Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 10 von 11 ErsteErste ... 891011 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 101

Thema: TwinCat V3.x versus Siemens

  1. #91
    Registriert seit
    04.01.2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    772
    Danke
    136
    Erhielt 39 Danke für 35 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    TwinCat hat bei weitem bessere DIagnosemöglichkeiten was Hardware und SPS Programm betrifft
    irgendetwas ist ja immer...
    ING. Gerald Miedler

  2. #92
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.166
    Danke
    921
    Erhielt 3.286 Danke für 2.655 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Gerri Beitrag anzeigen
    TwinCat hat bei weitem bessere DIagnosemöglichkeiten was Hardware und SPS Programm betrifft
    Welche denn zum Beispiel?

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  3. #93
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Gerri Beitrag anzeigen
    TwinCat hat bei weitem bessere DIagnosemöglichkeiten was Hardware und SPS Programm betrifft
    Kennst du Siemens?
    Wie Harald schon gefragt hat:
    Nenne ein Beispiel.

    Ein extra Danke an Structuered Trash.
    Du hast sehr genau die Erfahrung und Anforderungen an die Automatisierung dargestellt.
    So sehe ich es auch und zeigt meine Erfahrung.
    Man kann auch mit den Standardmöglichkeiten von TwinCat und Siemens mit Objekten , die mit einzelnen Bausteinen realisiert werden, programmieren.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  4. #94
    Registriert seit
    15.11.2012
    Beiträge
    41
    Danke
    3
    Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    Gibt es bei Siemens eine API (Programmierschnittstelle), um Code z.B. mit einem Projektierungstool zu generieren oder z.B. zu Dokumentationszwecken auszulesen?

    Bei TwinCAT ist das über das Automation Interface sehr komfortabel möglich. Man kann das TwinCAT-Projekt und sogar einen FB geöffnet haben und gleichzeitig im Hintergrund Code einfügen, was dann sofort angezeigt wird. Auch zur automatisierten Erstellung von Bibliotheken habe ich mir ein Programm geschrieben, das via Automation Interface auf TwinCAT zugreift.

    In Codesys ist Code-Generierung/-Auslesen mit Python etwas rudimentärer, aber auch noch möglich.

  5. #95
    Registriert seit
    04.01.2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    772
    Danke
    136
    Erhielt 39 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Der ganze systemmanager mittles CoE pnline diagnose. Da kannst du vom bus alles rauslesen. Twinsafe fehler ebenso. Mit breakpoints und flusscontrolle ist St im PLC cpntrol siemens auf überlegeb. Cpu auslastung bzw tasküberschritungen ebenso. OB s zur diagnose sind jedenfalls mal kacke. Genauso wie die kramphafte diagnose über Geräteadressen.

    Gesendet von meinem SM-P600 mit Tapatalk
    irgendetwas ist ja immer...
    ING. Gerald Miedler

  6. #96
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.622
    Danke
    377
    Erhielt 799 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Gerri Beitrag anzeigen
    Der ganze systemmanager mittles CoE pnline diagnose. Da kannst du vom bus alles rauslesen.
    Ich war bei eine Vorstellung bei Siemens, wo ich Proneta gesehen hat. Das war relative beeindruckend. Proneta zeigt was gibt es tatsächlich am Bus.
    Sonnst gibt es den Topology view in STEP7 und sogar der SPS Webserver. Das Topology View zeigt dir wie das Bus aussehen soll. Also wenn ein konfigurierte Teilnehmer gestört ist, oder fehlt.
    Diese Tools zusammen finde ich gut.

    Zitat Zitat von Gerri Beitrag anzeigen
    OB s zur diagnose sind jedenfalls mal kacke.
    Die Fehler-OBs sind da für das Anwenderprogram, so das es auf Fehler reagieren kann. Für Diagnose gibt es die STACKs, der Diagnose Puffer, und der Hardware Diagnostics.

    Zitat Zitat von Gerri Beitrag anzeigen
    Genauso wie die kramphafte diagnose über Geräteadressen.
    ??

    Ein bisschen mehr Details zu deine Erfahrungen wäre nicht schlecht. Sonnst wird es nur zu noch ein Streit über Wörter.
    Jesper M. Pedersen

  7. #97
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Jesper, lass es.
    Der Kollege? kann dir keine sinnvolle Beschreibung geben, was an Siemens schlechter ist als bei TwinCat.
    Wer Siemens nicht kennt, der kann auch nur Mist über die vorhandenen Möglichkeiten schreiben.
    Wenn jemand wegen Diagnose schreibt OBs sind Scheiße, dann erübrigt sich jede weitere Diskussion.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  8. #98
    Registriert seit
    13.12.2011
    Beiträge
    1.402
    Danke
    146
    Erhielt 158 Danke für 149 Beiträge

    Standard

    Können wir diesen Glaubenskrieg mal beenden, das bringt doch nichts.
    Einigen wir uns doch darauf, dass sowohl Siemens als auch Beckhoff (oder Beckhoff als auch Siemens) ihre guten und schlechten Eigenschaften haben. Man kann mit beiden etwas gutes zustande bringen, was viele Produkte ja beweisen, oder eine Katastrophe produzieren. Und mit OOP ist es auch so, lasst uns einfach akzeptieren, dass einige es sinnvoll nutzen können für andere es jedoch keinen Sinn macht. Ich glaube einigen im Forum würde ein wenig Offenheit ganz gut tun, seine Meinung zu sagen ist ja in Ordnung, aber das artet hier langsam wieder aus.

    Von irgendwas mit Internetzugang gesendet.
    Geändert von oliver.tonn (28.08.2015 um 21:42 Uhr)

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu oliver.tonn für den nützlichen Beitrag:

    Blockmove (28.08.2015)

  10. #99
    Registriert seit
    05.04.2012
    Beiträge
    949
    Danke
    94
    Erhielt 216 Danke für 191 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von oliver.tonn Beitrag anzeigen
    Können wir diesen Glaubenskrieg mal beenden, das bringt doch nichts.
    Einigen wir uns doch darauf, dass sowohl Siemens als auch Beckhoff (oder Beckhoff als auch Siemens) ihre guten und schlechten Eigenschaften haben.
    Das ist aber gerade der Sinn dieses Thema´s mal konkrete Unterschiede, bzw. Vor- und Nachteile herauszuarbeiten. Aus meiner Sicht war bisher der beste Beitrag der des Themenstarters am Anfang. Hier wurde noch versucht möglichst Fakten zu nennen (und noch ein paar, wo konkret auf die Punkte eingegangen wurde).
    Eigentlich müsste man sogar Aufgabenstellungen definieren. Die Forumsmitglieder könnten dann beschreiben (z.B. mit Screenshot´s) wie das mit welchen System umsetzbar ist.
    Z.B.
    1.) An einer IO- Baugruppe die am Ethercat bzw. Profinet hängt wird die Spannungsversorgung abgeschalten. Wie ist die Reaktion? Läuft der restliche Bus weiter? Wie sind die Fehlermeldungen / sind diese aussagekräftig? ...
    2.) Es soll eine Achse per Taste an einen HMI relativ positioniert werden. Was muss bei vorhandener Hardware getan werden (hier am besten gleich ein Video vom Bildschirm mitschneiden). Im zweiten Schritt am besten gleich mit SAFETY über Bus.
    3.) Portierung einer mit Matlab Simulink erstellten Regelungsstruktur (z.B. einfacher P- Regler). Wie kann dieser als Regler in meinen System eingebunden werden (einmal Twincat, einmal Siemens- Steuerung). Protokollierung der Vorgehensweise - evtl. auch per Video.
    4.) ...

    Das Problem ist nur, dann kann man plötzlich nicht mehr nur rumlabern, sondern man müsste konkret was tun. Und da würde sich plötzlich der Kreis derer, die hier etwas beitragen schlagartig reduzieren ...
    Geändert von zako (29.08.2015 um 13:02 Uhr)

  11. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu zako für den nützlichen Beitrag:

    Larry Laffer (30.08.2015),mac203 (31.08.2015)

  12. #100
    Registriert seit
    13.12.2011
    Beiträge
    1.402
    Danke
    146
    Erhielt 158 Danke für 149 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Was den TE angeht stimme ich Dir voll und ganz zu. Die Vor- und Nachteile aufzuzeigen ist ja auch in Ordnung, nur vermisse ich dabei oft die Sachlichkeit und Offenheit für anderes. Wobei letzteres mir bis vor kurzem bei einer Angelegenheit auch fehlte. Ich habe mich lange nicht mit Siemens Steuerungen beschäftigt. Letztes Jahr habe ich dann mal etwas Geld in die Hand genommen und mir zwei CPUs samt Zubehör und einem Testrack gekauft und musste feststellen, dass Siemens auch einige tolle Konzepte hat die besser als bei TwinCAT/Codesys sind, anderes fand ich wiederum bei Beckhoff besser.

    Von irgendwas mit Internetzugang gesendet.
    Geändert von oliver.tonn (29.08.2015 um 13:59 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Memcpy versus For / Next
    Von shrimps im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.02.2015, 15:58
  2. Android versus SPS
    Von standroid im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 11.01.2015, 16:44
  3. Steurungsoptimierung versus Notaus-Relais
    Von tofebto im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.09.2011, 19:16
  4. S7-DP versus DP-DP-Koppler
    Von WL7001 im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.02.2009, 20:01
  5. ET200M versus ET200S
    Von IPS im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.09.2008, 20:38

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •