts für den PC nen shutdown-Befehl.
    Zitieren Zitieren HMI über Digitalen Eingang beenden  

  2. #2
    Registriert seit
    13.01.2013
    Beiträge
    627
    Danke
    26
    Erhielt 64 Danke für 59 Beiträge

    Standard

    Klappt das den mit dem Befehl Intern Exitprogram ?
    Was passiert wenn du mit der Taste welche du benutz eine VAR zum toogeln zuteilst und diese wird ebenfalls von deinem DI getriggert ?

  3. #3
    edewhcs ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.07.2013
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ja, das mit dem Befehl Intern Exitprogram funktioniert und beendet mir die HMI.
    Ich hab das jetzt mal mit ner VAR probiert, die vom DI und von der Visu beschrieben werden sollte. Funktioniert aber so auch nicht. Kann zwar mit dem DI dann die VAR triggern, aber dann nicht mehr mit dem Button in der Visu, der mit der selben VAR verknüpft ist. Der physikalische Eingang hat da Vorrang.
    Und so quasi von hinten herum den Button in der Visu mit dem DI zu tasten, um den Befehl auszuführen klappt auch nicht.

  4. #4
    Registriert seit
    26.11.2012
    Ort
    Gummersbach
    Beiträge
    502
    Danke
    18
    Erhielt 71 Danke für 69 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ja, der physikalische Eingang hat bei dieser Schaltung immer Vorrang. Ich habe in Visus gelegentlich den Fall, das ich im Testbetrieb per Button Aktionen auslösen möchte, die normalerweise von z.B. Sensoren getriggert werden. Dazu einfach Visu-Variable und physikalischen Eingang ver-ODERn und schon gehts.
    Mit boolschen Operanden geht das auf jeden Fall so, evtl ist das auch für dich eine Möglichkeit.

    Gruß

    Christian
    Ganz kurz ganz hell
    ganz lange ganz dunkel....

Ähnliche Themen

  1. Frequenzmessung am Digitalen Eingang
    Von ETG_Austria im Forum Simatic
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 29.11.2013, 16:55
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.12.2012, 16:20
  3. digitalen Ausgang 1:1 von digitalem Eingang schalten
    Von klaus1 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.10.2010, 20:08
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.06.2009, 10:38
  5. Spannung am digitalen Eingang?
    Von tino2512 im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.08.2006, 12:08

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •