Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 101

Thema: TwinCat V3.x versus Siemens

  1. #21
    Registriert seit
    15.08.2011
    Beiträge
    383
    Danke
    2
    Erhielt 73 Danke für 71 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    @mac:
    Es war ein TR3030 und der Schulungsleiter hies Laker ...
    Entstanden ist die ganze Sache dadurch, dass wir ein neues Projekt anlegen wollten (gleich am Anfang) und ich das, so nach gute alter VS-Manier und dem schon vorhandenen anlegen wollte bzw. auch gemacht habe - mich dann nur nicht mehr mit der Hardware verbinden konnte. Darauf hies es dann, dass das angeblich nicht (oder noch nicht) funktioniert. Ich habe das an der Stelle nicht weiter in Frage gestellt ...


    Gruß
    Larry
    Okay....
    Ich denke, da hast du dann TwinCAT-Projekt und PLC-Projekt verwechselt.
    Aktuell kann man tatsächlich nur ein "aktives" TwinCAT-Projekt in einer Projektmappe haben.
    In diesem TwinCAT-Projekt aber mehrere aktive oder inaktive PLC-Projekte.
    Der Aufbau ist also wie so zu sehen
    + Solution
    - TwinCAT Projekt (aktiv, geladen)
    * Plc Projekt 1
    * Plc Projekt 2
    * C++ Projekt 1
    * sonstiges
    - .Net Projekt
    - sonstiges Projekt
    - TwinCAT Projekt (inaktiv, entladen)


    Gruß,
    mac203

  2. #22
    Avatar von Larry Laffer
    Larry Laffer ist offline Super-Moderator
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.783
    Danke
    398
    Erhielt 2.414 Danke für 2.010 Beiträge

    Standard

    OK ... also das Richtige gemeint und das Falsche geschrieben ... ich schiebe das mal auf meine noch geringe Erfahrung mit der TwinCat-Benennungswelt ...

  3. #23
    Registriert seit
    15.08.2011
    Beiträge
    383
    Danke
    2
    Erhielt 73 Danke für 71 Beiträge

    Standard

    Ist ja okay....wollte das nur nicht falsch verstanden wissen!

  4. #24
    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    73
    Danke
    17
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    Neg.: Das Ganze ist in der Projekt-TreeView bei größeren Installationen schnell unübersichtlich.
    Neg.: Die Namensvergabe der Rubriken (DUT, GLV, POU) ist SEHR gewöhnungsbedürftig. Da hätte man vielleicht auch etwas mit "ein wenig mehr" Klartext machen können - sei es drum ...
    TwinCat ist übersichtlich. Du definierst pro Modul Datentypen und dann globale Variablen. Tree View hat alles:Servo Achsen, Hardware Kofiguration, Software, etc...Alles in einer Solution!!!!!
    Neg.: Strukturen und Enumerationen lassen sich nicht im Baustein deklarieren sondern müssen IMMER global angelegt werden - Hallo ... 21. Jahrhundert ...!?
    Das ist eher Vorteil. Z.B ich habe eine Struktur Axis (definiert alles was eine Achse Achse braucht). Dann definiere ich die Struktur global und verwende in allen FB. Ganze Software hat gleiche Achsenstruktur.
    Neg.: So gut der ST-Editor in seiner Ausführung ist (ich nehme an das auf dem von Anfang an der Fokus lag) so unterentwickelt sind die Pendants zu KOP, FUP, AWL.
    Falls du mit ST Editior programmierst, dann solltest du andere Editoren vergessen (ausser eventuell AS)
    Neg.: Einrichtung der Achse selbst gewöhnungsbedürftig bis teilweise unübersichtlich.
    Das stimmt einfach nicht. Ausserdem du steuerst ein Servo oder Schrittmotor als Software Entwickler mit PLC Open Funktionen sehr einfach. Ich kenne keine andere Firma wo die Schrittmotoren so gut gemacht sind.

    Und big PLUS: SPS von Beckhoff ist ein PC, Windows PC. Du kannst auf einem PC auch andere Visualisierung laufen lassen, Team Viewer usw. Alles gratis!!!!

    Gruss,

    Leo , der Erfahrene

  5. #25
    Avatar von Larry Laffer
    Larry Laffer ist offline Super-Moderator
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.783
    Danke
    398
    Erhielt 2.414 Danke für 2.010 Beiträge

    Standard

    @Leo:
    Ich bin nicht unbedingt jemand der die Dinge so hinnimmt wie sie sind ...
    - In der heutigen Zeit müssen Programme/Anwendungen nicht mehr unübersichtlich sein.
    - meine Aufstellung sollte eine Art Gegenüberstellung UND Anregung für die Zukunft sein - deshalb :
    - Strukturen und Enums dürfen natürlich auch global vorhanden sein - sie sollten aber auch lokal anlegbar sein - man kann natürlich auch immer den einfachsten Weg gehen - aber muß man das ?
    - Ich bin ST-Programmierer. Dennoch war ich sehr erschrocken, dass die anderen Editoren (auch der AS-Editor) so schlecht und schwer handhabbar waren ...
    - Für mich war die Einrichtung gewöhnungsbedürftig bis unübersichtlich - ich vergleiche hier. Wie schon in Punkt 1 geschrieben - heute muss nichts mehr unübersichtlich sein.
    - Schrittmotoren sind für mich kein Maßstab. Die gehören FÜR MICH in eine frühere Zeit ...

    Gruß
    Larry

  6. #26
    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    73
    Danke
    17
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Die Programme sind nicht unübersichtlich. CoDeSys bietet gute Möglichkeiten die Module zu kapseln und sehr übersichtlich zu programmieren.Schrittmotoren sind heute sehr wichtig weil diese in vielen Anwendungen ersetzen Servo sehr gut (ein TOP Schrittmotor kostet max. 80 Euro, Servo=300-400 Euro). Sehr wichtig, vor allem gegen China.
    Strukturen und Enums können lokal sein. Aber das ist doch kein gewaltiges Nachteil.
    Ich programmiere CoDeSys seit 7 Jahren und noch nie habe ich Bedarf nach KOP, FUP oder änliche ....Aber, in C++ und matlab in der Kombination mit CodeSys.....
    Also, CoDeSys ist eine gute Sprache, im Vergleich mit Siemens, vieeeeeeeeeeeeeeeeeel besser.

  7. #27
    Avatar von Larry Laffer
    Larry Laffer ist offline Super-Moderator
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.783
    Danke
    398
    Erhielt 2.414 Danke für 2.010 Beiträge

    Standard

    Du hast anscheinend die Intension hinter diesem Thread nicht so recht verstanden ... Schade ...

    Zitat Zitat von leoleo Beitrag anzeigen
    Die Programme sind nicht unübersichtlich. CoDeSys bietet gute Möglichkeiten die Module zu kapseln und sehr übersichtlich zu programmieren.
    Wir sprechen aber nicht von CodeSys sondern von TwinCat ...

    Zitat Zitat von leoleo Beitrag anzeigen
    Schrittmotoren sind heute sehr wichtig weil diese in vielen Anwendungen ersetzen Servo sehr gut (ein TOP Schrittmotor kostet max. 80 Euro, Servo=300-400 Euro). Sehr wichtig, vor allem gegen China.
    Das ist deine Meinung und die darfst du ja auch haben - ICH habe nur geschrieben, das Schrittmotoren FÜR MICH ein Spielzeug aus einer längst vergangenen Zeit sind (Steinzeit oder so ...).

    Zitat Zitat von leoleo Beitrag anzeigen
    Strukturen und Enums können lokal sein. Aber das ist doch kein gewaltiges Nachteil.
    Wenn du Strukturen so verwenden würdest wie man es sich als Siemens-Programmierer sehr schnell angewöhnt sie zu benutzen, dann würdest du auch verstehen, was ich gemeint habe.
    In einem TC-Programm könnte es sehr gut sein, dass ich darin mehr Strukturen (und vor Allem Struktur-Files weil ja jeweils immer nur eine Struktur in ein File hinein darf) habe als Bausteine.
    Ich finde das dann schon unübersichtlich zumal die (also mehrere) auch immer nur in einem Baustein gültig sind. Das macht man sonst in keiner Programmiersprache so ...

    Zitat Zitat von leoleo Beitrag anzeigen
    Ich programmiere CoDeSys seit 7 Jahren und noch nie habe ich Bedarf nach KOP, FUP oder änliche ....Aber, in C++ und matlab in der Kombination mit CodeSys.....
    Also, CoDeSys ist eine gute Sprache, im Vergleich mit Siemens, vieeeeeeeeeeeeeeeeeel besser.
    Das steht außen vor und auch davon war keine Rede.
    Wie ich schon eingangs geschrieben habe : "die genannten Editoren sind eigentlich nicht benutzbar". Und ... es gibt auch Andere auf dieser Welt, die dir z.B. vorschreiben, nicht in ST programmieren zu dürfen - oder nur das, wo es nicht anders geht. Das sehe ich dann schon ein bißchen kritisch ...

    Du darfst ruhig ein bißchen kritisch mit den Dingen um dich herum umgehen.
    Wenn immer alle mit Allem zufrieden gewesen wären dann wäre unsere Räder auch heute noch viereckig (und nicht rund).

    Gruß
    Larry

  8. #28
    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    73
    Danke
    17
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    ...Schrittmotoren sind keine Spielzeuge.....Schrittmotoren ersetzen Servos in vielen Anwendungen. Falls eine Maschine unter 20000 Euro kostet, dann schaust du auf ALLES!!!!!!!!!(es ist sehr kindisch über Steinzeit zu sprechen).Lächerlich!!!!!!

  9. #29
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.054
    Danke
    2.793
    Erhielt 3.284 Danke für 2.165 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von leoleo Beitrag anzeigen
    ...Schrittmotoren sind keine Spielzeuge.....Schrittmotoren ersetzen Servos in vielen Anwendungen. Falls eine Maschine unter 20000 Euro kostet, dann schaust du auf ALLES!!!!!!!!!(es ist sehr kindisch über Steinzeit zu sprechen).Lächerlich!!!!!!
    Hallo kannste du mal ein wenig sachlicher werden und beim Thema bleiben.

    Ausrufezeichen
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  10. #30
    Registriert seit
    27.07.2012
    Ort
    AUT
    Beiträge
    480
    Danke
    84
    Erhielt 160 Danke für 90 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    @leoleo: Schrittmotoren sind Spielzeuge UND Maschinen unter 20TEUR sich auch Spielzeuge
    Nein, im Ernst. Nur die Ruhe! (eines reicht) Larry meint es gibt Industrien, wie die in der er tätig ist (und ich zufällig auch), da gibt es Schrittmotoren nicht. Vermutlich aus dem einfachen Fall dass ich keine Schrittmotoren > 1kW kenne und das bei Anlagen der kleinste Motor ist den du findest.
    Regards NRNT

Ähnliche Themen

  1. Memcpy versus For / Next
    Von shrimps im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.02.2015, 15:58
  2. Android versus SPS
    Von standroid im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 11.01.2015, 16:44
  3. Steurungsoptimierung versus Notaus-Relais
    Von tofebto im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.09.2011, 19:16
  4. S7-DP versus DP-DP-Koppler
    Von WL7001 im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.02.2009, 20:01
  5. ET200M versus ET200S
    Von IPS im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.09.2008, 20:38

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •