Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

Thema: Geschwindigkeitsmessung

  1. #11
    Registriert seit
    22.06.2015
    Beiträge
    34
    Danke
    23
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wenn ich jedes PDO einzeln probiere zeigen mir:
    Index 6030 sub 0 und 1 Werte von 0 bis 255 an
    Index 3010 sub 0, 1 und 2 Werte von 0 bis 255 an
    Index 3011 sub 0 keine Werte an

    Wenn ich Index 3010 sub 0,1 und 2 zusammen einfüge zeigt es mir die Werte aufsteigend an. Also sobald sub0 die 255 übersteigt, steigt sub1 +1 an. Sobald sub 1 die 255 übersteigt, steigt sub2 um + 1 an bis 255.

    Das selbe Bild bei Index 6030 mit sub 0 udn 1 eingefügt. Sub 0 stiegt bis 255 und bei Überschreitung steigt Sub1 um +1 bis auf 255.
    Geändert von Messi90 (14.07.2015 um 11:00 Uhr)

  2. #12
    Registriert seit
    20.01.2012
    Beiträge
    98
    Danke
    0
    Erhielt 36 Danke für 34 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    hast Du vielleicht einen CAN Dongle zur Verfügung? Um Mal die Werte anzusehen, die über den Bus gehen. Dann gibt es noch das Programm CANWizard, mit dem Du Einstellungen vornehmen kannst. Beides ein gute Hilfe, wenn man mal Probleme hat.

    Du mußt nach Index 3010 Subindex einen Wert schreiben, um die Geschwindigkeitsmessung zu aktivieren. Wahrscheinlich die 1 (u8 ). Dann sollte sich auch der Wert in 3011 ändern (auch u8, also 0-255). Eventuell funktioniert dann auch erst Index 6030 Sub 1.

    Hast Du sonst schon einmal beim Hersteller nachgefragt, ob die vielleicht helfen können? So sollte man da mal nach der EInheit der Geschwindigkeit fragen, die ist in den Unterlagen ja leider nicht angegeben.

    Welche Werte hast Du da eigentlich? Wieviel Umdrehungen pro Minute hat der Sensor? Wie hast Du die Inhibit Time gesetzt? Wie oft läuft Dein Task? Das mußt Du ja alles mit berücksichtigen bei Deiner Messung, wenn Du es über den Positionswert machst. Die Werte müssen auch dazu passen. Je nach Geschwindigkeit mußt Du auch schauen wie Du berechnest. Entweder Du mißt die Zeit zwischen zwei Positionswerten (langsame Geschwindigkeit), so Du das überhaupt vernünftig machen kannst mit den Werten. Oder Du Du nimmst einen festen Zeitabstand, z.B. Zyklusszeit oder ein mehrfaches davon, und schaust nach um wieviel sich der Wert geändert hat (schnelle Geschwindigkeit).

    Gruß

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Thruser für den nützlichen Beitrag:

    Messi90 (14.07.2015)

  4. #13
    Registriert seit
    22.06.2015
    Beiträge
    34
    Danke
    23
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Thruser Beitrag anzeigen
    Hallo,

    hast Du vielleicht einen CAN Dongle zur Verfügung? Um Mal die Werte anzusehen, die über den Bus gehen. Dann gibt es noch das Programm CANWizard, mit dem Du Einstellungen vornehmen kannst. Beides ein gute Hilfe, wenn man mal Probleme hat.

    Du mußt nach Index 3010 Subindex einen Wert schreiben, um die Geschwindigkeitsmessung zu aktivieren. Wahrscheinlich die 1 (u8 ). Dann sollte sich auch der Wert in 3011 ändern (auch u8, also 0-255). Eventuell funktioniert dann auch erst Index 6030 Sub 1.

    Hast Du sonst schon einmal beim Hersteller nachgefragt, ob die vielleicht helfen können? So sollte man da mal nach der EInheit der Geschwindigkeit fragen, die ist in den Unterlagen ja leider nicht angegeben.

    Welche Werte hast Du da eigentlich? Wieviel Umdrehungen pro Minute hat der Sensor? Wie hast Du die Inhibit Time gesetzt? Wie oft läuft Dein Task? Das mußt Du ja alles mit berücksichtigen bei Deiner Messung, wenn Du es über den Positionswert machst. Die Werte müssen auch dazu passen. Je nach Geschwindigkeit mußt Du auch schauen wie Du berechnest. Entweder Du mißt die Zeit zwischen zwei Positionswerten (langsame Geschwindigkeit), so Du das überhaupt vernünftig machen kannst mit den Werten. Oder Du Du nimmst einen festen Zeitabstand, z.B. Zyklusszeit oder ein mehrfaches davon, und schaust nach um wieviel sich der Wert geändert hat (schnelle Geschwindigkeit).

    Gruß
    Nein, leider habe ich keinen Dongle.

    Ich habe im Anhang mal meine PDO´s und SDO´s dargestellt. Vielleicht fällt dir ja der Fehler auf. Mit dem Index 3011 sub1 erhalte ich nun auch einen Wert, allerdings ist es genau der selbe Wert wie mein Postion value und das kann ja nicht richtig sein, oder?

    Was meinst du mit wie viele U/min? der Sensor soll dieGeschwindigkeit eines Kabels beim aufrollen messen. Diese Geschwindigkeit wird bei sich etwa im Beriech von 0 bis 200 cm/min bewegen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: png 4.png (20,3 KB, 15x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 3.jpg (90,3 KB, 17x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 2.jpg (94,9 KB, 18x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 1.jpg (38,5 KB, 18x aufgerufen)

  5. #14
    Registriert seit
    20.01.2012
    Beiträge
    98
    Danke
    0
    Erhielt 36 Danke für 34 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    da stimmt etwas mit Deinem E/A Mapping unter CoDeSys nicht oder es hängt am 'Speed Modus'. Leider ist ja im Handbuch nicht erwähnt was man da auswählen kann.

    Sonst wähle da doch noch einmal den Index 6030, Sub 1. Ich habe mal nachgesehen, nach Vorschrift muß dort die Geschwinddigkeit dort in measuring units/second angegeben werden.

    Im Augenblick verwendest Du zwei PDOs (180+COB ID (Position)und 280+COB ID (Geschw.)) Man sollte das auch in ein PDO mappen können. Dazu muß der Subindex 0 von Index 1A00 auf zwei erhöht werden und das zweite Mapping in Index 1A00, Subindex 2 geschrieben werden. E/A Mapping muß entsprechend angepaßt werden.

    Zur Drehzahl:
    Was macht der Positionswert, wenn er einmal rum ist? Springt er dann wieder auf 0 oder erhöht sich der Wert auf 4096, 4097 etc.? Bei letzterem brauchst Du nur zu wissen wie groß der Abstand für den Wechsel des niederwertigsten Bit ist. Mit ersterem kannst Du nur die Drehzahl bestimmen in Umdrehungen pro Sekunde oder Minute. Du benötigst daher noch den Umfang zur Umrechnung.

    Ist der Sensor an der Trommelachse befestigt oder mißt er direkt am Kabel? Bei ersterem mußt Du noch die Kabellage mit berücksichtigen, da sich dadurch der Umfang ändert. Dazu kannst Du hier im Forum diverse Beiträge finden.

    Gruß

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Thruser für den nützlichen Beitrag:

    Messi90 (15.07.2015)

  7. #15
    Registriert seit
    20.01.2012
    Beiträge
    98
    Danke
    0
    Erhielt 36 Danke für 34 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    so ich habe das mal zuhause versucht zu konfigurieren. Habe hier CoDeSys V3.5 SP6, da scheint etwas mit dem Sende und Empfangs PDO geändert worden zu sein. Jedenfalls sollte das so aussehen:

    beachte Speed ist 16bit

    Das SDO sieht dann so aus:

    Hier fehlt jetzt aber noch das setzen des Indes 3010 auf Speed.

    So werden jedenfalls Position und Speed in einem PDO übertragen.

    Vielleicht hilft das ja weiter.

    Gruß
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu Thruser für den nützlichen Beitrag:

    Messi90 (15.07.2015)

  9. #16
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.727
    Danke
    398
    Erhielt 2.404 Danke für 2.002 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Messi90 Beitrag anzeigen
    Die Geschwindigkeit soll/muss sich automatisch regeln sobald eine oder mehrere Lampen ausfallen. Es geht hierbei um einen Vorgang bei dem es zwingend notwendig ist, dass sich die Anlage im Fehlerfall der Lampen selber reguliert. Also wenn weniger Lampen aktiv --> langsamere Geschwindigkeit. Wie der Antrieb dann die Geschwindigkeit regeln kann, weiß ich im Moment noch nicht aber theoretisch sollte er es können. Für den Moment will ich erstmal über meinen Drehgeber die Geschwindigkeit und Weg aufnehmen können.
    Das ist dann allerdings (wie schon von Harald angesprochen) KEIN Regeln sondern ein Steuern.
    Abhängig von der Anzahl der verfügbaren Lampen gibst du einen anderen Geschwindigkeits-Sollwert vor - oder einen Faktor für eine generelle Geschwindigkeits-Vorgabe.
    Der Regler kümmert sich dann darum, dass die Geschwindigkeit auch kommt ...

    Gruß
    Larry

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu Larry Laffer für den nützlichen Beitrag:

    Messi90 (15.07.2015)

  11. #17
    Registriert seit
    22.06.2015
    Beiträge
    34
    Danke
    23
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Thruser Beitrag anzeigen
    Hallo,

    da stimmt etwas mit Deinem E/A Mapping unter CoDeSys nicht oder es hängt am 'Speed Modus'. Leider ist ja im Handbuch nicht erwähnt was man da auswählen kann.

    Sonst wähle da doch noch einmal den Index 6030, Sub 1. Ich habe mal nachgesehen, nach Vorschrift muß dort die Geschwinddigkeit dort in measuring units/second angegeben werden.

    Im Augenblick verwendest Du zwei PDOs (180+COB ID (Position)und 280+COB ID (Geschw.)) Man sollte das auch in ein PDO mappen können. Dazu muß der Subindex 0 von Index 1A00 auf zwei erhöht werden und das zweite Mapping in Index 1A00, Subindex 2 geschrieben werden. E/A Mapping muß entsprechend angepaßt werden.

    Zur Drehzahl:
    Was macht der Positionswert, wenn er einmal rum ist? Springt er dann wieder auf 0 oder erhöht sich der Wert auf 4096, 4097 etc.? Bei letzterem brauchst Du nur zu wissen wie groß der Abstand für den Wechsel des niederwertigsten Bit ist. Mit ersterem kannst Du nur die Drehzahl bestimmen in Umdrehungen pro Sekunde oder Minute. Du benötigst daher noch den Umfang zur Umrechnung.

    Ist der Sensor an der Trommelachse befestigt oder mißt er direkt am Kabel? Bei ersterem mußt Du noch die Kabellage mit berücksichtigen, da sich dadurch der Umfang ändert. Dazu kannst Du hier im Forum diverse Beiträge finden.

    Gruß
    Hi,

    Habe nun Position value und Speed value channel 1 (6030 sub1) in ein PDO eingefügt und das zweite deaktiviert.

    Deinen Satz: "Dazu muß der Subindex 0 von Index 1A00 auf zwei erhöht werden und das zweite Mapping in Index 1A00, Subindex 2 geschrieben werden. E/A Mapping muß entsprechend angepaßt werden." verstehe ich nicht so ganz. Du meinst ich soll ein SDO hinzufügen mit dem Index 1A00 und SubIndex 2? Dieses ist ja schon vorprogrammiert integriert oder?

    Der Positionswert steigt bei Drehung der Welle von 0 bis 2^24. Bei 16777215 angekommen, beginnt er wieder bei 0. Was meinst du mit dem Abstand für den Wechsel des niederwertgsten Bit?

    Der Sensor ist direkt am Kabel angebracht. Also wenigstens hier mal etwas Vereinfachung
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 5.jpg (46,7 KB, 7x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 6.jpg (42,0 KB, 8x aufgerufen)
    Geändert von Messi90 (15.07.2015 um 08:58 Uhr)

  12. #18
    Registriert seit
    22.06.2015
    Beiträge
    34
    Danke
    23
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    Das ist dann allerdings (wie schon von Harald angesprochen) KEIN Regeln sondern ein Steuern.
    Abhängig von der Anzahl der verfügbaren Lampen gibst du einen anderen Geschwindigkeits-Sollwert vor - oder einen Faktor für eine generelle Geschwindigkeits-Vorgabe.
    Der Regler kümmert sich dann darum, dass die Geschwindigkeit auch kommt ...

    Gruß
    Larry
    Sorry, dann war es ein Ausdrucksfehler meinerseits

  13. #19
    Registriert seit
    22.06.2015
    Beiträge
    34
    Danke
    23
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    Das ist dann allerdings (wie schon von Harald angesprochen) KEIN Regeln sondern ein Steuern.
    Abhängig von der Anzahl der verfügbaren Lampen gibst du einen anderen Geschwindigkeits-Sollwert vor - oder einen Faktor für eine generelle Geschwindigkeits-Vorgabe.
    Der Regler kümmert sich dann darum, dass die Geschwindigkeit auch kommt ...

    Gruß
    Larry
    Sorry, dann war es ein Ausdrucksfehler meinerseits

  14. #20
    Registriert seit
    20.01.2012
    Beiträge
    98
    Danke
    0
    Erhielt 36 Danke für 34 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    Zitat Zitat von Messi90 Beitrag anzeigen
    Hi,

    Habe nun Position value und Speed value channel 1 (6030 sub1) in ein PDO eingefügt und das zweite deaktiviert.

    Deinen Satz: "Dazu muß der Subindex 0 von Index 1A00 auf zwei erhöht werden und das zweite Mapping in Index 1A00, Subindex 2 geschrieben werden. E/A Mapping muß entsprechend angepaßt werden." verstehe ich nicht so ganz. Du meinst ich soll ein SDO hinzufügen mit dem Index 1A00 und SubIndex 2? Dieses ist ja schon vorprogrammiert integriert oder?
    da wußte ich noch nicht wie CoDeSys das macht, das konnte ich erst abends ausprobieren. Ich dachte Du hast das irgendwie von Hand eingetragen. Ja das wird in der Tat automatisch erzeugt. Siehe mein SDO in den Zeilen 10 bis 13. Dort erfolgen die zwei Mappings in den Index 1A00.


    Der Positionswert steigt bei Drehung der Welle von 0 bis 2^24. Bei 16777215 angekommen, beginnt er wieder bei 0. Was meinst du mit dem Abstand für den Wechsel des niederwertgsten Bit?
    Du kannst auch ein Zählerschritt sagen. Ich betrachte das immer bitcodiert, keine Ahnung warum. Du hast da für eine Umdrehung 4096 Zählschritte. Sagen wir der Umfang beträgt 1 Meter, dann entspricht der Wechsel des niederwertigsten Bit bzw. die Änderung des Zählers um 1 die zurückgelegte Distanz 1/4096 Meter.

    Da der Zähler im Sensor aber bis 2^24 hochzählt hast Du es ja ziemlich einfach, wenn Du die Geschwindigkeit darüber bestimmen willst. Du mußt nur noch den Über- bzw. Unterlauf berücksichtigen.

    Und natürlich die Zykluszeit in Verbindung mit der Sperrzeit/Inhibit Time

    Gruß

  15. Folgender Benutzer sagt Danke zu Thruser für den nützlichen Beitrag:

    Messi90 (16.07.2015)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 23.08.2013, 21:08
  2. Geschwindigkeitsmessung im OB35
    Von Nordischerjung im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 09.03.2011, 14:37
  3. Geschwindigkeitsmessung
    Von Kr0ete im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.01.2010, 07:16
  4. Geschwindigkeitsmessung
    Von mark_ im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 20.09.2006, 00:00

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •